Airline Commander

5 Tipps zur Simulation Airline Commander

Airline Commander wird allen gefallen, die schon immer einmal im Cockpit eines Flugzeuges sitzen wollten. Und da wir gerade wegen Corona nicht fliegen sollten, könnt ihr dies hier virtuell tun. Installiert Airline Commander auf eurem Smartphone und setzt euch in den (wohl besten) Flugsimulator. Das mobile Spiel ist sowohl für iOS als auch Android zu haben – und es hat aktuell ein Update erhalten (Stand: 20. Juli 2021).

Und das erwartet euch in Airline Commander: Im Spiel dürft ihr nicht nur weltweite Routen befliegen, sondern müsst auch eine eigene Flugzeugflotte aufbauen, Verträge verwalten und Lizenzen sammeln.

Airline Commander könnt ihr kostenlos spielen

Die beste Airline der Welt – nicht weniger als das soll euer Ziel im komplett auf Deutsch übersetzten Simulations-Game sein. Dafür müsst ihr richtig was tun. Beispielsweise neben dem Aufbauen der Flotte eine Menge Flugzeuge verwalten. 

Airline Commander
Als Pilot sitzt du in einem echten Cockpit und erhältst Instruktionen vom jeweiligen Flughafen-Tower

Aber ihr dürft euch natürlich auch selbst hinter den Steuerknüppel im Cockpit setzen und neben dem Fliegen auch Start-, Lande- und Rollphasen üben. Beim Start klärt ihr über Funk mit dem Tower, wie der Flugverkehr geregelt und holt euch ggf. Hilfe.

In der Luft gilt es, Notfälle wie unvorhersehbare Wetterbedingungen, darunter Gewitter, Stürme oder auch Luftlöcher, zu meistern.

Die Tageszeiten in Airline Commander werden durch Sonne, Mond und Sterne sowie durch Echtzeit-Wetterbedingungen ziemlich realistisch dargestellt.

Und auf den weltweiten Flughäfen warten Herausforderungen wie zu kurze Pisten oder komplizierte Parkmanöver auf euch. Ziemlich cool: Die Landebahnen werden in hochauflösenden Satellitenbildern dargestellt.

Dutzende Flugzeuge stehen euch zur Verfügung, um eure Flotte aufzubauen: Flugzeuge mit Turbinen- oder Rückstoßantrieb und mit einem oder zwei Decks.

Airline Commander hat ein Update erhalten
Wie werdet ihr eure Airline in Airline Commander gestalten?

5 Tipps zum Spiel Airline Commander

  1. Jedes neue Flugzeug oder jede neue Lizenz bietet euch eine Reihe neuer freischaltbarer Routen (zu öffnende Routen). Ihr benötigt mehr Lizenzen oder Flugzeuge, um mit einer neuen Vertragsaktivierung fortzufahren, da euch keine weiteren Routen zum Öffnen zur Verfügung stehen.
  2. Wenn ihr nicht über genügend Ressourcen verfügt, um etwas freizuschalten, könnt ihr euch für die Verwendung von Flugguthaben entscheiden oder jederzeit für andere Fluggesellschaften fliegen, um mehr Flugpunkte oder Geld von diesen zu erhalten
  3. Ihr erhaltet keine Routen für eure Fluggesellschaft, wenn ihr für andere fliegen
  4. Die „vollen Flüge“ unter „Verträge“ sind immer zeitlich überspringbar
  5. Meistert ihr alles, könnt ihr Belohnungen wie neue Flugzeuge für eure Flotte einsacken. Und je besser ihr alles macht, desto schneller wird eure Airline Erfolg haben. 

Es gibt hunderte von realitätsgetreuen Flughäfen und Pisten mit hochauflösenden Satellitenbildern, Karten und einer weltweiten Navigation.

Der offizielle Trailer zum Spiel

Von den Hauptknotenpunkten könnt ihr Routen zu allen großen Flughäfen der Welt eröffnen und den Himmel erobern. Hier erhalten iOS-Spieler das Game.

Airline Commander: Echtzeit-Verkehr mit realen Flugzeugen am Boden und in der Luft

Um die Triebwerke zu starten, das Fahrwerk ein- und auszufahren oder die Geschwindigkeit zu regeln, tippt ihr einfach auf das Display.

Euren Flieger lenkt ihr über Neigungssensoren, indem ihr euer Smartphone einfach in die entsprechende Richtung haltet. Und dabei kann einem ganz schön schwindelig werden.  Hier gibt’s das Spiel für Android.

Das sind die Features in Airline Commander

  • Dutzende Flugzeuge zur Verfügung
  • Hunderte Flughäfen weltweit
  • Realistisches Landeverfahren mit Pushback-System
  • Miss dich mit Piloten aus aller Welt
  • Anpassbare Airline-Beschriftung
  • Autopilot mit Kontrolle über alle Flugparameter
  • Optionale In-App-Käufe
  • Regelmäßige Updates
  • Weitere Flugsimulatoren gibt es hier

Fazit: Airline Commander bringt euch zwar nicht zu den Sternen, lässt euch aber cool abheben. Für eine Gratis-Simulation hat die App ganz schön viele Features zu bieten und es macht wirklich Spaß, mal zu sehen, wie es in einem Cockpit zugehen kann. So was erlebt man in der echten Welt ja eher selten. Weitere tolle Simulations-Apps findest du hier.