Gear Race 3D fährt komplett gegen die Wand

Gear Race 3D von Zynga (Herausgeber des Spiels ist Rollic Games) ist ein relativ neues Rennspiel, in dem ihr mit eurem Finger verschiedene Wagen steuern könnt. Seid ihr der schnellste Fahrer? Ihr könnt euer Können in mehr als 200 Levels beweisen – vorausgesetzt, ihr wisst, wie ihr euer Nitro aktiviert. Aber das erfahrt ihr hier.

Und so funktioniert Gear Race 3D: Das kurze Tutorial erklärt euch, wie ihr spielt. Berührt einfach das Display und euer Wagen fährt los. Habt ihr eine gewisse Grundgeschwindigkeit erreicht, schaltet in den 2., dann in den 3., dann in den 4. und in den 5. Gang. Wie? Tippt einfach auf die Zahl. Am besten nehmt ihr euer Smartphone zum Spielen in beide Hände.

Gear Race 3D gibt es für iOS und Android kostenlos

Schon beim zweiten Rennen bekommt ihr einen Gegner, aber den werdet ihr locker abhängen können. Investiert eure ersten 50 Talerchen direkt in die Verbesserung eures Tempos.

GEAR

Ihr könnt zu Beginn eines Rennens auch Nitro und den Turbo verwenden, um frühzeitig Vorteile gegenüber den anderen Rennfahrern zu erzielen.

Schaltet zum richtigen Zeitpunkt, sonst wird euer Motor überhitzt und explodiert! Rüstet demnach unbedingt auch euren Motorkühler auf, um eine Explosion zu verhindern.

Nehmt an Live-Turnieren teil, gewinnt exklusive Autos und verdient eine Menge (virtuelles) Geld, um eure Fahrzeuge aufrüsten zu können.

Das gilt es in Gear Race 3D zu beachten

Es gibt ein paar Dinge, die ihr im Auge behalten müsst. Aufgrund der Bodenstreckenwellen verliert ihr vermutlich manchmal die Traktion. Mit anderen Worten: ihr fliegt mit eurem Wagen durch die Luft. Um dies zu verhindern, solltet ihr einen Gang runterschalten.

Habt immer ein Auge auf euren Drehzahlmesser

Wann immer ihr genügend Geld habt, um ein Feature zu verbessern, solltet ihr es auch sofort tun, denn die Konkurrenz schläft nicht. Ein blöder Hinweis, aber in diesem Spiel bringt er euch weiter: Wann auch immer ihr euch ein Video ansehen könnt, um einen zusätzlichen Schub zu erhalten, solltet ihr dies auch tun (dies ist der iOS-Link zum Spiel).

Am Ende eines Rennens solltet ihr so schnell wie möglich tippen, um euren Nitro-Boost zu nutzen. Denn: Je mehr Nitro ihr verwendet, desto höher ist der Multiplikationsmesser. Zu Deutsch: Ihr rast eine Rampe hoch und je schneller ihr seid, desto höher kommt ihr und werdet eure erzielten Punkte verzehnfachen können. Oder eben mehr (Android-Link zum Spiel).

Ich habe das Game jetzt rund 30 Minuten gespielt und ich habe nicht mitgezählt, wie oft Werbung eingeblendet wurde. Aber es waren relativ viele Werbeeinblendungen. Ob da Spielspaß aufkommen mag?

Das sind die Features des Spiels Gear Race 3D

  • Einfache Steuerung
  • Gutes Gameplay
  • Keine WLAN-Verbindung erforderlich
  • Optionale In-App-Käufe
  • Live-Rennen gegen andere Spieler (aber die entstammen nur der KI)
  • Viel zu viel Werbung
  • Weitere (und bessere) Zynga-Games gibt es hier

Fazit: Gear Race 3D ist kein komplett geniales Spiel. Für 10-15 Minuten macht es Spaß – vorausgesetzt, man hat es nicht schon in die Ecke gepfeffert, weil es eindeutig zu viele Werbeeinblendungen hat. Ähnliche Games erhaltet ihr hier.