The Wolf bietet euch jetzt private PvP-Räume

The Wolf von Swift Apps wird vermutlich jedem Spieler gefallen, der auch auf Deer Hunter abgefahren ist. Tierschützer schreien jetzt vermutlich wieder auf, aber hier agieren wir nicht als Jäger, sondern als Wolf. Und dieser muss sich gegen andere Tiere durchsetzen, um selbst überleben zu können. The Wolf ist ein waschechtes Online Echtzeit-Multiplayer-RPG – es hat aktuell ein Update erhalten.

The Wolf überlässt euch nahezu jede Entscheidung. Ihr seid für euer eigenes Schicksal verantwortlich. In diesem Simulator könnt ihr dorthin, wohin ihr wollt. Entscheidet selbst, welche Attribute und Fähigkeiten ihr entwickeln wollt und werdet zum neuen Alphawolf.

The Wolf bietet euch eine riesengroße Spielwelt

Aber immer schön der Reihe nach: Zu Beginn könnt ihr eurem Wolf einen Namen geben und das Geschlecht aussuchen. Und dann geht es auch schon direkt auf einem grünen Hügel los. Gesteuert wird euer Wolf (nehmt am besten zum Spielen das Smartphone in beide Hände!) mit zwei virtuellen Joysticks.

The Wolf
Zwei Bären als Gegner waren für meinen Wolf dann doch eine Nummer zu groß

Auf der linken Seite ist der Joystick, mit dem ihr euren Wolf steuern könnt. Rechts ist der, der euer Tier zu einem Angreifer macht. Ein Tipp: Lauft ein paar Minuten durch die offene Welt und schaut auf dem Radar, wo sich leichte Beute (wie Hasen) befindet. Lauft hin (achtet dabei auf den Pfeil, denn der zeigt euch an, wo ihr euch gerade befindet).

Seht ihr ein Tier, das ihr erlegen wollt, drückt rechts auf den Button. Und zwar so lange, bis das andere Tier getötet wurde. Macht ihr eure Sache gut und ihr könnt euren Wolf upgraden oder auch dessen Gesundheit wiederherstellten, falls er in einem Kampf verletzt wurde.

Nach den Hasen könnt ihr euch an einem Schaf versuchen oder einen Fuchs. Waschbären findet ihr auch. Diese befinden sich auf der anderen Seite des Flusses. Keine Sorge, euer Wolf kann ganz leicht durch das Wasser laufen.

Zu Beginn des Spiels The Wolf startet jeder Spieler mit dem Standard-Wolf. Das ist der Grauwolf. Dieser kann jeden Feind mit seinen rasiermesserscharfen Zähnen bekämpfen. Wer Level 10 erreicht, kann schon auf den nächsten Wolf upgraden. Der schwarze Wolf.

Dieser Wolf fühlt sich in der Tundra und den Wäldern besonders wohl, da er seine Beute dort im Handumdrehen jagen kann. Der Weiße Wolf (erhältlich ab dem 15. Level) ist ein äußerst schnelles Tier. Er fühlt sich im eiskalten Wetter am wohlsten und kann seine Feinde unter extremen Bedingungen besiegen.

The Wolf gibt es kostenlos
Schaut euch um und lauft dann los; wenn ihr getötet wurde, startet ihr übrigens wieder an derselben Stelle

Apropos besiegen: Auch wenn es den Anschein macht, werdet ihr nicht jedes Tier erledigen können. Denn es dauert eine gewisse Zeit, bis ihr euren Wolf stark genug gemacht habt.

Diese Wölfe gibt es in dem Spiel The Wolf

Wenn ihr regelmäßig spielt, werdet ihr schnell alle Tiere freischalten können. Der Mexikanische Wolf und der Goldene Wolf warten automatisch auf euch. Es gibt aber auch weitere Wölfe, die ihr nur mit Diamanten freischalten könnt.

Der mächtige Wolf (Mighty Wolf) kostet 500 Diamanten, der Silberwolf 2.000 und so weiter. Der teuerste und gefährlichste Wolf ist der Giftwolf (dieser kostet 14.000 Diamanten). Er sieht mysteriös aus, da sein grünes, giftiges Blut durch sein Fell schimmert.

Tipps zum Spiel The Wolf

  • Die Tiere, die ihr in täglichen Quests erledigen müsst, sind auf dem Radar (rechts oben auf dem Bildschirm) in orange dargestellt
  • Für jedes Tier, das ihr erledigt, erhaltet ihr Erfahrungspunkte. Davon gibt es mehr, wenn es ein großes Tier ist (ein Schaf bringt euch also mehr ein als eine Ratte). Ein Reh zu erlegen, belohnt euch mit 315 Erfahrungspunkten
  • Übertreibt es nicht, denn als Standardwolf werdet ihr es noch nicht mit Bären aufnehmen können, zumal die meisten nicht alleine auftreten
  • Ihr könnt unter Einstellungen eingeben, in welcher Region ihr im Multiplayer mitspielen wollt; voreingestellt ist bei deutschen SpielerInnen die EU (ihr könntet aber auch gegen asiatische oder US-amerikanische Gegner antreten)

Es gibt verschiedene Bereiche, in denen ihr jagen könnt

Jeder von euch beginnt auf der grünen Insel. Danach folgt der dunkle Wald (um diesen freizuschalten, ist das 10. Level Voraussetzung). Danach könnt ihr die wilde Tundra (ab Level 20) und das legendäre Gebirge (Level 30) erobern. Der Mammutbach (ab Level 40) ist aktuell der letzte Bereich, aber es folgen sicherlich bald weitere.

The Wolf  Informiert euch früh genug im Spiel, was ihr alles verbessern könnt, um euren Wolf unsterblich werden zu lassen
Informiert euch früh genug im Spiel, was ihr alles verbessern könnt, um euren Wolf unsterblich werden zu lassen

Erfüllt verschiedene Quests im Game

Zu Beginn des Spiels sind die Aufgaben, die ihr erledigen müsst, um Belohnungen zu erhalten, noch sehr einfach. Diese können wie folgt lauten: „Erreiche 4.000 Punkte“ oder „Laufe 3.000 Meter“ oder „Töte drei Tiere“.

Falls ihr zwischendurch wissen möchtet, wie gut ihr seid, schaut auf euer Spielerprofil. Hier wird euch aufgezeigt, wie viele Tiere ihr bereits gejagt und getötet habt. Euren Gesundheitsstand könnt ihr dort ebenso ablesen wie eure Angriffsgeschwindigkeit oder eure Verteidigung. Logisch, dass ihr stärker werdet, wenn diese Werte hoch sind.

The Wolf lässt euch mit euren Freunden spielen

Spielt The Wolf mit euren Freunden oder eurer Familie. Erstellt ganz einfach ein Team und spielt zusammen. Dank der integrierten Freundesliste und dem Chat bleibt ihr immer in Kontakt. Um PvP-Kämpfe führen zu können, müsst ihr mindestens die 5. Stufe des Spiels erreicht haben. Seid ihr soweit, könnt ihr einem von zwei Wolfsteams beitreten und verschiedene Herausforderungen annehmen. Alle haben aber ein Ziel. Und das ist, das gegnerische Rudel zu besiegen.

Das ist alles neu im Spiel

– Private PVP-Räume
– Wöchentliche Quests
– Schaltfläche zum Starten von Quests
– Premium Gold mit neuen Perks und Premium Silber
– Anzeige der maximalen Tierstufen in Jagdwettkämpfen
– Fehlerbehebungen und kleinere Verbesserungen

Das sind die Features des Spiels The Wolf

  • Einfache Steuerung
  • Viele Wölfe, die ihr nach und nach freischalten könnt
  • Viele Quests
  • Chattet mit euren Mitspielern während des Spielens
  • Ranglisten
  • Die maximale Levelzahll wurde aktuell auf 90 erhöht
  • Ausführliches Spielerprofil mit einer aussagekräftigen Statistik
  • Optionale In-App-Käufe
  • Das Game hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr

Fazit: Ich weiß nicht, warum ich jetzt leider schreibe, aber leider macht das Spiel Spaß. Wer es grne groß mag, ist hier goldrichtig. Ähnliche Games gibt es hier; mit dabei ist natürlich auch Deer Hunter.