Pearl's Peril

Pearls Peril bietet euch mehr als 800 Spielszenen

Pearls Peril (oder auch Pear’s Peril) von Wooga hat erneut ein Update erhalten. Was euch alles erwartet, erfahrt ihr hier. Aber keine Sorge: Intrigen und Romanzen erwarten euch weiterhin. Wer das Wimmelbildspiel noch nicht kennt, kann natürlich jederzeit einsteigen und mitspielen (Stand: 24. Mai 2021).

Für alle, die das mobile Game Pearls Peril noch nicht kennen, gibt es hier noch einmal eine Erklärung. Vielleicht kennen einige Spieler bereits die Browser-Version, sodass einigen von euch die Hintergrundstory nicht so wichtig sein wird.

Pearls Peril kostenlos spielen

Allen anderen sei hier kurz erklärt, worum es geht: Auf überraschende Art und Weise ist die Protagonistin Pearl Wallace plötzlich Alleinerbin einer mysteriösen Insel geworden, auf der es viele Geheimnisse von euch zu entdecken gibt.

Pearl's Peril
Pearl’s Peril bietet euch eine Menge Spaß

Iris Hillman, die beste Freundin der jungen Pilotin, ist dabei ebenfalls stets an ihrer Seite. Die Aufgaben im Spiel verlaufen immer nach einem ähnlichen Prinzip: Es gilt, einige Objekte möglichst schnell zu finden. Hier gibt es die Android-Version.

Kommt man an einer Stelle nicht weiter, hat man die Möglichkeit, auf Hinweise zurückzugreifen, um so den einen oder anderen versteckten Gegenstand doch noch zu erhaschen (↑hier gibt es die iPhone-Version des Spiels).

Eigentlich klingt das Wimmelbild-Prinzip einfach, aber die Rätsel werden immer kniffliger – da ist es schon eine wahre Kunst, eines der gesuchten Objekte zu finden. Am Ende eines jeden Kapitels erwartet euch eine neue spannend Facette im Spiel – dabei müsst ihr immer ein Puzzle lösen (↑holt euch hier die iPad-Version des Spiels).

Die Story wird sowohl in kurzen Dialogszenen mit den Menschen auf der Insel erzählt als auch in Pearls Tagebuch. Manchmal bekommt man neben Münzen auch Baumaterialien wie zum Beispiel Holz als Belohnung. 

5 Tipps zum Spiel Pearls Peril

  1. Gebäude können mit Baumaterialien erweitert werden, die ihr im Spiel findet oder als Belohnung für das Abschließen von Szenen bekommen könnt
  2. Wenn ihr eine Dekoration platzieren wollt, hat sie eine grüne oder rote Umrandung.  Eine rote Umrandung bedeutet, dass ihr die Dekoration nicht platzieren könnt, da sich dort bereits eine andere befindet. Ihr könnt Dekorationen nicht auf andere Dekorationen stellen, dazu zählen auch Gelände-Dekorationen wie Pfade, Gras oder Sand
  3. Abzeichen könnt ihr durch das erneute Spielen von Szenen sammeln. Je höher eure Punktzahl, desto schneller verdient ihr ein Abzeichen, da eure Punkte das Abzeichen füllen. Habt ihr alle Abzeichen in einer Szene gesammelt, steht dort „Szene fertig!“
  4. Um euren eigenen Abenteurerclub zu gründen, benötigt ihr mindestens 250 Abzeichen
  5. Prestigepunkte können durch Verschönerungen der Insel und dem Erweitern von Gebäuden erlangt werden. Wie viele Prestigepunkte eine Dekoration einbringt wird im Shop für jeden Gegenstand neben dem Blumensymbol angezeigt
Pearls Peril wird regelmäßig erweitert und aktualisiert
Pearls Peril wird regelmäßig erweitert und aktualisiert

Pearls Peril hat mehr als 800 Rätselszenen

Die Ressourcen braucht man, um im Spiel voranzukommen, denn neue Missionen schaltet man nur dann frei, wenn man neue Gebäude baut. Oder bestehende Gebäude um eine Stufe aufwertet. Abgesehen von Münzen und Baumaterialien gibt es in Pearl’s Peril auch die Premiumwährung Geld. Die erhält man bei einem Levelaufstieg, durch Belohnungen oder indem man sie mit echtem Geld kauft.

Was sind Abenteurerclubs?

Die Abenteurerclubs sind ein brandneues Feature in Pearl’s Peril, durch das ihr mit anderen Spielern chatten und zusätzliche Münzen und Energie verdienen könnt. Darüber hinaus können Mitglieder von Abenteurerclubs knifflige Aufgaben lösen, um Abenteurerclub-Punkte zu verdienen. Diese Punkte bieten euch und den anderen Mitgliedern des Abenteurerclubs tolle Belohnungen und spezielle Dekorationen, die es sonst nirgendwo im Spiel gibt.

Die Abenteurerclubs werden ab Kapitel 5 freigeschaltet. Nach der Freischaltung könnt ihr einem Abenteurerclub beitreten und mit euren Freunden und anderen Spielern spielen. Um euren eigenen Abenteurerclub zu gründen, benötigt ihr mindestens 250 Abzeichen.

Ihr verdient Abzeichen, indem ihr Szenen spielt. Ihr könnt maximal 5 Abzeichen in jeder Szene erhalten. 

Woogas Erfolgs-Hidden-Object-Spiel Pearls Peril

Die einzelnen Objekte müssen in einer bestimmten Zeit gefunden werden – je schneller ihr seid, umso mehr Punkte erhaltet ihr. Wie bereits erwähnt, muss man bei der iPhone-Version schon besonders genau hinsehen, denn die Objekte sind mitunter sehr klein.

Im zweiten Suchbild den Stern auf dem iPhone zu finden ist schon fast eine Meisterleistung. Und manchmal – so erscheint es mir – sind die Hinweise nicht eindeutig, denn ein Holzpfahl ist für mich eindeutig kein Stift. Aber nun gut. Millionen Spieler lieben dieses Spiel, also muss es doch an mir liegen.

Mit dem neuen Update wird die Technologie in Pearl’s Peril geändert, sodass die Macher neue Features und Inhalte in Zukunft noch schneller hinzufügen können. Aktuell spielen mehr als 60 Millionen Menschen dieses Game – wenn ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben wollt, sollte ihr regelmäßig einen Blick auf die Facebook-Seite zum Spiel

Grafisch ist das Spiel sehr gut gelungen, die Musik könnte etwas peppiger sein. Einzig die längeren Ladezeiten zwischen den einzelnen Suchbildern dauert mir persönlich zu lange und ich habe das Gefühl, mehr als bei anderen Spielen klicken zu müssen, denn die Dialoge zwischen den einzelnen Figuren sind mitunter sehr lang. Wer mag, kann das Spiel auch direkt via Facebook spielen!

So schaltet ihr das nächste Kapitel frei

Um das nächste Kapitel spielen zu können, benötigst Du ausreichend Abzeichen und Prestige.

1. Abzeichen – Du musst im vorherigen Kapitel 20 Abzeichen verdient und die abschließende Szene beendet haben
2. Prestige – unter Umständen musst Du auf Deiner Insel neue Gebäude bauen oder Dekorationen aufstellen
Diese letzte Bedingung gilt nur für PC-Benutzer, die mit Facebook-Freunden spielen:
3. Flugpersonal – Du brauchst die Hilfe von 3 Freunden, um zum nächsten Kapitel fliegen zu können

Beachtet: Um verschiedene Bereiche eurer Insel freischalten zu können, benötigt ihr immer eine Kombination aus Abzeichen, Kompassen und Münzen. Ihr erhaltet Kompasse als Belohnungen für das Spielen von Szenen oder indem ihr sie für Geld kauft, welches euch im „Erkunde das Gebiet“-Fenster angezeigt werden. Sobald ihr alle Bedingungen erfüllt habt, klickt noch einmal auf die entsprechende Region, um diese zu erkunden, da dies nicht von allein passiert.

Das sind die Features des Spiels Pearls Peril

  • Schöne Grafiken
  • Packende Story
  • Einfache Steuerung
  • Viele Power-Ups
  • 60 Millionen Spieler (weltweit)
  • Regelmäßige Updates
  • Jetzt mit neuem Spielmodus

Fazit: Probiert es aus. Eigentlich spricht nichts gegen den Download des Spiels Pearl’s Peril. Die rund 113 MB große App erfordert mindestens iOS 6.0. Weitere Wimmelbildspiele bekommt ihr hier!

Wenn ich Pearl*s Peril begeistert, solltet ihr auch Gefallen an dem Spiel June’s Journey haben. Nicht, weil es auch von Wooga aus Berlin stammt, sondern weil es eines der besten Spiele überhaupt ist. Hier geht es zu June’s Journey.