Monopoly GO Update

Alle neuen Infos zum Würfelspiel-Highlight Monopoly GO

Letzte Aktualisierung vor 2 Monaten

Das mobile Brettspiel Monopoly GO von Scopely ist seit Monaten auf dem Markt und ist das beliebteste Spiel des Jahres 2023. Das wundert mich nicht, denn ich habe es anfangs auch sehr gerne gespielt (hier gibt es den ausführlichen Bericht), aber mittlerweile freue ich mich gar nicht mehr über weitere Updates. Wieso? Das erfahrt ihr hier.

In dem Spiel würfelt ihr, um auf dem klassischen Monopoly-Brett voranzukommen, um Häuser und Hotels errichten zu können. Das kennt ihr – neu ist aber in dieser mobilen Version, dass ihr eure Mitspieler überfallen und deren Gebäude niederreißen könnt. Das macht zu Beginn großen Spaß, aber: je weiter ihr im Spiel vorankommt, umso mehr Spielgeld und Würfel benötigt ihr.

Mit 100 Würfel ist das Spiel schnell beendet

Zu Beginn des Spiels erhaltet ihr eine bestimmte Anzahl an Würfel, die ihr verprassen könnt. Wer noch am Anfang des Spiels steht, wird bei einem Überfall wenig Geld einnehmen, aber dafür für wenig Geld Straßen ausbauen können. Das ändert sich aber in höheren Level. Ich bin aktuell auf der 233. Insel und muss für ein Gebäude, das ihr erweitern will, mehr als 4 Milliarden Scheinchen zahlen. Das dauert, bis dieses Geld eingenommen ist.

Monopoly GO Update: Wenn ihr mit einem zehnfachen Würfelwert spielt, wären diese 55 Würfel innerhalb von 30 Sekunden verbraucht
Wenn ihr mit einem zehnfachen Würfelwert spielt, wären diese 55 Würfel innerhalb von 30 Sekunden verbraucht

Die Macher bringen regelmäßig weitere Updates auf den Markt, aber diese machen das Spiel nicht besser. Ein Beispiel: Erfüllt ihr Aufgaben oder landet ihr auf Sonderstellen, erhaltet ihr Karten. Diese werden in einem Album abgelegt und wer alle nötigen Karten eines Albums besitzt, erhält bis zu 500 Würfel.

Monopoly GO Update: Das Album
Mittlerweile kann man seine doppelten Karten erst ab einer Menge von 250 tauschen; vorher waren es 100

Vor dem letzten Update erhielt man für 100 Karten, die man doppelt besitzt, ein neues Kartenset – heute werden dafür 250 Karten benötigt. Kaum machbar, zumal der neue Album-Event auch noch für kürzere Zeit stattfindet.

Monopoly GO Update – auch bei Plinko gab es Änderungen

Auch wenn man das Plinko-Spiel im Game spielt, wird man schnell sehen, dass die Belohnungen weniger geworden sind als vor dem letzten Update. Ihr kennt Plinko nicht?

Hier müsst ihr im regulären Spiel Chips gewinnen, die ihr bei Plinko von oben auf das Spielfeld fallen lassen könnt, um eine Chance auf Belohnungen zu haben. Die Chips fallen in eine „Belohnungszone“ am unteren Rand des Bildschirms, die für verschiedene Belohnungsarten markiert wurde. Je öfter ihr Plinko spielt, desto mehr Fortschritte macht, um die Leiste am unteren Rand zu füllen, was euch an sich noch größere Preise einbringen könnte. Aber ich habe es noch nie geschafft, alle Belohnungen zu erhalten.

Partner-Events hängen von euren MitspielerInnen ab

Es gibt immer wieder Partner-Events und wenn ihr hier nicht schnell vier MitspielerInnen findet, kann die Sache blöd für euch enden. Auch, wenn eure MitspielerInnen nicht ausreichend oft spielen. Das heißt, ihr könnt euch für Belohnungen abrackern und auf den Hauptpreis hoffen, aber wenn die anderen nicht mit backen (wie beim Backevent) oder ein Auto aufrüsten, wird es schwierig.

Monopoly GO Update: Freundesgeschenk
Ab und zu gibt es auch Geschenke von Freunden, aber nie mehr als 10 Würfel

Die Gemeinschaftstruhe

Auch die Gemeinschaftskiste habe ich nach all den Monaten nur einmal öffnen können. Zur Erinnerung: Jedes Mal, wenn ihr auf einem Gemeinschaftsfeld-Plättchen landet, füllt ihr die Gemeinschaftstruhe, die sich auf dem Spielbrett neben dem Free Parking-Plättchen befindet.

Monopoly GO Update: Mein Vermögenswert
Ich bin schon relativ weit, aber es wird immer schwieriger, ohne Echtgeldzukäufe lange spielen zu können

Um die Truhe zu öffnen und euren Preis einzufordern, müsst ihr Freunde einladen und mitspielen! Sobald genügend Freunde eure Einladung zum Spiel angenommen haben, könnt ihr die Truhe öffnen. Hier könnt ihr Spielgeld gewinnen (die Höhe hängt von den im Spiel gemachten „Einzahlungen“ ab und wie viel Glück ihr bei der Truhenöffnung habt. Denn ihr drückt auf START und das Spiel sucht sich ein Feld aus – wird das Feld mit dem Schlüssel aktiviert, öffnet sich die Truhe. Gelingt es euch, dass ihr den fünfzigfachen Preis erhalten? Mir ist das in über 8 Monaten nur einmal gelungen.

Monopoly GO könnte schnell teuer werden

Vielleicht steht ihr kurz vor dem Knacken einer Belohnung und euch fehlen nur noch 10 oder 20 Würfel? Entweder seid ihr cool und wartet, bis ihr neue Würfel automatisch erhaltet (wenn auch nur eine begrenzte Anzahl pro Stunde; ich bin jetzt auf dem Level, dass ich 10 pro Stunde erhalte), oder ihr gebt Geld aus. Aber davon rate ich ab, denn wer sich ein Paket kauft, das beispielsweise 22,99 Euro kosten kann, wird schnell bemerken, dass die Spielsucht größer wird.

Denn wer einmal mit dem 20- oder 50-fachen Würfelwert gespielt hat, wird sich bei einem Würfelwert von 2 oder 5 nur langweilen, weil man so einfach nicht genug Geld verdienen kann.

Habt ihr keine Würfel mehr, werdet ihr ununterbrochen mit In-Game-Paketen bombardiert, die euch verführen sollen, doch echtes Geld zu investieren. Viele fallen darauf rein, aber ausreichen wird es niemals. Und wieso sollte man beispielsweise 5,99 Euro ausgeben, um 125 Würfel zu erhalten, wenn diese nach 2 Spielminuten verbraucht sind oder der erwartete Gewinn 100 Würfel beträgt?

Fazit: Monopoly GO ist sehr unterhaltsam, wenn man erst vor kurzem mit dem Spiel begonnen hat. Wer schon lange dabei ist, könnte schnell gefrustet sein, weil die Würfelanzahl nie ausreicht. Schade eigentlich! Mein Tipp: Scopley sollte die Anzahl der kostenlosen Würfel erhöhen und einige Anpassungen wieder zurücknehmen. So habe ich nur noch das Gefühl, dass die Macher mein Geld haben wollen.