Stoppt die Bankräuber im Gratisspiel HellCopter

HellCopter heißt das brandneues Spiel von SayGames, das mich überrascht. Nicht, weil ich besonders auf derartige Fun-Shooter stehe, sondern aus einem anderen Grund. Welchen? Den verrate ich im Text. Falls ihr jetzt Lust habt, die neue Spiele-App auszuprobieren, solltet ihr es tun, denn es ist unterhaltsam – wenn auch nicht besonders herausfordernd.

Und so funktioniert HellCopter: Es gibt kein wirkliches Tutorial und das Game startet sofort. Ihr befindet euch in einem Helikopter, das um ein Bürogebäude fliegt. Aus dem Hubschrauber heraus müsst ihr Ganoven bzw. Bankräuber erschießen, die sich im Haus befinden.

HellCopter ist für iOS und Android zu haben

Dazu tippt ihr einfach mit dem Finger in die Richtung, in der euer potenzielles Opfer steht und der Schuss geht dann von alleine los. Großartig anvisieren müsst ihr eure Ziele in dem Game nicht.

HellCopter ist ein 3D-Schießspiel
Grafisch kann man nicht meckern

In manchen Zimmern steht eine Bombe und wenn ihr diese abschießt, entsteht eine Riesenexplosion und ihr erledigt zwei Figuren auf einmal. Das erste Level besteht aus verschiedenen Ebenen. Denn ihr fliegt vom Dach- bis zum Erdgeschoss.

Erst wenn ihr alle Bankräuber ausgeschaltet habt, ist das Haus gesichert und ihr erhaltet Münzen. Ich habe für mein erstes Haus 65 Münzen erhalten. Mal schauen, was man damit anstellen kann. Das war ein Spaß, denn natürlich gibt es für Münzen Waffen.

Die Münzen könnt ihr im Shop für Waffen verprassen

Es gibt nämlich verschiedene Waffen im Spiel; diese könnt ihr freischalten, wenn ihr euch Werbung anschaut. Solltet ihr auf diese Einblendungen abfahren, könnt ihr diese auch aktiv antippen, um beispielsweise den doppelten Münzwert nach einem Level zu erhalten.

Wenn ihr mehrere Level gespielt habt, wird sich eure Anzeige füllen. Sind 100 Prozent erreicht, bekommt ihr einen neuen Avatar bzw. bekommt dieser ein neues Outfit. Die erste Änderung: ihr erhaltet einen grünen Irokesen-Haarschnitt.

Erst ab dem 9. Level wird das Spiel interessanter, denn dann könnt ihr auf verschiedenen Etagen schießen.

Wer mag, kann sich auch einen Schutzschild zulegen. Aber das ihr den nicht braucht, erzähle ich euch im nächsten Absatz. iOS-Spieler erhalten die App hier.

Es gibt aber auch Macken im Spiel HellCopter

Am ärgerlichsten finde ich, dass mein Freund immer trifft. Egal aus welchen Winkel, der Gegner hat keine Chance. Auch wenn ich mit einem Schuss lange warte, hat mein Gegner mich immer noch nicht anvisiert.

Zudem bewegen sich die Gegner auch nicht, sondern bleiben starr in ihrer Ecke stehen – es wäre schöner, wenn sie sich auch ducken würden oder wegrennen. Das sollten SayGames ändern, denn so wird es auf die Dauer lahm.

Und wie immer gibt es auch in diesem SayGames-Spiel keine Facebook-Anbindung, sodass ihr nicht gegen eure Freunde antreten könnt. Und auch ein Ranking vermisse ich. HellCopter in der Android-Version könnt ihr hier laden.

Das sind die Features des Spiels Hellcopter

  • Schöne Grafiken
  • An sich einfache Steuerung
  • Ihr habt unendlich viele Schüsse zur Verfügung
  • Leider könnt ihr nicht gegen eure Freunde spielen
  • Es spritzt Blut, wenn auch in Comic-Grafik
  • Viele Missionen
  • Hier gibt es weitere SayGames-Spiele – mit dabei sind Clean Road, DOP, Sand Balls oder auch House Paint

Fazit: HellCopter ist nett, keine Frage. Und die Tatsache, dass es so langweilig ist, weil es sich immer wieder wiederholt, überrascht mich. Es stresst mich nicht und ich habe es wahrhaftig bis zum 11. Level durchgespielt, obwohl nicht viel Neues passiert ist. Komisch. Demnach denke ich, dass es euch genauso ergehen könnte wie mir.