Rettet die Prinzessinnen in Once Upon a Tower

Once Upon a Tower von Pomelo Games ist mir heute nur rein zufällig zwischen die Finger gekommen. In dem mobilen Game ist es eure Aufgabe, Feinde zu bekämpfen und auf den Retter zu warten, der euch befreien kommen soll. Die App ist kostenlos in den jeweiligen Stores zu haben.

Und das erwartet euch in Once Upon a Tower: Schaut euch das Intro an und ihr versteht sofort, um was es geht. Ein smarter Prinz erklimmt einen Turm, um seine Geliebte zu retten. Die Dame heißt übrigens Ada. Leider liegt auf dem Dach des Turms aber ein Drache. Jetzt könnt ihr euch sicherlich denken, dass es nicht so einfach wird, die Dame des Herzens zu retten.

Once Upon a Tower kostenlos spielen

Aber eure holde Maid ist ein mutiges Mädchen und will selbst aus dem Turm fliehen. Also schnappt sie sich einen Hammer und läuft los. Und zwar mitten durch das Mauerwerk des Turms. Sie schlägt sich ihren Weg frei, bekämpft dabei unliebsame Bewohner – und muss aufpassen, nicht selbst einen auf den Kopf zu bekommen.

Die Steuerung des Spiels ist denkbar einfach, denn ihr wischt einfach und schon läuft und springt sie von ganz alleine. Sprengt Bodenplatten entzwei und schaut, dass ihr so schnell wie möglich das Ende des Turms erreicht. Achtet aber auf den Drachen, denn der fliegt mit und spuckt immer wieder mal Feuer aus, um euch zu töten.

Es gibt viele Herausforderungen

Once Upon a Tower
Es gibt nicht nur eine Prinzessin in dem Spiel

Nur zu rennen, wäre langweilig. Deswegen erhält die Prinzessin einige Aufgaben, die ihr bewältigen müsst. Diese lauten beispielsweise „Zerstöre zehn Bodenplatten“, „Triff fünf Gegner“ oder „Schließe ein Level“ ab. Ist dies geschafft, erhaltet ihr Belohnungen.

Solltet ihr einmal niedergeschlagen werden, könnt ihr euer Leben erweitern. Macht dies aber nur, wenn ihr genügend Herzen zur Verfügung habt.

Das Spiel hat unterschiedliche Charaktere. So gibt es nicht nur Ada, sondern auch Linda und Nzinga (kein Schreibfehler), Agnes, Sigrid, Myrina, Beth uvm. Diese haben besondere Eigenschaften. Muffin beispielsweise wird von Vögeln gemocht. Unheimlich schaut und klingt Obscura aus. Bei ihrer Beschreibung steht, dass sie vielleicht gar keine Prinzessin ist. Wer sie spielen will, sollte 1,09 Euro hinblättern (das muss man aber nicht). Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Once Upon a Tower
Der Drache wird euch verfolgen – passt also sehr gut auf

Manchmal könnt ihr auch auf einen Schatz klicken. Dann eröffnet sich ein Werbevideo und im Anschluss dürft ihr als Belohnung an einem Glücksrad drehen. Der mögliche Gewinn könnte ein Huhn sein. Hühner sind wichtig, denn sie sind treue Gefährten im Spiel. Es läuft euch während des Spielens immer hinterher. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Das sind die Features des Spiels Once Upon a Tower

  • Schöne Musik & Grafiken
  • Einfache Steuerung
  • Viele Herausforderungen
  • Dreht am Glücksrad
  • Rund 205 MB groß
  • Optionale In-App-Käufe (so kosten zehn neue Leben 1,09 Euro)
  • Hier geht es zur offizielle Seite

Von den Machern stammen übrigens auch die Spiele Mars: Mars und Bullet Boy. Beide Games finde ich super – schaut selbst.

Once Upon a Tower
Once Upon a Tower ist kostenlos erhältlich

Fazit: Once Upon a Tower ist ein tolles Spiel, das ich euch sehr empfehlen kann. Es kann auch wunderbar von kleinen Gamern gespielt werden. Daumen hoch. Und hoffentlich laden viele Gamer dieses Spiel.

Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.

Mehr als 2400 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android könnt ihr hier kostenlos spielen.