Mini Football

So kickt ihr in Mini Football erfolgreicher!

Mini Football von Miniclip ist eine neue Fußballmanager-App, die angeblich sehr authentisch ist. Ob das geht, wenn die Spieler in Comicgrafik daherkommen? Das will ich einmal herausfinden, aber ich kann eines vorweg nehmen: Das kleine Managerspiel macht Spaß. Natürlich ist die App Mini Football kostenlos in den Stores zu haben – und wie ihr ein erfolgreiches Team aufstellt, erfahrt ihr hier.

Und das erwartet euch in Mini Football: Entscheidet euch zu Beginn, ob ihr als Gast oder mit einem Facebook-, Google- oder Apple-Login spielen wollt. Wenn ihr den Datenschutzbestimmungen zugestimmt habt, geht es auch direkt zum ersten Training. Hier lernt ihr die Grundeinstellungen der App kennen – so beispielsweise, dass ihr den virtuellen Joystick nutzen müsst, um zu laufen.

Mini Football ist eine schöne Alternative zu Kickbase, Spitch & Co.

Zu Beginn müsst ihr einen kleinen Hütchenparcours durchlaufen und erfahrt danach, dass ihr den Sprintbutton drücken müsst, wenn ihr schneller werden wollt. Passen könnt ihr, indem ihr den Pass-Button drückt – so geht es weiter und wenn ihr die Tutorialübungen der Offensive und Defensive verstanden habt, kann es losgehen.

Euer Team wird automatisch zusammengestellt und die App sucht euch einen Zufallsgegner, gegen den ihr antreten müsst. Meine erste Partie gewinne ich mit einem spektakulären 1:0 – und ich muss sagen, dass das Spiel wirklich sehr authentisch wirkt. Es macht Spaß. Lustigerweise habe ich letztes Wochenende mit meinem Sohn mehrere Partien FIFA auf der Wii U gespielt – und dieses Spiel ist noch einen Tacken besser, weil die Steuerung einfacher ist.

Meine zweite Partie in Mini Football, für die ich 50 Münzen bei einem Sieg erhalte, findet erneut in Old Town statt. Der Gegner wird wieder automatisch gesucht – und die KI sucht ein Team aus, das den gleichen Stand hat wie ich; also nicht unbezwingbar zu sein scheint.

Wieder gehe ich schnell in Führung und meine Mannschaft führt ein Tänzchen auf. Ich tippe derweil diesen Text, spiele nicht – und mein Gegner kann wahrhaftig keinen Treffer landen. Komisch.

Die Partie dauert genau 150 Sekunden und sie ist unterteilt in zwei Halbzeiten. Die Besucherzahl im Stadion wächst und hängt davon ab, in welchem Rang ihr spielt. In Old Town sitzen nie mehr als 400 Fans in den Rängen – diese machen aber ordentlich Krach.

Mini Football - auch gelbe Karten werden gezückt
Geht nicht zu hart an den Gegner, denn es gibt auch Karten im Spiel

Ich gewinne Partie 2 und gebe meinem Gegner die Chance auf eine Revanche. Aber auch die gewinne ich. Ich schaue zwischendurch auf die Bestenliste, die wahrhaftig von jemanden angeführt wird, der knapp 3 Millionen Münzen verdient hat. Ignazi Cipriani: wie hast Du das geschafft? Oder bist du der Programmierer von Miniclip?

Da ich Diamanten haben möchte, habe ich mich jetzt doch entschieden, mit meinem Facebook-Konto zu spielen, denn dafür gibt es in Mini Football 100 Diamanten.

Klickt im Hauptmenü auf die Registerkarte “Ausrüstung” und tippt dann auf das kleine Stiftsymbol neben dem Symbol eures Teams, um dessen Namen und Land zu ändern. Auf der Registerkarte “Ausrüstung” könnt ihr das Trikot, die Shorts, die Schuhe und eures Teams auswählen.

Ihr könnt zusätzliche kosmetische Gegenstände, Spieler und mehr aus Packs verdienen. Auf der Registerkarte “Team” im Hauptmenü können schnell Spieler ausgetauscht und mit Formationen herumgespielt werden. Überlegt immer, wie sich eure Platzierungen auf die Punktzahl euresTeams auswirken – dies seht ihr oben links auf der Registerkarte “Team”.

So aktualisiert ihr euer Team in Mini Football schnell und effizient

Tippt im Hauptmenü auf die Registerkarte “Team”, um euer aktuelles Team und eure Formation anzuzeigen. Ihr könnt dann sehen, welche Mitglieder eures Teams ihr für wie viel Geld aktualisieren könnt.

Mini Football
So sieht es aus, wenn ihr gewinnt; euch wird eure Prämie angezeigt. Logisch

Die Preise können sehr unterschiedlich sein, aber es lohnt sich immer, die Münzen in die Verbesserung der Spieler und die Verbesserung der Gesamtpunktzahl eures Teams zu investieren.

Ihr könnt die Spieler in Mini Football jedoch nicht einfach nach euren Wünschen aktualisieren. Stattdessen müsst ihr sie auf dem Spielfeld verwenden, bevor ihr deren Fähigkeiten verbessern könnt. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Hier gibt es Tipps zum Spiel Mini Football

  • Wenn ihr regelmäßig spielt, erhaltet ihr viele Belohnungen, aber ihr könnt eure Einnahmen mit ein paar einfachen Schritten maximieren
  • Die drei Schaltflächen auf der rechten Seite des Bildschirms sind größtenteils kontextbezogen. Dies bedeutet, dass ihr sprinten, schießen, passen, wechseln oder angreifen könnt; je nachdem, ob ihr den Ball besitzt oder nicht
  • Wenn Ihr Torhüter seine Arbeit erledigt, übernehmen Sie die Kontrolle über ihn und müssen entscheiden, ob Sie an einen Spieler in der Nähe weitergeben oder ihn in Richtung Spielfeldmitte starten möchten. Die letztere Option ist im Allgemeinen weniger riskant, insbesondere wenn Sie ein übergeordnetes Team übernehmen
  • Wenn ihr ein neues Spiel beginnen wollt, müsst ihr eine Teilnahmegebühr zahlen. Dies hängt vom Stadion ab, in dem ihr spielen möchtet. Je teurer das Startgeld, desto höher die Auszahlung für den Gewinn. Ihr habt jedoch nur dann Zugang zum einfachen “Altstadt”–Stadion, wenn zum ersten Mal kickt
  • Während eines Spiels auf höherer Ebene müsst ihr so aggressiv wie möglich sein; dies bedeutet aber auch, dass ihr euch immer der Gefahr aussetzt, eine Karte zu kassieren. Aber: Der Schiri ist auch nur eine KI und manchmal sehr milde
  • Eine gut geplante Formation ist für das Spielen auf höherer Ebene unerlässlich. Sobald ihr eine neue Formation freischaltet, sollten ihr sie testen, um zu sehen, wie sie mit eurem aktuellen Team funktioniert, und bei Bedarf alternative Teams und Formationen vergleichen und gegenüberstellen
Mini Football - passt euer Team an
Da ich FC Bayern München Fan bin, spielen meine Jungs nur in Rot

Das sind die Features des Spiels Mini Football

  • Schöne Grafiken
  • Einfache Steuerung
  • Guter Sound
  • Zu Beginn meint es die KI noch gut mit uns, aber dann wird ein Sieg kaum machbar
  • Öffnet Karten, um euch Belohnungen zu sichern
  • Passt euer Team an
  • Tauscht schlechte gegen gute Spieler aus
  • Es gibt verschiedene Stadien, in denen ihr spielen könnt – es gibt das Woodfield Stadium, die Eggshell Arena, den Atlantic Park und wenn ihr Rang 6 erreicht habt, könnt ihr in The Olympian kicken
  • Optionale In-App-Käufe
  • Weitere Miniclip-Spiele

Fazit: Mini Football ist eine nette Fußball-App. Sie hat mit der schweren KI eine kleine Macke, aber als Arcade-Fußballspielchen für zwischendurch lohnt sich das Spiel allemal. Besonders, wie ich finde, für kleinere Gamerinnen. Demnach: Probiert die App einfach mal aus! Wer nicht genug bekommen kann: hier gibt es weitere Fußball-Apps.