Guns’n’Glory ist ein kostenloses Tower Defense-Spiel im Western-Style

Tower Defense-Spiele gibt es in allen Formen, Größen und Geschmacksrichtungen. Für die Entwickler wird es immer schwieriger, sich von der Masse abzuheben. HandyGames ist es mit Guns’n’Glory gelungen, das Spielkonzept auf eine besondere Art und Weise zu präsentieren und neu umzusetzen.

Darum geht es in Guns’n’Glory  Handy Games hat großartige Arbeit geleistet, indem es einige Elemente der Echtzeitstrategie mit der Standard-Tower-Defense-Formel sowie einem besonderen Setting, großartigen Sprite-basierten Grafiken und einem Western-Themen-Soundtrack kombiniert hat.

In Guns\’n\’Glory wird die Erde nicht vor eindringenden Außerirdischen geschützt oder die anonymen Truppen einer feindlichen Armee eliminiert, wie es bei anderen Titeln der Fall ist.

Stattdessen kontrolliert man eine Bande von Banditen, die aus verschiedenen Stereotypen, zugmontierten Gatling-Kanonen und anderen Kanonen besteht. Diese Banditen beseitigen Welle für Welle Männer, Frauen, Pferde und Planwagen, die alle versuchen, ihren Weg in Richtung Westen zu bahnen. Als Schwierigkeitsgrade stehen Einfach, Normal und Schwer zur Verfügung.

Das Gameplay von Guns’n’Glory und die Features zusammengefasst

Zehn Einheiten stehen im Spiel zur Auswahl. Hierzu zählen Desperados, die mit Pistolen bewaffnet sind, Mexikaner, die Dynamitstangen werfen, Indianer, die brennende Pfeile schießen, Kanonen, die stark gegen Wagen sind, und die Gatling Gun.

Diese Einheiten sind alle zu Beginn jedes Levels auf dem Bildschirm zu sehen und machen ein Nickerchen in der heißen Wüstensonne. Um ihre Hilfe in Anspruch zu nehmen, müsst ihr sie mit Goldmünzen bezahlen, die ihr durch das Beseitigen von Siedlern verdienen könnt. Wenn noch nicht ausreichend Gelder vorhanden sind, weist die Einheit darauf hin, dass man erst ein paar Gringos überfallen muss, um sie bezahlen zu können.

Demnach müssen die Einheiten Stück für Stück verdient werden. Den hohen Bonus JackpotPiraten zu erhalten, wirkt im Vergleich dazu etwas unkomplizierter. Nach der kostenlosen Registrierung können dort 25.000 € oder viele andere Preise gewonnen werden. Die Verlosung findet nach dem offiziellen Start von den JackpotPiraten jeden Donnerstag live statt.

In Guns’n’Glory ist das Besondere, dass die Einheiten jederzeit während des Kampfes bewegt werden können. Diese Mechanik wird später im Spiel wirklich wichtig, da es Level mit mehreren Pfaden und nicht ausreichend Personal gibt, um alle Wege abzudecken. Außerdem kannst du damit deine Verteidigungsstrategie im Handumdrehen komplett ändern. Dieses Echtzeitstrategie-Element hebt Guns’n’Glory von anderen Tower Defense-Spielen ab.

Es gibt in Guns’n’Glory keinen Schnellvorlauf-Button, um das Gameplay zu beschleunigen. Was bei vergleichbaren Spielen als Nachteil gewertet werden würde, wird hier nicht unbedingt vermisst, da man fast immer damit beschäftigt ist, die Einheiten für maximale Effektivität neu zu positionieren.

Weiter im Spiel erhaltet ihr Zugang zu Zügen, auf denen ihr eure Gatterkanonen montieren könnt. Die Züge bewegen sich zwar schnell, doch sind sie an die Bahngleise gebunden. Überdies erscheinen Truhen in der Spielwelt und abhängig vom Symbol über der Truhe, das eine Einheit zum Einsammeln schickt, werden eure Angriffe stärker, schneller oder ihr erhaltet einfach etwas Gold.

In späteren Levels ist es eine Menge Spaß, das ganze Chaos zwischen dem Bewegen der Einheiten, dem Suchen nach Truhen, dem Entscheiden, was aktualisiert werden soll, und dem Aufwachen der Einheiten zu jonglieren.

Fazit: Guns’n’Glory ist das etwas andere Tower Defense-Spiel im Western-Style, das neues Land in Alaska, Nevada und Oregon entdecken lässt. Bewaffnete Züge und Boote, mächtige Power-Ups und witzige Cartoon-Grafiken zeichnen das unterhaltsame Spiel aus. Weitere Spiele von HandyGames gibt es hier.