Pinguininsel

So sammelt ihr Pinguine im Gratisspiel Pinguininsel

Von Habby stammt das Spiel Pinguininsel, das sehr entspannend ist. Ihr schaut dabei zu, wie eure Pinguine wachsen. Ob sich die Installation lohnt, erfahrt ihr hier. Natürlich ist das mobile Game kostenlos für iOS als auch Android erhältlich. Passend zum heutigen Valentinstag gibt es auch ein Update.

Und das erwartet euch in Pinguininsel: Eines fällt direkt nach der Installation auf. Und das ist die schöne Musik. Von der Grafik mal ganz zu schweigen. Erwartet also kein action-reiches Spiel, denn das ist dieses Äppchen nicht. Eure Aufgabe in dem Spiel ist es übrigens, Pinguine zu sammeln und sie an schöne Orte zu platzieren.

Pinguininsel kostenlos spielen

Wer es nicht weiß: Pinguine sind flugunfähige Seevögel, die auf der Südhalbkugel leben. Und deswegen sieht das Setting des Games auch so aus. Eisschollen und mehr erwarten euch. An Fisch wird es euch übrigens nicht mangeln, denn schließlich befinden wir uns in der Arktis.

Auf eurer Scholle wird es schnell so aussehen

Angelt diese Fische, damit die Pinguine etwas zu fressen haben. Zudem könnt ihr euren Goldvorrat erweitern. Investiert dann das gesammelte Edelmetall und ergänzt euer eisiges Reich um verschiedene, weitere Orte (ganz süß ist das Kino!).

Aber immer schön der Reihe nach. Nach der Installation werdet ihr als erstes einen Angeplatz freischalten. Das kostet 100 Münzen, die ihr aber geschenkt bekommt. Schmeißt die Angel aus, sammelt Gold und levelt euren ersten Pinguin auf. Für 500 Münzen, die ihr euch verdienen müsst, könnt ihr dann weitere Tiere freischalten.

Wie dies geschieht? Auf dem Display erscheint ein Ei. Klickt darauf und das Tier erscheint. Ihr sammelt automatisch schnell viel Geld ein, sodass ihr als nächstes einen Blumengarten errichten könnt.

Im Spiel gibt es verschiedene Pinguine. Mit dabei sind Kaiserpinguine, Gentoo- und Kinnband-Pinguine, Makkaroni- und Humboldt-Pinguione und auch Adeliepinguine. Diese müsst ihr vom Küken bis zum gestanden Pinguin hochpeppeln.

Ihr erhaltet Herzen. wenn eure Tiere glücklich sind. Mit diesen Herzen könnt ihr dann eure Habbitate entwickeln. Wenn ihr beispielsweise den Angelplatz verbessert, sammeln die Angler automatisch Gold ein.

Es gibt viele Möglichkeiten, um die benötigte In-Game-Währung wie Münzen oder auch Diamanten zu erhalten. Am einfachsten ist es aber, wenn ihr eine Geschenketruhe vorfindet. Diese sind meistens prall gefüllt. Investiert den Inhalt sofort für die Erweiterungen verschiedener Bereiche.

Weitere Einnahmequellen: Erfüllt die Missionen/Leistungen, denn dafür erhaltet ihr ebenfalls Diamanten. Wenn ihr beispielsweise beim Angelplatz Level 50 erreicht, gibt es 1o Mal Edelmetall. Schießt ihr ein Foto, gibt es ebenfalls 10 Diamanten. Hier gibt es die iOS-Version.

Das Spiel kommt nicht ohne Werbung aus. Und ich finde, dass es davon leider viel zu viel gibt. Ich spiele es jetzt seit 30 Minuten und habe bereits 11 Einblendungen gesehen. Ich bin mir nicht sicher, ob dies erst seit dem letzen Update so vermehrt auftritt, aber das werden nur diejenigen wissen, die vom ersten Tag an bei diesem Spiel mitmachen. Mich ärgert das aber jetzt schon. Hier gibt es die Android-Version.

Das sind die Features des Spiels Pinguininsel

Fazit: Pinguininsel ist ein niedlicher Spaß, wenn man die Werbung aushält. Ich mag es (dennoch). Weitere Spiele.