Fortune Bubble

Geldspiele wie Fortune Bubble & Co. sind miese Lockspiele

Letzte Aktualisierung vor 6 Tagen

Die Idee, mit Poker-, Solitär- oder Arcade-Spielen auf dem Smartphone echtes Geld zu verdienen, mag auf den ersten Blick verlockend erscheinen. Und viele Menschen lassen sich von der Werbung dazu verleiten, derartige Geldspiele herunterzuladen. Wer glaubt ernsthaft, durch das Spielen von Bingo- oder Bubble Shootern so viel Geld zu verdienen, um seinen Lebensunterhalt dadurch zu bestreiten?

Bedenkt immer Folgendes: NIEMAND bietet euch viel Geld, nur um Spiele zu spielen oder Videos anzusehen. Spiet diese Spiele ruhig, wenn sie euch Spaß machen, aber spielt sie nicht in der Erwartung, jemals bezahlt zu werden.

Ich habe mir heute einmal die App Fortune Bubble angeschaut (für iOS), die es so im App gar nicht mehr gibt. Die App habe ich mir aus einer Werbung heraus installiert, weil ich neugierig gewesen bin. Denn sie suggerierte, dass man sich keinerlei Werbung anschauen oder echtes Geld investieren müssen. Das ist natürlich eine große Lüge. Denn, wie bereits erwähnt, hat niemand Geld zu verschenken.

Das Glücksspielgesetz der Länder

In vielen Ländern gibt es strenge Gesetze und Vorschriften für Glücksspiele. Es ist wichtig, sich über die gesetzlichen Bestimmungen in Ihrem Land zu informieren, um sicherzustellen, dass ihr legal spielt. Das Glücksspiel in Deutschland wird durch den Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV) geregelt. Der aktuelle Glücksspielstaatsvertrag, bekannt als GlüStV 2021, trat am 1. Juli 2021 in Kraft.

Täglich erhaltet ihr in Fortune Bubble Kleckerbeträge
Täglich erhaltet ihr in Fortune Bubble Kleckerbeträge

Online-Glücksspiel ist unter bestimmten Bedingungen erlaubt

Die Anbieter müssen jedoch eine Lizenz besitzen, die von der gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL) erteilt wird. Werbung für Glücksspiele ist streng reguliert, insbesondere zur Vermeidung der Ansprache von Minderjährigen und gefährdeten Personen. Das kann man kaum glauben, denn in jeder Spielewerbung geht es mittlerweile um derartige Apps, die Riesengewinne suggerieren.

Geldspiele: Diese App zahlt Gewinne in Kryptowährung aus (Credit: WINR Games)
Diese App zahlt Gewinne in Kryptowährung aus (Credit: WINR Games)

Die Vor- und Nachteile solcher Geldspiele

  • Wie bei jedem Glücksspiel besteht die Gefahr, Geld zu verlieren. Besonders unerfahrene Spieler können schnell ihr eingesetztes Kapital verlieren.
  • Online-Glücksspiele unterliegen einer speziellen Steuerregelung, die ebenfalls im GlüStV 2021 festgelegt ist.
  • Das Spielen um echtes Geld kann süchtig machen. Es ist wichtig, sich selbst zu kontrollieren und nur Geld zu setzen, das man bereit ist zu verlieren.
  • Verstöße gegen das Glücksspielgesetz können zu hohen Geldstrafen und dem Entzug der Lizenz führen.

Fazit: Nicht alle Geldspiele sind vertrauenswürdig. Es besteht die Gefahr, auf betrügerische Seiten zu stoßen, die eure persönlichen Daten oder euer Geld stehlen könnten. Seid euch immer gewiss, dass niemand Abertausende Euro zu verschenken hat!

Spielt hier echte Kartenklassiker wie Rommé Treff– hierbei geht es nur um den Spaß.

Bessere Bubble Shooter findet ihr hier – falls ihr dieses Spielegenre besonders gerne mögt.