Race Master 3D – so gewinnt ihr in dem Pocket-Racer

Race Master 3D ist ein herausfordernder Pocket-Racer, der eure Fähigkeiten und Reflexe ordentlich auf die Probe stellen wird.

Und so steuert ihr euren Wagen: Das Rennspiel ist wirklich sehr einfach zu steuern. Ihr braucht lediglich einen Finger. Und um euer Auto zu bewegen, tippt einfach auf das Display. Wischt ihr nach rechts, fährt das Auto in die gewünschte Richtung.

Damit das Fahren nicht langweilig wird, bekommt ihr in diesem kostenlosen Game eine Menge zu bieten. Logischerweise gibt es verschiedenen Strecken, die jede ihre eigenen Macken hat. Es gibt Streckenabschnitte mit Bowling-Kegeln, die ihr umwerfen müsst oder explodierende Trommeln, denen ihr ausweichen solltet.

Fahrt in Race Master 3D besonders strategisch und vorausschauend

Race Master 3D verfügt über 7 verschiedene Fahrzeuge

Es gibt sieben Fahrzeuge in diesem Rennspiel, die ihr in eurer Garage sammeln und verwalten könnt. Rüstet sie nach eurem Geschmack und verschönert sie mit dem Zubehör euer Wahl – es gibt übrigens auch  15 Lackfarben.

Das Game bietet euch 33 Strecken an sieben Orten

Die Strecken haben es in sich, denn es gibt nicht nur Tunnel, sondern auch Rampen. Ihr werdet, auch wenn ihr bereis mehrere Stunden gespielt habt, immer wieder das Gefühl haben, neu eingestiegen zu sein.

Strohballen auf der Straße - auch dies erwartet euch in Race Master 3D
Strohballen auf der Straße – auch dies erwartet euch

Am Ende jedes Levels erhaltet ihr, je nachdem welchen Platz ihr erreicht habt, Geld. Damit könnt ihr euren Wagen nach und nach aufrüsten.

Ihr könnt Race Master 3D auch auf eurem PC spielen

Wer einen PC zu Hause hat und diesen Pocket-Gamer auf dem PC oder dem Notebook spielen will, kann dies gerne tun. Alles, was ihr dazu benötigt, ist ein Emulator für PC. Diesen erhaltet ihr hier (die Nutzung von LDPlayer ist natürlich legal und sicher).

Race Master 3D - spielt es mit dem Emulator für PC

Leider muss ich auch ein wenig über das Rennspiel meckern, denn meiner Meinung nach entscheidet die KI des Spiels, wer gewinnt. Schade ist zudem, dass die Level nicht wiederholt werden können. Und dass SayGames gerne Werbung in ihren Spielen einbindet und damit gar nicht geizt, wird vermutlich auch jeder von euch bereits wissen.

Weitere Rennspiele erhaltet ihr hier – mit dabei sind