In Granny Legend wirbelt Oma mit ihren Messern herum

Granny Legend von den Fastone Games ist ein saucooles Action-Rollenspiel, in dem ihr viel Spaß mit der durchgeknallten Oma haben werdet. Die ihr vielleicht sogar schon kennt! Oder ist es am Ende vielleicht eher so, dass ihr es schnell wieder deinstalliert, weil die Macher mit ihren Werbeeinblendungen übertrieben haben? Hier erfahrt ihr es (Update vom 8. Februar 2020).

Und so funktioniert Granny Legend: Das kostenlose Spiel ist rund 340 MB groß und direkt nach der Installation könnt ihr loslegen, um Monsterwellen zu überstehen und den Boss-Gegner aufzuspüren.

Granny Legend kostenlos spielen

Wie? Ihr legt euren Finger einfach auf das Display und steuert den Kopf der Großmutter mit dem Finger. Kreist umher, und ihre Waffen, die ihren Kopf umgeben, werden die kleinen Monster schon in Stücke schneiden.

Granny Legend
Granny Legend gibt es für iOS und Android kostenlos

Jedes Monster muss mehrfach mit dem Messer attackiert werden, damit es wirklich besiegt ist. Verschwindet ein Monster vom Spielfeld, hinterlässt es Münzen, die ihr einsammeln müsst. Denn nur dann werdet ihr weitere und bessere Waffen und Helden freischalten können.

Im Spiel Granny Legend gibt es mehr als 20 Helden mit verschiedenen Fähigkeiten, die ihr freischalten und dazu bringen könnt, die kommenden Armee-Wellen eurer Feinde zu besiegen. Es gibt übrigens ab dem 25. Level einen Helden-Modus!

Wer die ganze Werbung aushält (gleich dazu mehr), kann an wöchentlichen Events teilnehmen. Hier könntet ihr sogenannte Monsterhörner sammeln, um eine tolle Belohnung zu erhalten. Sammelt während des Spielens auch weitere Messer ein, denn je mehr eure Granny hat, desto mehr Monster lassen sich besiegen. Logisch!

Stellt euch auf Angriff ein

Ein Tipp: Greift sofort an, wenn euch angezeigt wird, das neue Monster kommen. Bleibt nicht in der Mitte des Spielfeldes stehen, sondern greift aggressiv an. Ihr könnt euch auch im die Monster herumschleichen, um sie beispielsweise von hinten zu erwischen. Wenn euch aber ein Monster berührt, ist das Game beendet.

Man muss über eine Tatsache meckern und das ist die Werbung. Ich habe selten ein Spiel gespielt, das so viele Einblendungen und Unterbrechungen hat. Hier sollten sich die Macher aus Hongkong ein anderes System ausdenken, um das Spiel zu refinanzieren. So vergrault man nur seine GamerInnen. Weitere Granny-Games.

Fleißige Gamer haben bereits Videos ins Netz gestellt, die euch zeigen, wie ihr die einzelnen Stages lösen könnt. Hier nur ein Beispiel:

Das sind die Features des Spiels Granny Legend

  • Witzige Spielidee
  • Die Steuerung ist ein wenig gewöhnungsbedürftig
  • Nette, aber keine umwerfende Grafik
  • Verschiedene Events
  • Sehr, sehr viel Werbung
  • Optionale In-App-Käufe
  • Das Game ist rund 340 MB groß

Fazit: Granny Legend könnte ein so nettes Spielchen sein, wenn es 90 Prozent weniger Werbeeinblendungen hätte. Schade eigentlich!

Hier gibt es die iOS-Version des Spiels.

Android-Gamer erhalten das kostenlose Spiel hier.