PK XD lässt Kids ab 10 Jahren kostenlos das Universum erobern

Euer Charakter, eure Regeln!
PK XD

PK XD von PlayKids aus Brasilien ist eine noch relativ neue Kinder-App, in der die Kleinen einen Alter Ego erstellen können, der genauso ist wie sie selbst. Die Macher selbst sagen, dass es sich für Kids ab 6 Jahren eignet, aber ich finde, dass das noch zu jung ist. Mein Mindestalter wäre 10 Jahre. Denn: PK XD ist ein sogenanntes Open-World-Spiel mit vielen Minispielen. Cool: Man kann auch ein Haustier adoptieren, um das man sich dann kümmern muss. Das Game hat aktuell auch ein Update erhalten: Neu ist das Stickeralbum. Aber immer schön der Reihe nach!

Die Kids können auswählen, wie sie in PK XD aussehen: Das kann ein Einhorn sein, eine Hexe, ein Drache oder auch ein Zombie. Dabei können alle Gegenstände miteinander kombiniert werden. Schräg ist, wenn ein Drache mit Ninja-Schwert und Sonnenbrille das Universum erobert. Bevor es losgehen kann, legt fest, ob ihr als neuer Spieler mitmachen wollt. Oder falls ihr bereits ein Spiel von PlayKids spielt: nutzt dieses Konto.

Sobald ihr beginnt, erhaltet ihr 1000 Münzen geschenkt – und 20 Diamanten. Danach fängt, wie ich finde, der unterhaltsamste Spaß an: Das Kreieren des eigenen Charakters. Ich weiß nicht, wie lange ich immer an meinem Mii an der Wii saß. Genauso lange hat es bei PK XD gedauert – weil es einfach Spaß macht.

Ihr könnt Haar- und Hautfarbe wählen, euer Outfit und vieles mehr. Dazu gibt es immer Gratismöglichkeiten oder auch besondere Dinge, die ihr mit Münzen bezahlen müsst. Für den Anfang reicht aber eine Standardausrüstung. Finde ich.

Danach landet ihr direkt im Spieleuniverum und steuert euren Avatar mit dem virtuellen Joystick auf dem Display. Ihr könnt springen, laufen und hüpfen. Tanzen geht auch – und mit jedem chatten, den ihr begegnet. Ihr merkt schon: Der Fokus in dieser App liegt auf der individuellen Gestaltung des persönlichen Charakters und des Eigenheims sowie der Interaktion mit anderen Spieler_innen.

PK XD ist ab 10 Jahre zu empfehlen
So sehe ich als Mahjon in der App aus

In PK XD können Kids ihr Traumhaus erstellen

Baut ein Haus, holt euch neue Gegenstände und dekoriert euer Zuhause, wie ihr es möchtet. Die einzige Grenze ist eure Vorstellungskraft!

Hier ein kleiner Einblick in das, was ihr finden werdet: luftige Wolken, eine Tanzmatte, eine old-school Lavalampe, witzige Tapeten, einen flauschigen Teppich, natürlich einen Gamer-Stuhl, verschiedene Bilder, ein schöner Kamin für alle, die es romantisch mögen.

Passend dazu gibt es übrigens auch herzförmige Luftballons. Für jeden Raum des Hauses gibt es besondere Gegenstände – so auch Küchenutensilien und Badezimmerartikel. Auch wenn das Spiel bereits seit einem Jahr auf dem Markt ist, erhält es immer wieder Updates. Das Stickeralbum ist das neueste Feature in der App PK XD! Indem ihr bestimmte Dinge tut und PK XD auf bestimmte Weisen spielt, könnt ihr verschiedene Sticker verdienen, um zur Schau zu stellen, wie ihr PK XD meistert!

Ist PK XD pädagogisch wertvoll?

PK XD - wer ein digitales Haustier haben möchte, findet hier eines
PK XD – wer ein digitales Haustier haben möchte, findet hier eines

Bei der Interaktion miteinander wurde in dieser App auf eine kinderfreundliche Kommunikation geachtet. Dies wird durch einen restriktiven Chat gewährleistet. Das bedeutet, dass die Kids nur mit vorgegebenen Chat-Antworten, Fragen und Ausrufen miteinander interagieren können. Es ist also beispielsweise nicht möglich, beleidigende Kommentare auszutauschen. Hier gibt es die iOS-Version der App.

Andere Spieler können in der App um Freundschaftsanfragen bitten. Die Kinder können natürlich (!) eine Anfrage auch ablehnen. Ich würde meinem Kind raten, nur die Kids anzunehmen, die sie auch im realen Leben kennen (ein doofer Ratschlag, denn die kennen die Kids ja bereits, aber sicher ist sicher).

Wenn Kinder Freunde zu ihrer Liste hinzufügen, ist es einfacher, sie zu finden, wenn sie beide online sind. Bedenkt: Jeder andere Spieler, egal ob er ein Freund ist oder nicht, kann das Haus eines jeden Spielers betreten.

Man könnte in PK XD Geld ausgeben – muss man aber nicht

Die meisten Accessoires und Einrichtungsgegenstände in der App können mit der spieleigenen Währung Münzen gekauft werden. Es gibt aber auch Objekte, die nur mit Diamanten bezahlt werden können. Münzen erhält man beim Spielen, Chips nur, indem man echtes Geld ausgibt. Ich rate allen Eltern, die Option unter Einstellungen zu deaktivieren, damit die Kids nicht aus Versehen Geld ausgeben.

PK XD
PK XD

Es gibt viele Möglichkeiten, Münzen im PK XD-Universum zu erhalten! Liefert beispielsweise den Bürgern Pizza, bevor die Zeit abläuft, um etwas Geld zu verdienen! Ihr könnt dies so oft tun, wie ihr möchtet. Oder ihr arbeitet im Juice Store: Der Roboter aus dem Juice Store braucht übrigens eure Hilfe, um Früchte zu pflücken.

Liefert sie so schnell ihr könnt, um eine kräftige Belohnung zu erhalten. Diese Aufgabe ist nur einige Male pro Tag verfügbar. Ihr könnt auch am Crazy Run-Minispiel teilnehmen: Wenn ihr Crazy Run, eine Hindernisrennstrecke, absolviert, erhaltet ihr ebenfalls Münzen! Hier gibt es die Android-Version der App.

Der einfachste Weg, Edelsteine ​​in PK XD zu finden, sind Überraschungsboxen: Ihr könnt sie während der Erkundung in der Stadt versteckt finden oder Minispiele spielen – ihr erhaltet jedes Mal eine Überraschungsbox, wenn ihr 5 Minispiele abschließt. Das erinnert mich ein wenig an Anton, der Lernapp, in der Kids ebenfalls durch das Lösen verschiedener Schulaufgaben belohnt wurden, um dann ein kurzes Game zu spielen.

PK XD
PK XD

Das sind die Features der App PK XD

  • Schöne Grafiken
  • Einfache Steuerung
  • Optionale In-App-Käufe
  • Viele Mini-Games
  • Chat-Funktion
  • Das Spiel ist komplett auf Deutsch erhältlich
  • Mindestalter (meine Empfehlung): 10 Jahre
  • Das Spiel hat auch eine eigene Seite – hier gelangt ihr zu ihr.

Fazit: PK XD ist ein Online-Chatroom mit Minispiel-Funktion, in dem Kinder ab 6 Jahren geschützt erste Erfahrungen mit Online-Welten sammeln können. Dennoch sollten Eltern beim erstmaligen Spielen unbedingt an der Seite der Kids bleiben, um sie ins Spiel einzuführen. Weitere Kinderspiele gibt es hier.

Weitere Spiele Apps