Diese 5 Parameter sind lebenswichtig in BitLife Dogs

BitLife Dogs – DogLife lässt euch das Leben eines Hundes leben! Verrückt, oder? Seit dem Erfolg des BitLife Simulators wollen offensichtlich viele GamerInnen nicht nur ein neues Menschenleben starten, sondern auch virtuell herausfinden, wie es sich so als Hund lebt. Oder wie sollte man dieses Spiel verstehen? Ich habe es mir mal angeschaut und ich bin mir sicher, dass ich doch lieber Mensch als Hund bin. Dass die Installation des Spiels aber dennoch lohnt, erfahrt ihr hier.

Das erwartet euch im Gratisspiel BitLife Dogs – DogLife, das es nur auf Englisch gibt: Ihr könnt ein Leben als Straßenhund, als Haushund (Haustier), als Tierhandlungshund oder als Tierheimhund führen. Doch zu Beginn des Spiels erhält jeder von euch beim Klicken auf die Schaltfläche „Neues Leben“ einen zufällig generierten Hund. Einzige Ausnahme: Ihr zahlt mit echtem Geld einen von euch gewählten Hund – davon rate ich aber ab!

BitLife Dogs – DogLife macht euch zum Hund – und zwar so

Falls ihr bereits die eingangs erwähnte BitLife-Version für Menschen gespielt habt, werdet ihr einiges wiedererkennen. Auch die Hundesimulation ist textbasiert und textlastig – ihr werdet also viel lesen müssen. Dafür werden Englischkenntnisse vorausgesetzt.

BitLife Dogs – DogLife: Die Auswahl an Hunden ist groß
Die Auswahl an Hunden ist groß

Sobald ihr euer Hundeleben in BitLife Dogs begonnen habt, weist das Game euch eine zufällige Hunde- oder Katzenrasse, einen zufälligen Namen und einen zufälligen Ort zu, der zum Ausgangspunkt für die gesamte Lebensgeschichte dieser Figur wird.

Menschen und Dinge zu erschnüffeln, muss gelernt sein

Stellt zu Beginn sicher, dass ihr die verschiedene Einführungsaktionen durchführt. Dazu gehört beispielsweise, dass ihr lernen müsst, wie man Dinge erschnüffelt und wie man sich besonders freundlich anstellt. Denn ein braver Hund wird immer beliebter sein als ein Straßenköter, der jeden ankläfft. Aber vielleicht ist das ja genau die Art Hund, die ihr sein wollt.

Wichtig ist vorab zu wissen, dass die Hunde nicht so schnell altern wie Menschen, sodass auch in dieser Simulation eure Hunde immer nur drei Monate älter werden. So ein Hundeleben ist einfach kürzer als das eines Menschen.

Euer Fortschritt ist möglich, indem ihr auf dem Bildschirm die Schaltfläche + Alter drücken, die euer Alter erhöht. Es werden euch automatisch Informationen darüber geliefert, wie die Entscheidungen, die ihr zwischen dem Erwachsenwerden getroffen habt, die Handlungsstränge und die wichtigsten Ereignisse beeinflusst haben.

Das ist wichtig, denn wenn euer Hund stirbt und ihr ein neues Leben führen wollt, seid ihr vor etwaigen Fehlern gewappnet.

 BitLife Dogs: Rocky starb mit 13
Rocky wurde nur 13 Jahre alt

Das Erhöhen eures Alters hat jedoch Vor- und Nachteile

Wenn ihr euer Alter zu schnell erhöht, könnt ihr verschiedene Aktivitäten nicht ausführen – oder sie führen zu einem frühen Tod. Vielleicht möchtet ihr auch gar nicht altern?! Das ist auch möglich, aber dadurch wird eure Geschichte nicht weitergehen. Logisch!

Es gibt fünf Parameter in BitLife Dogs, die während des gesamten Lebens des Hündchens oder der Katze gepflegt werden müssen – Glück, Gesundheit, Niedlichkeit, Liebe und Respekt.

  1. Euer Glück hängt davon ab, wie oft ihr spielt und wie viel ihr mit anderen um euch herum interagiert. Glück gilt es zu erhalten, damit ihr ein abenteuerliches Leben führen könnt.
  2. Der Gesundheitsmesser in der Simulation misst, wie gesund ihr im Moment seid! Es kann mit euren täglichen Aktivitäten schwanken und auch, wenn ihr mit anderen Tieren oder Menschen gekämpft habt.
  3. Niedlichkeit ermöglicht euch reibungslosere Interaktionen in der tatsächlichen Konfrontation mit anderen Tieren und Menschen. Es wird auch von der Umgebung beeinflusst, in der ihr gelebt habt, und ändert sich entsprechend, wenn sich eureUmgebung ändert.
  4. Liebe ist hier ein relativer Parameter, der davon beeinflusst wird, wie eure Beziehung zu anderen Menschen und Tieren ist, die in eurer Gegend leben. Je besser eure Beziehung, desto höher werden eure Liebesparameter sein.
  5. Der Respekt in BitLife Dogs steigt, wenn ihr genug Interaktion mit anderen habt und ihr beginnt, euch zu unterwerfen
BitLife Dogs: Tyson riecht offenbar nach Essig
Tyson riecht offenbar nach Essig

Tipps zum Spiel BitLife Dogs – DogLife

  • Wenn ihr euch dazu entscheidet, als Haushund zu spielen, kann es sein, dass sich andere Haustiere in der Wohnung befinden – und das würde bedeuten, dass euer Frauchen oder Herrchen denen mehr Aufmerksamkeit widmet
  • Passt gut auf, dass ihr euch als Hund auch benehmt, denn ansonsten werdet ihr im Tierheim von BitLife Dogs landen. Und falls ihr bereits älter seid, wird es schwieriger, aus diesem heraus von einem Menschen adoptiert zu werden
  • Solltet ihr als Hund euren Besitzer beißen oder gar umbringen, kann es passieren, dass ihr eingeschläfert werdet
  • Es gibt 5 Registerkarten, die euch zeigen, auf welche Informationen ihr zugreifen könnt und welche Aktionen und Aktivitäten ihr ausführen könnt
  • Ihr müsst alle Menschen und Tiere erschnüffeln, um ihren Duft in eure Duftdatenbank aufzunehmen
  • Stellt immer sicher, dass ihr die Glücks- und Liebesleiste für alle um euch herum so weit wie möglich erhöht, bevor ihr euer Alter erhöht

Noch ein Tipp zum Ende: Sammelt Errungenschaften und Bänder, um an die Geschichten zu erinnern, die ihr erlebt habt!

Fazit: Ich finde auch die Hundesimulation BitLife Dogs gut gelungen, obwohl ich normalerweise kein Fan von textlastigen Spielchen bin, weil ich immer eine Brille benötige. Ich habe diese Version jetzt lange gespielt, mein Hund ist mir gut gelungen, aber dennoch weiß ich, dass ich lieber Mensch bin als Hund. Denn das Riechen an fremden Menschen muss unerträglich sein.

BitLife DE - hier seid ihr, anders als beim Dog Life Simulator, ein Mensch
BitLife DE gibt es auf Deutsch und auf Englisch

Ihr wollt lieber ein menschliches Leben beginnen? Dann seid ihr beim BitLife Simulator richtig – hier geht es zur englischsprachigen Version.

Von Innogames aus Hamburg gibt es mit BitlifeDE aber auch seit einigen Monaten eine deutsche Variante des Gratisspiel – das erhaltet ihr hier.