BeeFense

BeeFense ist ein Spiel mit Mehrwert

BeeFense von ByteRocker’s Game aus Berlin ist keine neue Spiele-App. Aber eine, die mir heute wärmstens empfohlen wurde. Und da es auf meinem Blog nicht nur um Top-Games und Chartstürmer geht, stelle ich euch das Tower-Defense-Spiel heute vor – mir ist es egal, dass es das bereits seit zwei Jahren in den Stores gibt. Denn schon das allein ist ein Qualitätsurteil. Die App ist natürlich kostenlos für Android erhältlich. Die iOS-Version kostet 2,99 Euro.

Und das erwartet euch in BeeFense: Das Spiel hat natürlich auch eine Story. So müsst ihr in dem mobilen Game eure Bienen vor dem Einmarsch feindlicher Hornissen retten. Eigentlich herrscht Frieden zwischen den Bienen und Hornissen. Doch die Pestizide der Menschen haben Hornissen verändert.

BeeFense kostenlos spielen

Wie rettet man die Bienen? Das ist ganz einfach, nämlich indem ihr eine effektive Verteidigung aufbaut. Jetzt kommt ein schönes Wortspiel der Macher: Errichtet eine echte BeeFense!

Erntet Rohstoffe, verbessert Türme, die ihr zuvor errichtet habt und lasst euer Volk arbeiten – und gegen Feinde kämpfen. Das klingt nach einem tollen Spaß für TD-Fans und Verteidigungsstrategen. Die Bienenkönigin Nektarine wird von der Hornissenkönigin Hornette angegriffen.

Euer Ziel muss es jetzt sein, eure Bienenstöcke und den Honigvorrat gegen die angriffslustigen Hornissen zu verteidigen. Hierbei sind strategisches Denken, Taktik und Geschicklichkeit gefragt, denn die Angriffe werden von Level zu Level herausfordernder. Hier erhalten Android-Gamer das Spiel.

Ich mag ja Spiele, bei denen man noch etwas lernen kann. Vielleicht kennt ihr Rätselspiele wie 94 Prozent, die euren Horizont erweitern. Oder das Match 3-Spiel Gummy Drop, das euch die interessanten Wahrzeichen der Welt näher erklärt. Bei BeeFense lernt ihr ganz nebenbei Wissenswertes über Bienen und die Auswirkungen von Umweltschäden.

BeeFense
Platziert eure Abwehrtürme strategisch sinnvoll, um das Bienenimperium und die Honigvorräte vor natürlichen Feinden und Umweltgefahren zu schützen

So sind die Hornissen im Spiel beispielsweise durch Umweltgifte besonders aggressiv, die Bienen verlieren ihren Lebensraum durch Umweltverschmutzung und ihre Feinde wie Milben und Flöhe erschweren ihnen das Leben zusätzlich.

Das sind die Features des Spiels

  • Kunterbunte, süße Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Epische Story
  • 20 Single Player-Levels
  • Gutes Gameplay
  • 12 verschiedene Turmeigenschaften
  • Die erforderliche Android-Version ist 2.3.3 oder höher, sodass das Spiel auch mit älteren Smartphones reibungslos gespielt werden kann
  • Hier geht es zur offiziellen Seite

Die Macher des Spiels verstehen sich als Entwickler von „Spielen mit Mehrwert“ und dementsprechendem Bezug zur Realität, auch wenn die Macher selbst nicht von „Lernspielen“ sprechen würden.

Fazit: BeeFense ist ein schöner und netter, wortwörtlich süßer, Zeitvertreib für die strategisch, krabbelige Gaming-Session, die jetzt auf euch zukommt. Ich kann den Download nur jedem empfehlen, der es bunt, rasant und süß mag. Es gibt auch eine iOS-Version (Anzeige: Hier erhaltet ihr das Spiel) – diese wird im AppStore zu einem Preis von 2,99 Euro angeboten. Ähnliche Tower-Defense-Spiele erhaltet ihr hier.