Infinity Island ist ein entspanntes Klickerspielchen

Infinity Island von den Eighty Eighty Games aus London ist ein neues Simulationsspiel, das ich mir heute einmal angeschaut habe. Was ich von dem Gratisspiel, das es für iOS und Android kostenlos gibt, halte, erfahrt ihr hier. Ich nehme es aber vorweg: Die Installation werdet ihr nicht bereuen. Und: Das Spiel ist nur auf Englisch erhältlich, aber selbsterklärend.

Eine weitere Anmerkung: Dieses Infinity Island ist nicht das Nickelodeon-Game, das es bereits seit Jahren gibt, sondern ein komplett neues.

Infinity Island beginnt mit einem letzten Aufruf für den Flug EE016 nach gleichnamiger Insel. Ihr werdet auf der Insel, auf der ihr strandet, alles Mögliche entdecken können. Eure Aufgabe ist es, euer neues Zuhause mit vielen Tieren zu füllen. Und reich zu werden!

Infinity Island ist einfach zu steuern

Ihr gewinnt neue Tiere, in dem ihr eine Angel auswerft und Kisten fangen müsst, Tippt im richtigen Moment auf das Display und richtet die Angel geschickt aus. Denn je höher sie schießt, desto weiter wird sie fliegen.

Wenn ihr Kisten bekommen habt, klickt auf diese, denn dann erhaltet ihr nicht nur Tiere, sondern auch Haarshampoo, Zahnbürsten und alles, das man benötigt, um auf einem Eiland überleben zu können.

Eure Haustiere produzieren automatisch Währung, mit der ihr verschiedene Upgrades kaufen könnt, die fast alle dazu dienen, euch zu helfen, Währungen schneller zu produzieren. An verschiedenen Stellen im Spiel könnt ihr euch Werbeanzeigen ansehen, um eure Belohnungen zu verdoppeln, oder In-App-Käufe tätigen, um Ihren Fortschritt zu beschleunigen.

Aber ihr könnt auch versteckte Eier finden, in denen es große Belohnungen gibt, die euch schneller zu mehr Reichtum führen werden. Kauft aber keine hinzu, denn das wäre Geldverschwendung.

In Infinity Island ist nicht dauerhaft etwas zu erledigen

Infinity Island ist ein schönes Spiel, das mich an Ridiculous Fishing oder BattleSky Brigade: Harpooner auf Apple Arcade erinnert. Es ist jetzt kein überragendes Spiel, aber es bietet euch für einige Stunden eine nette Unterhaltung.

Je mehr ihr eingesammelt habt, desto höher wird euer Insel-Plateau. Sollte es euch gelingen, das Spiel einmal komplett durchzuspielen, könnt ihr es von vorn beginnen und andere Käufe tätigen.

So schaut das Spiel Infinity Island aus
So schaut das Spiel aus

Um ein Longtail-Highlight zu sein, müsste es mehr Spieltiefe haben. Aber ich will nicht meckern, denn ich habe mich 30 Minuten gut unterhalten gefühlt. Richtig reich bin ich noch nicht geworden, aber ich werde nächste Woche nochmals ins Spiel schauen. Wer weiß, wie viel Geld ich im Offline-Modus verdienen werde. Und das Geld werde ich sofort wieder verprassen.

Das sind die Features des Spiels Infinity Island

  • Das Spiel ist im Cartoon-Stil gehalten; es ist deswegen aber kein reines Kinderspiel
  • Einfache Steuerung
  • Viele Power-ups
  • Optionale In-App-Käufe
  • Nur auf Englisch verfügbar

Fazit: Infinity Island kann man laden, aber sorry, Eighty Eighty Games, man muss es nicht.