Tile Match von Playflux

Tile Family hat 100 neue Level

Letzte Aktualisierung vor 2 Stunden

Tile Family von Playflux, ist ein schönes Spielchen, das sehr an bekannte Games erinnert und aktuell mehr als 18 Millionen GamerInnen begeistert. Falls ihr noch Zeit und Lust habt, könnt ihr euch diese App einmal anschauen, in der ihr ein Haus renovieren müsst – in typischer Kombinier-Manier. Das Game, das rund 291 MB groß ist, gibt es für iOS und Android in den jeweiligen Stores und wie ihr es spielt, erfahrt ihr hier. Ich muss aber jetzt schon einmal erwähnen, dass dieses Match 3-Spiel keine Herausforderung für Könner ist, weil die Aufgaben viel zu einfach sind.

Tile Match beginnt wie nahezu jedes Spiel dieses Genres, in dem ihr andere Menschen retten müsst. Denn im Einpielervideo seht ihr eine arme Frau, die sich alleine durchschlagen muss.

Die ersten Aufgaben in Tile Family sind zu leicht

Dazu spielt ihr kleine Denkspiele, die sich an Mahjong-Spiele orientieren, denn ihr müsst immer die drei identischen Gegenstände finden und anklicken. Diese legen sich in eine Leiste am unteren Spielfeldrand ab und wenn ihr alle gefunden habt, seid ihr eine Runde weiter.

Tile Match ist zu einfach
Den ersten Raum in Tile Match habt ihr in 5 Minuten vollendet

Ihr Haus ist komplett heruntergekommen, die Kids sind hungrig und die Wohnung eisig kalt. Hier schlüpft ihr in die Rolle des Retters und müsst Aufgaben lösen, um so Sterne zu verdienen, mit denen ihr nach und nach das Haus wieder bewohnbar macht.

Ihr könnt weiteren Platz in dieser Leiste freischalten, denn je weiter ihr im Spiel vorankommt, desto mehr freie Plötze benötigt ihr.

All dies ist zu Beginn noch sehr einfach und ihr werdet keinen der Power-Ups oder Booster benötigen, die euch das Spiel präsentieren. Ihr erhaltet jedes Mal, wenn ihr eine Runde weiterkommt, 15 Münzen und einen Stern.

So schaut mein 24. Level in Tile Match aus. Keine Herausforderung
So schaut mein 24. Level in Tile Family aus. Keine Herausforderung

Sobald ihr genügend Sterne habt, müsst ihr auf HELP drücken, um Verbesserungen im Haus durchführen zu können.

Nach 17 Levels erreicht ihr den nächsten Raum

Habt ihr den ersten Raum neu gestaltet, geht es gleich weiter und ihr beginnt wieder von vorn. Das heißt, ihr löst die Aufgaben, gebt eure Sterne aus und schaut, wie es dem Kleinkind und der Mutter ergeht.

Es gibt verschiedene Booster, die euch helfen. Aktiviert ihr beispielsweise den Magneten, werden drei passende Objekte automatisch in die Leiste gezogen. Der Greifarm funktioniert ähnlich.

Wenn ihr dennoch einmal zu scheitern droht, könnt ihr für 900 Münzen den letzten Spielzug rückgängig machen – das ist ganz fair.

So schaut mein 24. Level in Tile Match aus. Keine Herausforderung
So schaut mein 24. Level in Tile Family aus. Keine Herausforderung

Ignoriert bitte die Piggy Bank (das Sparschwein)

Gewinnt ihr Levels, füllt ihr nach und nach die Piggy Bank. Das ist an sich nett, aber wenn das Sparschwein gefüllt ist, könnt ihr es nicht zerschlagen, und den Gewinn einkassieren. Nein, ihr müsstet 2,99 Euro dafür bezahlen. Das finde ich, wie in vielen anderen Games, ziemlich frech.

Tipps zum Spiel Tile Family

  • Ich spiele immer erst alle Puzzleaufgaben, um dann die Renovierungsarbeiten in einem Rutsch zu erledigen, denn so spare ich Zeit
  • Es kommt nicht auf die Zeit im Spiel an, also überlegt, wie ihr vorgeht – aber dies wird erst ab Level 100 wichtig sein, denn vorher sind die Aufgaben einfach zu leicht
  • Denkt daran, dass ihr einen Spielzug rückgängig machen könnt – gebt aber kein Geld aus, falls euch Münzen fehlen, sondern startet das Level einfach nochmals
Immer leiden die Kinder - so auch in Tile Match
Immer leiden die Kinder – so auch in Tile Family

Die Features des Spiels Tile Family

  • Nette Grafik – auch wenn ich das Gefühl habe, die Charaktere und das Look & Feel wurden bei anderen Spielchen abgeschaut (unter anderem bei meinem Lieblingsspiel Royal Match)
  • Bekannte Story
  • Ihr habt immer 5 Leben zur Verfügung
  • Es gibt Power-ups und Booster
  • Einfache Handhabung
  • Das Game hat noch Textfehler – manchmal sind die Texte auf Deutsch, dann wieder auf Englisch (bitte beheben)
  • Optionale In-App-Käufe

Das Spiel hat ein Update erhalten

Es gibt bereits jetzt 100 neue Levels – zudem wurden kleinere Fehler behoben.

Fazit: Tile Match ist nett, mehr aber nicht. Die ersten 50 Levels beleidigen meine Intelligenz, da die Aufgaben einfach zu einfach sind und ich Null gefordert werde. So macht es auch keinen Spaß. Und ich frage mich, wann das Spiel wohl umbenannt wird, denn es gibt bereits viele Games auf dem Markt, die Tile Match heißen.

Ähnliche Spiele erhaltet ihr hier.