Lost Survivors

Mit diesen 7 Tipps spielt sich Lost Survivors viel einfacher

Lost Survivors von InnoGames aus Hamburg ist eine schöne Simulation, in der ihr eine tropische Insel zu eurer neuen Heimat machen könnt. Lebt das Risiko und lasst euch in der Wildnis nieder. Baut ein Lager zu einem gemütlichen Heim für einzigartige Charaktere und exotische Tiere aus, die ihr auf eurem Abenteuer retten könnt. Damit ihr schnell mit eurem Camp vorankommt, verrate ich euch hier Tipps und Tricks zum Gratisspiel.

Erschafft zudem in Lost Survivors eine Gemeinschaft aus Überlebenden und süßen Tieren, die euch alle dabei unterstützen, euer gemeinsames Zuhause noch schöner zu machen.

Lost Survivors gibt es kostenlos für iOS und Android

InnoGames ist mit dem Spiel ein gutes Game gelungen, das viele witzige Features bietet. Und mit ein bisschen Geduld ist es auch gut ohne Echtgeld spielbar. Anders als beispielsweise in den Konkurrenz-Spielen Family Island & Co.

Im Tutorial lernt ihr alles Wichtige über das Spiel und erfahrt, wie ihr Überlebende zu Arbeiten animieren und aktivieren könnt. Wenn sie durstig sind, müsst ihr ihnen Wasser geben – ach ja, die Wasserquelle ist das allererste Objekt im Spiel, das ihr erschaffen bzw. finden müsst. Danach warten das Flugzeugwrack, mit dem ihr offensichtlich abgestürzt seid, auf eine Reparatur. All das funktioniert kinderleicht und ist grafisch sehr schön umgesetzt.

Ihr habt in dem InnoGames Spiel keine Nachbarn, aber es gibt ein sogenanntes Team-Netzwerk, das ab Tag 14 verfügbar wird. Sobald ein Bau abgeschlossen ist und das Gebäude enthüllt ist, habt ihr Zugriff auf alle Teamfunktionen. Zu diesen Funktionen gehören ein Team-Chat und ein wiederkehrender Event. Einem Team anzugehören lohnt sich, denn es gibt Belohnungen und ihr habt die Möglichkeit, ein Mini-Game zu spielen (dies heißt das U-Boot-Event). 

Die Aufgaben im Tagebuch bieten eine breite Palette von Belohnungen – dazu gehören Goldmünzen, Rohstoffe, Güter und Gegenstände. Das Tagebuch verrät hin und wieder auch Tipps, wie man sein Camp verbessern kann. Sollte das Tagebuch einmal leer sein, ist das ein Erfolg – seid euch sicher, dass alsbald neue Aufgaben folgen werden.

Diese verschiedenen Rollen gibt es innerhalb eines Teams in Lost Survivors

  • Trainee – mit diesem Rang startet jeder zu Beginn. Man hat Zugriff auf alle Teamfunktionen, aber keine besonderen Berechtigungen innerhalb des Teams
  • Abenteurer – diese stehen ein bisschen besser als Trainees da, da sie neue Teammitglieder aufnehmen können
  • Co-Leiter – diese können die Profile eines Teams aktualisieren (wie den Namen, die Beschreibung etc.)
  • Leiter – er darf und kann alles, denn er ist ja schließlich der Leiter und somit der Chef. Es kann logischerweise auch nur einen Leiter geben. Aber: er kann herabgesaust werden, sodass der Co-Leiter automatisch zum neuen Leiter wird
Lost Survivors
Lost Survivors bietet euch eine tolle Grafik

Hier einige Tipps zum Spiel Lost Survivors

  1. Es ist nicht nötig, Straßen und Gebäude miteinander zu verbinden; baut, wo auch immer ihr wollt
  2. Rohstoffe werden von den Sammlern eurer Insel eingesammelt. Diese sind zum Beispiel Wasser, Gras, Baumharz und auch Kräuter
  3. Güter werden von den verschiedenen Spezialisten, wie dem Pfadfinder, hergestellt. Spezialisten können Rohstoffe bearbeiten, sodass daraus Güter entstehen
  4. Gegenstände sind für 5 verschiedene Aktionen im Camp erforderlich. Diese Gegenstände können normalerweise durch Expeditionen auf der Weltkarte gefunden werden (manchmal aber auch über den Kartographen)
  5. Expeditionen können nicht abgebrochen werden, wenn man sie einmal begonnen hat
  6. Es ist ratsam, das Lager auf der höchsten Stufe zu erhalten. Um euer Lager zu verbessern, benötigt ihr spezielle Gegenstände, die ihr durch Erkundungen auf der Weltkarte finden könnt
  7. Der Funkturm ist eines der wichtigsten Gebäude im Spiel. Denn er sagt euch, wo ihr Überlebende finden könnt. Zu diesen Überlebenden gehören Sammler, Spezialisten und Tiere, die alle von einem Zuhause auf eurer Insel profitieren würden

Zum Aufrüsten des Funkturms sind Überlebenskünste erforderlich, die ihr durch den Bau oder das Verbessern von Überlebensgebäuden erhalten könnt. 

Das ist neu (Stand: 20. Juli 2021)

Im Update diese Woche stellen die Macher sicher, dass ihr vor anstehenden Events wisst, wie viele Tage ihr überleben müsst, um an einem Event teilnehmen zu können.

Wichtig ist auch der Leuchtturm (verfügbar ab dem 17. Tag). Auch die Gegenstände, die ihr für den Leuchtturm benötigt, findet ihr auf Expeditionen. Durch Verbesserung des Leuchtturms wird es euch möglich sein, noch mehr Gebiete auf der Weltkarte zu erkunden. Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Lost Survivors ist zweifelsohne ein schönes Spiel, nur die Bauzeit ist doch lange und ein Marktplatz wäre schön. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

Wer nicht genug bekommen kann, hier gibt es weitere Spiele aus dem Hause InnoGames.