Kitchen Nightmares ist ein neues Makeover-Spiel – holt euch hier 5 Tipps

Kitchen Nightmares von Qiiwi Games aus Schweden ist ein schönes Match 3-Deko-Spielchen, in dem ihr heruntergekommene Restaurants vor dem Scheitern bewahren sollt. Damit euch das gelingt, verrate ich euch hier einige Tipps und Tricks zum Gratisspiel. Einiges wird euch bekannt vorkommen, denn Kitchen Nightmares hat das Rad nicht neu erfunden. Die App ist in den Stores für iOS und Android verfügbar.

Und so funktioniert Kitchen Nightmares: Wer sich für Kochsendungen interessiert, kennt vielleicht auch Kitchen Nightmares aus dem TV. In dieser gleichnamigen Spieleapp spielt aber nicht Gordon Ramsay den Starkoch, sondern Tony Regoli. Dieser begrüßt euch auch gleich in New York aus seinem Penthouse.

Kitchen Nightmares könnte ein bisschen rasanter sein

Kümmert euch Raum für Raum um all die Probleme, die die Köche nicht wahrhaben wollen. Spielt euch durch originelle Match-3-Levels und verpasst diesen Restaurants und ihren Köchen ein Makeover. 

Kitchen Nightmares nimmt keine Rücksicht auf Veganer
Kitchen Nightmares nimmt keine Rücksicht auf Veganer

Das Erste, das er euch zeigt, ist natürlich, wie ihr das Game meistern könnt und handhaben könnt. Ganz süß gemacht, da Kitchen Nightmares ja auch eine TV-Sendung ist: Um die erste Episode „Americanella“ spielen zu können, müsst ihr zunächst den Fernseher einschalten.

Wer mag, kann sich noch eine Menge über das Restaurant durchlesen, das von Jesse Cook geführt wird. Keine Sorge, das Restaurant gibt es nur in der virtuellen Welt. Denn in der realen wäre es sicherlich bereits geschlossen worden, denn es hat offenbar nicht alle Hygienestandards eingehalten.

Dafür seid ihr jetzt da und könnt das Americanalla wieder auf Vordermann bringen. Beginnt in der Küche, in der ihr nach und nach den Boden, die Wände, den Herd & Co. erneuern müsst. Manchmal reicht auch eine Reinigung. Aber egal, was zu tun ist: um loslegen zu können, müsst ihr Match 3-Levels gewinnen.

Kitchen Nightmares
Kitchen Nightmares – holt euch hier Tipps und Tricks

Diese sind zu Beginn sehr, sehr einfach und ihr werdet keine Probleme haben, die ersten 10-15 Aufgaben zu meistern. Schafft ihr ein Level, erhaltet ihr Münzen und KN-Punkte (KN = Kitchen Nightmares). Und falls ihr Lust auf Werbung habt, könnt ihr jeden Gewinn verdoppeln – ihr müsst euch aber dann aktiv für die Werbung entscheiden.

Zum Thema Werbung noch ein kleiner Zusatz: Diese erscheint nach dem 9. Level auch automatisch. Ich weiß noch nicht, wie massiv das im weiteren Verlauf wird, aber ich könnte mir vorstellen, dass diese nach jeder gemeisterten Aufgabe erscheint.

Kitchen Nightmares verfügt über eine Menge Power-ups

Kombiniert ihr mehr als drei Gegenstände, erhaltet ihr einen Booster. Das kann beispielsweise eine Rakete sein, die eine ganze Reihe auf dem Spielfeld auslöscht. Schafft ihr es sogar, verschiedene Booster miteinander zu matchen, wird die Explosion gewaltiger ausfallen.

Es gibt aber auch Power-ups – so beispielsweise auch ein Messer, das euch beim Erreichen des Levelsziels, das euch immer links angezeigt wird, hilft.

Für den ersten Raum eures ersten Restaurants benötigt ihr 10 Levels. Sind diese gemeistert, könnte eure Küche so aussehen.

Kitchen Nightmares: So sieht meine erste Küche nach Level 10 aus
So sieht meine erste Küche nach Level 10 aus

Danach geht es weiter im Lagerraum, der natürlich auch völlig heruntergekommen ist und chaotisch voll ist. Und das Spiel beginnt wieder von vorne. Das heißt, ihr löst Match 3-Levels, verdient KNs und macht Fortschritte bei euren Makeovers.

Tipps zum Spiel Kitchen Nightmares

  • Spielt am besten mehrere Match 3-Levels hintereinander, um so viele KN-Punkte wie möglich zu erhalten. Denn dann könnt ihr einen Raum auf einen Schlag renovieren. Ich finde nämlich, dass die Ladezeiten und die Dialoge teilweise sehr langatmig sind
  • Gebt kein Geld für Power-ups oder Booster aus, sondern beginnt ein Level ggf. neu
  • Schaut immer wieder nach, welche Episoden ihr freischalten könnt; kehrt dazu immer auf die Startseite zurück, denn ihr werdet in ein Extrazimmer geführt. Dort erfahrt ihr, wann weitere Aufgaben zu erledigen sind
  • Ihr könnt nicht immer ein Essen kosten – klickt zwischendurch immer wieder mal auf die untere Leiste am Bildschirmrand
  • Wenn ihr als Gast spielt, kann es sein, dass euer Spielfortschritt nicht gespeichert wird. Wenn ihr also wisst, dass ihr das Spiel länger spielen wollt, meldet euch an
Kitchen Nightmares: Wenn ihr die Aufgabe gelöst habt, erhaltet ihr Zusatzpunkte für Züge, die ihr nicht benötigt habt
Wenn ihr die Aufgabe gelöst habt, erhaltet ihr Zusatzpunkte für Züge, die ihr nicht benötigt habt

Weitere sogenannte Makeover-Spiele, die euch gefallen könnten:

Das sind die Features des Spiels Kitchen Nightmares

  • Tolle Grafiken
  • Bekanntes Gameplay
  • Einfache Steuerung
  • Es gibt täglich Belohnungen
  • Deutsche Texte, englischsprachige Beschreibung
  • Verschiedene Restaurants
  • Wie für das Genre üblich, erhaltet ihr 5 Leben. Falls ihr mit euren Freunden spielt, könnt ihr euch auch gegenseitig neue Leben schicken.
  • Viele Power-ups und Booster
  • Optionale In-App-Käufe
  • Weitere Spiele der Macher sind u. a. Wordington

Fazit: Kitchen Nightmares könnte für meinen Geschmack etwas schneller sein. Denn die Gegenstände, die bei einer Explosion vom Spielfeld verschwinden, brauchen sehr lange, bis sie weg sind. Auch das Antippen der einzelnen Booster & Co. könnte etwas rasanter sein.