Slots-Spiele

Von der Freiheitsglocke zur modernen Slotmaschine

Letzte Aktualisierung vor 4 Wochen

Spielautomaten oder „Slots“, wie sie heute genannt werden, üben eine große Faszination auf alle Spieleliebhaber aus. Früher zog es die Spieler dafür in Casinos und Spielhallen, heute wird vorzugsweise online gespielt, wobei die Video Slot Spiele zu den beliebtesten Casino-Spielen gehören. Man muss keine Münzen mehr einwerfen und auch der berühmte Hebel fehlt, der das Spiel einst in Gang setzte. Die Symbole auf den Walzen sind geblieben. Sie zeigten früher einfache Bilder wie Spielkartenfarben oder Früchte. Heute werden dagegen ganze Themenkomplexe aufgegriffen, die Geschichten erzählen, etwa von weit entfernten Ländern und abenteuerlichen Reisen.

Slots-Spiele: Zahlreiche Zusatzfeatures sorgen für Abwechslung

Die unterschiedlichen Themen machen die enorme Vielfalt der Video Slot Spiele aus. Die Walzen werden vom Computer gesteuert, der zugleich zahlreiche Zusatzfeatures wie Bonus- und Freispiele einbaut, die bei den realen Spielautomaten in den Spielhallen dieser Welt früher schon technisch nicht möglich waren. Während Poker und Blackjack Konzentration erfordern, kann man sich bei den Spielautomaten zurücklehnen und dem vom Zufall bestimmten Ergebnis entgegenfiebern.

Alles begann mit der „Liberty Bell“

Angefangen hat die Geschichte der Spielautomaten im Jahr 1887. Der amerikanische Maschinenbauer Charles August Fey entwickelte den ersten „einarmigen Banditen“. Der Begriff wurde von dem Hebel abgeleitet, der die Walzen in Bewegung setzte und der Tatsache, dass man den Automaten mit Geldmünzen füttern musste.

Slots-Spiele - mit dabei ist auch Ramses Book
Ramses Book ist ein echtes Highlight

Gewonnen hatte man, wenn drei Freiheitsglocken in einer Reihe erschienen, und deshalb hieß der Automat auch „Liberty Bell“. Neben der Freiheitsglocke hatte der Automat nur vier weitere Symbole, die Kartenfarben Karo, Pik und Herz sowie ein Hufeisen. Die Sensation aber war, dass der Automat echtes Geld ausspucken konnte. Allerdings war der Gewinn auf einen halben Dollar beschränkt, mehr war technisch nicht möglich.

Gutscheine und Süßigkeiten als Gewinne

Schon wenige Jahre später kam der nächste Spielautomat auf den Markt, diesmal mit fünf Walzen und Gutscheinen für Zigarren oder Bier, die der Gewinner gleich an Ort und Stelle – meist einer Bar – einlösen konnte. Dabei handelte es sich um einen Pokerautomaten. Zeigten die fünf Walzen am Ende des Spiels ein Pokerblatt, mit dem man das reale Spiel gewonnen hätte, gab es den Gutschein. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden Spielautomaten, mit denen man Geld gewinnen oder eben auch verlieren konnte, verboten.

Da die Spielautomaten in Slots-Spiele aber inzwischen so viele Freunde hatten, erfand man die „Fruit Machines“. Auf den Walzen waren Früchte abgebildet und die Gewinne bestanden aus Süßigkeiten. In den 1960-er Jahren schließlich wurden die ersten elektromechanischen Spielautomaten entwickelt und in den 1970ern die ersten Video Slots – in Las Vegas. Das Spielgeschehen wurde auf einen Bildschirm verlagert. Von da an war es nicht mehr weit zu den modernen Slotmaschinen, die heute unzählige Online-Spieler begeistern.

Der Zufall bestimmt den Spielausgang

Inzwischen gibt es 3D-Slots mit aufwendiger Grafik und filmreifen Animationen. Tatsächlich haben es etliche Spiele in die Filmwelt geschafft, Hitman zum Beispiel. Der beliebte Agent kam als Videospiel auf den Markt, wurde verfilmt und landete schließlich mit zahlreichen Waffen auf fünf Walzen und drei Reihen eines Spielautomaten.

Reale Spielautomatenhersteller gibt es nur noch wenige, Entwickler von Video Slot Spielen aber schießen wie Pilze aus dem Boden. Jedes Jahr kommt eine Vielzahl neuer Spiele auf den Markt. Eines haben sie gemeinsam: Sie werden, wie viele Spiele, von einem Zufallsgenerator gesteuert. Er bestimmt, wann die Walzen an welcher Stelle anhalten. Der Spielausgang ist einzig und allein vom Zufall abhängig und kann nicht beeinflusst werden. Anfänger sollten sich deshalb auf einfache Slots konzentrieren.

So bekommt man genug Zeit, sich mit den Maschinen, den Spielregeln und Abläufen auseinanderzusetzen. Denn wenn man erst einmal in die faszinierende Welt der Video Slots-Spiele eingetaucht ist, möchte man so bald nicht wieder aufhören.