Goblins Wood Banner

Goblins Wood ist ein nettes Idle-Spielchen – mehr leider nicht

Letzte Aktualisierung vor 2 Monaten

Idle-Spiele sind beliebt und ich mag sie auch ganz gerne. Und durch Zufall ist mir heute das Game Goblins Wood in die Hände geraten. Angelacht haben mich diese kleinen, frechen Geschöpfe und ich dachte, es wird mal wieder Zeit, mir ein Klickerspiel intensiver anzuschauen.

Eure Aufgabe in dem Spiel, das es für iOS und Android gibt und rund 206 MB groß ist, ist, ein Holz-Imperium aufzubauen. Ihr erhaltet zu Beginn alle einen Standard-Goblin, den ihr nach und nach verbessern müsst. Damit ihr euch im Spiel auch sofort zurechtfindet, gibt es ein ausführliches Tutorial.

Goblins Wood
Goblins Wood

Nach der Installation der App werdet ihr im Goblinwald begrüßt. In diesem Wald fällen Goblins Bäume und brauen magische Tränke. Beginnt mit euer Arbeit und heuert euren ersten Goblin an. Klickt dazu am unteren Spielfeldrand auf einen Goblin und es erscheint eine Box auf dem Spielfeld.

Tippt auf die Box, denn so wird ein Goblin geboren. Zieht ihn dann mit eurem Finger in Richtung Bäume – und schon beginnt dieser, den ersten Baum zu fällen. Für eure Arbeit werdet ihr in Form von Münzen belohnt.

Mit diesen Münzen könnt ihr einen weiteren Goblin kaufen. Jetzt habt ihr bereits zwei und damit ihr einen mächtigeren Arbeiter erhalten, müsst ihr die beiden Geschöpfe miteinander verschmelzen lassen. Zieht den einen Goblin einfach über den anderen.

Goblins Wood Runen
Goblins Wood Runen

Und schon könnt ihr ins nächste Level – dort beginnt eure Arbeit wieder von vorn. Dieses Mal müsst ihr aber mehrere Bäume fällen. Wenn ein Arbeiter mit seiner Arbeit fertig ist, bleibt er vor den Münzen stehen. Ihr müsst ihn manuell vor weitere Bäume platzieren, damit er die Axt weiterschwingt. Wie lange ein Vorgang dauert, seht ihr über seinen Kopf. Und je länger ihr spielt, desto länger dauert dieser Vorgang. Ich merke, dass ich eine sehr ungeduldige Spielerin bin.

Wie eingangs erwähnt, müssen die Goblins auch Tränke herstellen

Wieso ihr diese braucht? Einzig, weil diese magischen Tränke euren Charakter noch besser macht. Ihr müsst aber auch Runen verbessern. Welche Voraussetzungen dazu erfüllt werden müssen, seht ihr, wenn ihr auf das Runen-Icon klickt (unten am Bildschirmrand).

Vielen Dinge wiederholen sich immer wieder, denn bei jedem neuen Level erwarten euch dieselben Aufgaben. Ich bin jetzt aktuell im sechsten Level und schon ein wenig angenervt.

Goblin Woods - so schauen die Runen aus
Verbessert euren Runen – das ist wichtig

Das Spiel bietet offensichtlich noch viel mehr, aber nach 30 Minuten Spielzeit habe ich eher das Gefühl, noch geduldiger sein zu müssen.

Tipps zu Goblins Wood

  • Positioniert eure Arbeiter geschickt vor den Bäumen, denn wenn ein Hindernis im Weg steht, werden sie keinen Baum fällen können
  • Achtet darauf, dass keine zwei Goblins an einem Baum arbeiten können
  • Ihr müsst Runen verbessern – es gibt verschiedene Runen im Spiel, die einen unterschiedlichen Wert haben (gewöhnlich oder ungewöhnlich). Sind diese aktiviert, erhöht ihr euren Profit
  • Alle Runen gewähren euch permanente Boosts

Fazit: Gobloin Woods ist nett, haut mich aber nicht komplett um. Mir dauert es in höheren Levels einfach zu lange, bis Bäume gefällt werden. Und das Gameplay wiederholt sich immer wieder. Das ist bei vielen Games dieses Genres so, aber auch hier nervt es mich.

Weitere Idle-Spiele könnt ihr hier ausprobieren.