Derby-Leben

So funktioniert Derby-Leben – 5 Tipps zur Pferdesimulation

Derby-Leben von Nexelon ist eine neue Pferdesportsimulation, die vielversprechend aussieht. Da sie aber noch so neu ist, hat sie noch ein paar Macken und eine iOS-Version gibt es auch noch nicht. Diese wird aber sicher bald folgen, denn die Macher veröffentlichen ihre Spiele (wie beispielsweise Monster Fishing, Bowlnig Club 3D oder auch Poly Star) immer für alle Systeme. Android-Gamerinnen, die von der ersten Sekunde dabei sein sollen, können also schon einmal mit ihrer Pferdezucht beginnen. Die App hat aktuell ein Update erhalten: Es gibt jetzt einen Bonus für die Sammlung von Gegenständen (Stand: 17. November 2021).

Derby-Leben ist sicherlich keine reine Frauen-App, denn es geht nicht nur darum, Vierbeiner zu striegeln und zu füttern. Nein, ihr müsst eure Pferde auch trainieren und sie an weltweiten Pferderennen teilnehmen lassen.

Dabei verdient ihr Geld, das ihr in eure Ranch investieren solltet, denn die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht. Das Spiel bietet euch auch eine nette Geschichte, denn die Ranch, die ihr wieder auf Vordermann bringen müsst, gehörte einst eurem Großvater. Also entschließt ihr euch, euer Stadtleben aufzugeben, um auf dem Land zu leben, und um Pferdezüchter zu werden.

Derby-Leben oder auch Derby Life gibt es kostenlos

Das Spiel lässt euch in vielen Bereichen freie Hand, sodass auch Neulinge, die noch nie eine Simulation gespielt haben, sich schnell zurechtfinden werden.

Derby-Leben lässt euch Pferdeaufzucht durch Training, Konditionsmanagement und Zucht betreiben. Das ist ganz einfach und wird euch gut erklärt.

Eure Pferde lieben verschiedene Untergründe. Verbessert ein Pferd, dass sich auf der Sandbahn wohl fühlt anders als ein Pferd, dass sich auf Rasen besser in Siegerlaune bringen kann. Wichtig ist nicht nur die Geschwindigkeit eurer Rennpferde, sondern auch deren Gewandheit und Sprintqualitäten.

Ihr könnt nach und nach eure Ranch in Derby-Leben verändern

Die Umgebung der Ranch wird sich mit den Upgrades der Einrichtungen verändern. Wer das Konkurrenzspiel Rival Stars von kennt, wird einiges in diesem Spiel wiedererkennen, denn die beiden Pferderennspiele unterscheiden sich nicht besonders.

Die Währungen im Spiel sind Diamanten und Münzen, und ihr könnt euch durch Rennsiege weitere Münzen hinzuverdienen. Oder indem ihr euch Werbung anschaut.

Derby-Leben ist eine Pferdesimulation
Drückt nicht zu früh auf den Boost-Knopf, denn dieser muss ich immer wieder neu laden

Das ist auch gleich ein heikles Thema, denn ich finde, dass die Macher (auch) in diesem Game mit ihren Werbeeinblendungen übertreiben. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Das sind die Features des Spiels Derby-Leben

  • Einfache Steuerung
  • Gute 3D-Grafiken
  • Viele Pferde zur Auswahl
  • Leider auch viel Werbung
  • Noch gibt es etliche Übersetzungsfehler im Spiel, das mag daran liegen, dass es noch neu ist und etwaige Fehler werden hoffentlich noch ausgemerzt
  • Das Spiel ist in verschiedenen Sprachen erhältlich
  • Regelmäßige Updates (so auch jetzt 2. Juli 2021)
Derby-Leben erinnert sehr an Rival Stars Horse Racing
Das ist ein Foto aus Rival Stars – erkennt ihr die Gemeinsamkeiten=

Fazit: Derby-Leben ist sicherlich nett, haut mich aber noch nicht komplett um. Dabei mag ich derartige Spiele, zumal ich selbst gerne auf die Rennbahn gehe. Falls ihr bereits das erwähnte Konkurrenzspiel Rival Stars auf eurem Smartphone habt, braucht ihr dieses Game nicht unbedingt laden. Wer dennoch neugierig ist, kann es ausprobieren. Es ist ja kostenlos. Weitere Pferdespiele erhaltet ihr an dieser Stelle.