Flughafenleiter ist ein nettes Idle-Spiel – mehr leider nicht

Flughafenleiter von Panteon ist ein niedliches Gelegenheitsspiel, in dem ihr, der Titel verrät es, einen Flughafen leiten müsst. Dass diese Aufgabe auch im realen Leben nicht so einfach ist, wissen all diejenigen, die den Bau des Berliner Hauptstadtflughafens in den letzten Jahren miterlebt haben. Damit ihr es besser als Platzeck & Co. macht, gibt es hier einige Tipps zum Handyspiel, das es für iOS und Android in den Stores gibt.

Flughafenleiter lässt euch einen ganzen Airport managen. Ihr werdet schnell viel Geld verdienen – dieses solltet ihr so schnell wie möglich in weitere Mitarbeiter, Abfertigungsstellen usw. investieren. Als Erstes müsst ihr ein Desk errichten, um die ersten Passagiere einchecken zu können. Diese geben euch ihre Koffer, die sich hinter euch stapeln.

Flughafenleiter blendet leider sehr viel Werbung ein

Sobald ihr beispielsweise 100 eingesammelt habt, könnt ihr dadurch weitere Bereiche freischalten. So zum Beispiel eine Sitzbank, auf der sich eure Passagiere ausruhen können. Das Spiel gibt euch vor, in welcher Reihenfolge ihr weitere Gegenstände errichten müsst.

Flughafenleiter: Achtet darauf, wo eure Passagiere sitzen wollen
Achtet darauf, wo eure Passagiere sitzen wollen

Sammelt also minutenlang Koffer ein, um schnell eine Abflughalle zu errichten, die es in sich hat. Versucht nicht, erst größere Bereiche (erkennbar an der Anzahl der Koffer, die ihr für die Freischaltung benötigt) zu aktivieren, denn das wird euch nicht weiterbringen.

Ihr werdet schon nach wenigen Spielsekunden bemerken, dass die Macher das eigene Spiel durch sehr viele Werbeeinblendungen versauen. So werden Handyspieler einfach vergrault – dabei ist das Spiel ganz niedlich, denn die Grafik ist lustig und die Steuerung einfach.

Flughafenleiter ist ein Idle-Spiel, das heißt, ihr werdet schnell viel Geld verdienen. Übrigens auch, wenn ihr offline seid. Und wundert euch nicht, wenn eure Mitarbeiter schlafen, denn manche sind faul und ihr müsst sie wachrütteln. Und das immer wieder.

So sieht mein Spiel nach 5 Minuten aus
So sieht mein Spiel nach 5 Minuten aus

Tipps zum Handyspiel

  • Wenn ihr schnell einen zweiten Desk eröffnet, könnt ihr schneller Kohle machen. Wechselt vom ersten zum zweiten Desk, sammelt die Koffer ein und baut weiter fleißig alles andere aus
  • Eure Mitarbeiter schlafen immer wieder ein – gebt ihnen eine Klatsche und sie arbeiten weiter
  • Ihr müsst die Reihenfolge der Aufgaben nicht zwingend einhalten

Dieses Idle-Spiel kommt ohne Ton oder Musik aus

Schade ist, dass das Spiel gar keinen Ton hat und man sich auch nicht mit seinen Freunden messen kann. Demnach ist es egal, wie lange ihr benötigt, um den Flughafen zu errichten.

Wer auf Werbung steht, kann zwischendurch immer wieder auf selbige klicken, denn man wird dafür belohnt, sich Videos über Toon Blast & Co. anzusehen. Mich nervt es, aber es wird SpielerInnen geben, denen das egal ist.

Ebenso die Tatsache, dass alle Aufgaben im Spiel relativ schnell erledigt sind. VielspielerInnen werden dieses Handyspiel in weniger als 24 Stunden gelöst haben.

Weitere Idle-Spiele erhaltet ihr hier – mit dabei sind

Fazit: Dieses Handyspiel ist ganz nett, aber es gibt noch großes Verbesserungspotential bei Flughafenleiter. Denn dass mitten im Spiel Werbung erscheint, kennen wir von vielen Anbietern. Dass aber Werbung direkt nach der Werbung erscheint, weil man einen Bonus erhalten möchte, ist nahezu dreist,