Stranded Island

Stranded Island ist ein süßes Crafting-Spielchen – hier gibt es 3 Tipps!

Letzte Aktualisierung vor 2 Monaten

Stranded Island von Homa Games ist ein neues Spielchen, das sehr vielversprechend aussieht und bereits wenige Tage nach Launch gute Bewertungen in den Stores erhalten hat. Was euch alles in dem Gratisspiel, das es für iOS und Android gibt, erwartet, erfahrt ihr hier. Zudem verrate ich euch einige Tipps und Tricks, damit ihr als Gestrandeter besser auf eurer Insel überlebt.

Direkt nach der Installation geht es direkt los – ohne viel Schnickschnack oder einem ausführlichen Tutorial. Ich nehme es vorweg: Das Spiel ist nur auf Englisch verfügbar.

Stranded Island kommt im Comic-Stil daher

Ein junges Mädchen namens Ashley erwacht auf einer einsamen Insel und sieht, dass jemand auf einem anderen Eiland Hilfe benötigt. Um zu der zweiten Person (die junge Dame heißt Lily) gelangen zu können, muss das Mädchen Steine abbauen und Palmen fällen.

Stranded Island - das sind die Charaktere
Stranded Island – das sind die Charaktere

Das geschieht ganz einfach, indem ihr mit dem virtuellen Cursor direkt an die besagten Stellen, die euch mit einem Pfeil angezeigt werden, hingeht.

Baut als Erstes eine Brücke und achtet auf die Materialien, die ihr dazu benötigt. Diese werden euch immer angezeigt, sodass ihr euch mit keiner anderen Aufgabe beschäftigen solltet, denn diese werden euch nur aufhalten.

Achtet darauf, dass beide Charaktere genügend essen, um die Kraft für den Bau des Floßes zu haben. Zu Beginn des Spiels können sie nur Beeren essen, aber im weiteren Verlauf kommen weitere Nahrungsmittel hinzu.

Stranded Island - baut eine Brücke, um Lily zu retten
Stranded Island – baut eine Brücke, um Lily zu retten

Steht die Brücke, wird das zweite Mädchen über diese laufen und Ashley darüber informieren, dass sie mit einem Boot kentere. Ihr könnt euch denken, was jetzt folgt: gemeinsam werden sie aktiv, um die Insel verlassen zu können.

Sobald das erste Floß fertiggestellt ist, können die zwei Mädchen auf die nächste Insel reisen. Dort beginnt ihre Arbeit wieder von vorn. Auf der zweiten Insel werden sie auf einen weiteren Charakter stoßen, der ebenfalls gestrandet ist. Der Name: Troy.

Ihr werdet nach und nach weiteres Werkzeug erhalten

So gibt es beispielsweise Äxte, Hämmer, Spitzhacken, Schaufeln und vieles mehr. Zudem verfügt das Spiel über verschiedene Gebäude und Nahrung. Je weiter ihr vorankommt, desto mehr wird euch zur Verfügung stehen. Logisch.

Stranded Island - öffnet Truhen für besondere Belohnungen
Stranded Island – öffnet Truhen für besondere Belohnungen

Denkt an die täglichen Aufgaben

Um weitere Belohnungen im Spiel zu erhalten, solltet ihr immer einen Blick auf die Daily Tasks haben. Dies sind eure Tagesaufgaben, die wie folgt lauten können:

  • Baut 150 Steine ab (das bringt euch 40 Münzen ein)
  • Fällt 50 Bäume (35 Münzen)
  • Gebt Gold aus (das bringt euch 25 Münzen ein)
  • Schwimmt 400 Meter (29 Münzen)

Erfüllt ihr alle Aufgaben, erhaltet ihr 500 Münzen.

Stranded Island - so schauen die Erfolge aus
Stranded Island – so schauen die Erfolge aus

Es gibt auch Errungenschaften (Achievements)

Hierbei fallen die Belohnungen etwas größer aus – das liegt daran, dass die Aufgaben komplexer sind. So erhaltet ihr beispielsweise 150 Münzen, wenn ihr 100 Eier eingesammelt habt. Wer 20.000 Steine eingesammelt hat, erhält ebenfalls 150 Münzen.

Wer sich ein wenig auskennt, wird vielleicht Ähnlichkeiten entdecken, denn Questopia ist ein ähnliches Spiel.

Tipps zum Spiel Stranded Island

  • Lily wird schnell müde und setzt sich auf den Boden; wenn sie euch weiterhin helfen soll, müsst ihr zu ihr und sie dazu bewegen, aufzustehen
  • Achtet auf die Aufgaben, die ihr zu bewältigen habt und lasst euch nicht durch andere Arbeiten aufhalten, die vielleicht naheliegender für euch erscheinen
  • Ressourcen, die ihr nicht benötigt, könnt ihr lagern. Das hilft euch, andere Dinge schneller zu errichten
Stranded Island - ihr könnt in dem Spiel auch kochen
Stranded Island – ihr könnt in dem Spiel auch kochen

Das sind die Features des Spiels

  • Schöne Grafiken (die Qualität könnt ihr in den Einstellungen bis auf HD einstellen)
  • Verschiedene Charaktere und Gebäude
  • Verdient Münzen
  • Bereits verschiedene Insel und rettet weitere Figuren
  • Verschiedene Tagesaufgaben und Erfolge
  • Werbung erscheint im Spiel, wenn ihr sie braucht – aber auch, wenn ihr sie nicht braucht; das bedeutet, manchmal erhaltet ihr eine Belohnung, manchmal aber auch nicht
  • Leider ist das Spiel nur auf Englisch verfügbar und es scheint nicht so, als wenn Homa Games daran etwas ändern werden

Fazit: Stranded Island ist ein süßes Spiel, das ihr laden könnt. Ich bin gespannt, ob ich nach der vierten oder fünften Insel gelangweilt werde, oder ob Homa Games noch etwas Besonders in petto hat. Und wie sich die Werbeeinblendungen weiterentwickeln, ist auch nicht ganz unerheblich. Läuft alles gut, wird es ein Hit – jede Wette. Denn das Spiel ist wirklich sehr niedlich!

Weitere Spiele von Homa Games gibt es an dieser Stelle.