Sushi Surf ist ein Endless Runner auf dem Meer – 5 Tipps zum Spiel

Sushi Surf von den Awfully Nice Studios aus Innsbruck wird sicherlich vielen SpielerInnen gefallen, die von Subway Surfers einmal eine Pause benötigen. In dem Endless-Runner rennt ihr nicht über Züge, sondern surft mit euren Boards über die Meere der Welt. Wie das am besten funktioniert, verraten wir euch hier.

Sushi Surf steuert ihr mit einem Finger. Ich rate euch, das Smartphone in die Hand zu nehmen und mit dem linken Finger zu spielen, denn dann seht ihr die Fische, die ihr einfangen solltet, schneller. Zudem seht ihr dann Hindernisse früher – denn es bäumen sich immer wieder Felsen aus dem Wasser heraus.

Sushi Surf zeigt euch in Rankings, wie gut ihr seid

Ihr könnt euren Avatar – egal, ob Mann oder Frau, anpassen. Entscheidet euch für die tollste Badehose oder den schönsten Bikini. Die Auswahl ist groß – kommt aber nicht auf die Idee, mit echtem Geld euer Outfit zu verbessern, denn es ist egal, wie ihr ausseht.

In diesem relativ neuen Endless Runner verfolgt ihr die Geschichte von Kirashi und Miyu, während sie über und unter Wasser auf den Wellen reiten. Euer Ziel ist es, alle möglichen ungewöhnlichen Unterwassertiere zu fangen und nach den richtigen Zutaten zu fischen, um sie Oma Hinata zu präsentieren.

Erfüllt Missionen in Sushi Surf

Wenn ihr die verschiedenen Missionen für sie erfüllt, könnt ihr helfen, das köstlichste Sushi im ganzen Land zu zaubern. Ihr müsst euch also auf die Münzen und Zutaten konzentrieren, die ihr in den verschiedenen Landschaften sammeln könnt.

Die ersten Missionen sind sehr einfach und lauten beispielsweise „Surfe 500 Meter“ oder „Sammel 10 Power-ups ein“. Aber keine Sorge, die Aufgaben werden schwieriger,

Sushi Surf ist ein kostenloses Handyspiel für Endless-Runner-Fans
Sushi Surf ist ein kostenloses Handyspiel für Endless-Runner-Fans

Sushi Surf bietet euch gut gestaltete 2D-Grafiken, die dem Spiel eine zusätzliche Ebene hinzufügen. Die simple Steuerung macht es einfach, verschiedene Belohnungen zu sammeln, mit denen ihr eine Vielzahl von Ressourcen freischalten könnt.

Wie gut ihr euch in einem Rennen macht, seht ihr immer rechts oben, denn dort wird euch eingeblendet, wie weit euer direkter Gegner ist. Lasst euch davon aber nicht ablenken, sondern spielt einfach euer Spiel herunter.

Sushi Surf bietet euch viele Missionen
Sushi Surf bietet euch viele Missionen

Das Spiel bietet euch spannende Herausforderungen, die ihr auf dem Weg von gesunkenen Schiffen zu Vulkanen auf dem Meeresgrund meistern müsst. Mit der einfachen One-Touch-Steuerung könnt ihr ganz einfach Felsen und bösartigen Kreaturen ausweichen.

Macht ihr eure Sache gut, könnt ihr weitere Surfbretter freischalten – wie gut ihr seid, seht ihr, wenn ihr auf Ranking klickt. Eine weltweite Rangliste wird noch kommen und wird in der App bereits angekündigt.

Spielt jetzt kostenlos Sushi Surf
Spielt jetzt kostenlos Sushi Surf

Achtet bei den Highscores nicht auf den derzeit Führenden, denn Grandma Hinata hat glatt 10.000.000 Punkte – und das können nur die Macher selbst sein. Auf Platz 2 steht aktuell Winter Gorden mit 3,5 Mio Punkten – wer mich sucht: Ich habe gerade einmal 84.000 Punkte, aber ich werde mich meistern.

Das sind die Features des Handyspiels Sushi Surf

  • Schöne Grafiken
  • Netter Sound (Meeresrauschen)
  • Ihr könnt euren Avatar anpassen
  • Rankings
  • Einfache Steuerung
  • Tägliche Belohnungen
  • Power-ups, die euch schneller voranbringen
  • Verschiedene Aufgaben, die ihr meistern müsst
  • Optionale In-App-Käufe

Weitere Endless Runner erhaltet ihr hier – mit dabei ist natürlich auch Subway Surfers

Fazit: Sushi Surf ist ein sehr, sehr schönes Spiel, das enorm viel Spaß macht. Mir fällt kein Grund ein, wieso man es nicht ausprobieren soll. Schon allein, weil es gar keine Werbung hat (bzw. nur dann, wenn ihr sie auch wollt, weil ihr euch beispielsweise nach eurem „Tod“ ein Weitersurfen ermöglichen wollt!).