Bullet Echo hat 6 neue Skins erhalten

Bullet Echo von ZeptoLab*, das coole Actionspiel, hat ein erneut ein Update erhalten. Es gibt viel Neues – unter anderem sechs neue Skins. Falls ihr Bullet Echo noch nicht kennt: In dem Spiel müsst ihr strategisch vorgehen, um nicht unter die Räder zu gelangen. Das ist nur metaphorisch gemeint, denn Räder kommen in diesem PvP-Spiel nicht vor (Update von 13. November 2022)

Und so funktioniert Bullet Echo: Das Spiel ist ein PvP-Team-Shooter, den ihr mit bis zu 14 anderen Gamern spielen könnt. Entwickelt gemeinsam mit euren Freunden eine Strategie, um am Ende des Kampfes als einziges Team zu überleben. Das sollte euch von Games wie Fortnite bereits bekannt vorkommen.

Bullet Echo erinnert an Fortnite & Co.

Schlachten im Spiel finden auf Karten statt, die zu Beginn jedes Kampfes zufällig ausgewählt werden. Im Battle Royale-Modus könnt ihr vor Beginn eines Kampfes eine Zone auf der Karte auswählen, in der euer Team landen wird.

Bullet Echo - bedenkt eure Strategire

An diesem Ausgangspunkt beginnt eure Mission. Achtung! Solange ihr keine Munition habt, ist euer Held ziemlich schwach und kann von einem feindlichen Team angegriffen werden.

Am sichersten ist es, Upgrades und Kunden in der Startzone zu sammeln, da eure Teamkollegen euch hier abdecken können. Wenn ihr die Position der Hindernisse auf der Karte (Wände, Kisten, Autos) im Voraus untersucht, könnt ihr dieses Wissen als taktischen Vorteil im Kampf nutzen.

Denkt daran, dass nur Helden mit kleinen Körpermodellen, zum Beispiel Pfadfinder, durch enge Öffnungen in der Wand kriechen können. Ganz wichtig: Das Level aller Helden im Team wird an das höchste Level angepasst.

Bullet Echo ist ein cooles Actionspiel

In einigen Spielmodi müsst ihr in einem Team spielen. Dies bietet mehrere Vorteile: Ihr habt Zugriff auf das Sichtfeld eurer Teamkollegen (ihr könnt sehen, was sie sehen). Nach einem Schuss könnt ihr immer noch wiederbelebt werden.

So funktioniert die Steuerung des Spiels Bullet Echo

Auf der linken Seite des Bildschirms befindet sich ein virtueller Joystick zum Bewegen eures Charakters. Bewegt den Knopf leicht, um langsam zu fahren, oder macht eine schnelle Bewegung, um die maximale Geschwindigkeit zu erreichen.

Wischt horizontal auf der rechten Seite, um einen Helden zu drehen. Achtet dabei auf den gelben Kreis um euren Charakter. Es zeigt das Geräusch an, das ihr erzeugt.

Das feindliche Team wird euch leicht erkennen, wenn es sich nähert. Das Geräusch von Schritten ist sogar hinter Mauern zu hören! Bleibt ruhig, um unbemerkt zu bleiben.

Levi ist ein seltener Held, der in den Ligen freigeschaltet wird
Levi ist ein seltener Held, der in den Ligen freigeschaltet wird. Sie hat ein leistungsstarkes Sturmgewehr mit mittlerer Feuerrate und kann durch Wände hindurch sehen und schießen, allerdings mit verringerter Bewegungsgeschwindigkeit.

Eure Geschwindigkeit beeinflusst auch eure Aufnahmegenauigkeit. Bewegt euch langsam, um mit dem Zielen zu beginnen. Um einige Aktionen auszuführen, müsst ihr still stehen. Jede Bewegung während der Wiederbelebung des Verbündeten unterbricht den Prozess.

Und zu guter Letzt: hütet euch vor dem Todeskreis! Wenn ihr von rotem Licht umgeben seid, folgt der gelben X-förmigen Markierung, um euer Leben zu retten.

Diese Spielmodi gibt es im Spiel Bullet Echo

Es gibt drei Modi im Spiel: 1. Battle Royale ist ein Wettbewerb zwischen Teams mit drei Mitgliedern. An jedem Kampf nehmen fünf Teams teil. Das Team, dessen Spieler zuletzt stirbt/am Leben bleibt, gewinnt.

Bullet Echo bietet euch drei Modi
Es gibt drei verschiedene Spielmodi

Der zweite Modus heißt King of the Hill und ist ein Einzelspielermodus. Ein harter Kampf, in dem es keinen Raum für Freundschaft gibt. Wieder gewinnt der Held, der es geschafft hat, am längsten zu leben. Der Modus wird auf der zweiten Stufe der ersten Liga verfügbar.

Der dritte Modus ist der Team vs Team-Modus; dieser ist ab der dritten Stufe der ersten Liga verfügbar. Dies sind die größten Schlachten im Spiel. Ihr müsst Teilnehmer an einem blutigen Zusammenprall zwischen zwei Teams mit jeweils 5 Mitgliedern werden.

ACHTUNG, der Modus ist nur dreimal täglich 30 Minuten lang verfügbar und es ist sehr wichtig, den Moment nicht zu verpassen!

Erfahrt hier alle Geheimnisse um Lynx aus Bullet Echo
Erfahrt hier alle Geheimnisse um Lynx aus Bullet Echo

Erfahrt hier mehr über die neue Heldin Lynx

Lynx bewegt sich und schießt fast lautlos. Im Gegensatz zu anderen Echo-Piloten verfügt sie über zwei Feuermodi, die Sie schnell und einfach umschalten können. Das Einzigartige an ihr ist, dass sie nicht manuell nachgeladen werden muss.

Zwei Schießmodi:

–Scharfschützenmodus.

  • Schaden ⬆ ⬆ ⬆
  • Schießgenauigkeit ⬆ ⬆ ⬆
  • Feuerrate ⬇ ⬇ ⬇ ⬇
  • Bewegungsgeschwindigkeit ⬇ ⬇ ⬇ ⬇

Wenn „Pfeilregen“ aktiviert ist, treffen die Pfeile alles, was sich innerhalb des Radius des roten Kreises befindet, den ihr platziert. Der Schaden hängt davon ab, wie weit der Gegner vom Zentrum des betroffenen Bereichs entfernt ist: Je weiter weg, desto weniger Schaden wird verursacht.

Der Pfeilregen ignoriert Schilde und Energiewände und verschwendet keine Munition. Außerdem wird die Fähigkeit nicht durch reguläre Wände und andere Hindernisse eingeschränkt.

Zusätzlich zu den Boni auf den Schaden der Primärwaffe, die Sichtweite und das Zielen lässt dieses Lynx-Talent ihre Gegner bluten, wenn sie im Scharfschützenmodus getroffen werden. Während die Blutung anhält, verliert der Gegner jede Sekunde einen bestimmten Prozentsatz seiner Gesundheit.

Außerdem ist sie in der Lage, das Vordergriff-Upgrade zu erlangen, was alle anderen Charaktere der Scharfschützenklasse nicht können.

Wie spielt man als Lynx?

Lynx ist ein Teamheld, aber selbst im King of the Hill-Modus können sich dank ihrer einzigartigen Fähigkeiten und Schießmodi nur wenige Helden vor ihren Pfeilen verstecken.

Ihr wählt den Spielstil selbst: Im automatischen Schießmodus ist Lynx schnell und besonders gefährlich im Nahkampf – der breite Zielkegel und die Schussgeschwindigkeit lassen den Feind nicht zu nahe herankommen.

Oder ihr könnt sie ruhig und langsam bewegen und den Feind auf angenehme Distanz halten. Der Wechsel zwischen den Modi helfen euch, während des gesamten Kampfes mobil und in der Nähe eurer Verbündeten zu bleiben.

Es gibt eine große Vielzahl verschiedener Helden in Bullet Echo
Es gibt eine große Vielzahl verschiedener Helden in Bullet Echo

Hier die besten Tipps zum Spiel Bullet Echo

  • Joker-Karten können verwendet werden, um jeden freigeschalteten Helden zu verbessern
  • Charakter-Karten werden benötigt, um den Rang des Helden zu erhöhen. Auf der Registerkarte „Helden“ könnt ihr sehen, wie viele Karten ihr besitzt; es wird euch zudem immer angezeigt, wie viele Karten ihr noch sammeln müsst, um euren Rang zu erhöhen
  • Um eine Rüstung aufzunehmen oder wiederherzustellen, klickt auf das Rüstungssymbol. Die maximale Rüstung kann erhöht werden, indem ihr eure Helden und ihre Fähigkeiten verbessert
  • Helden wie Arnie, Cyclops, Sparkle, Hurricane, Levi, Doc, Satoshi und Stalker haben die Fähigkeit, Rüstung und Gesundheit nicht nur für sich selbst, sondern auch für Verbündete wiederherzustellen, wenn sie sich im Radius der Fähigkeit befinden
  • Um mehrere Konten gleichzeitig verwenden zu können, benötigt ihr mehrere Geräte. Bitte versuchen NICHT, sich unter verschiedenen Konten auf einem Gerät anzumelden, um gleichzeitig als verschiedene Charaktere zu spielen. Dadurch wird euer ursprüngliches Konto gelöscht
  • Ihr seht nur euren Teil der Karte, aber mit dem Visor könnt ihr die Grenzen des Bereichs, den iihr sehen könnt, erweitern. Draußen ist es dunkel, und ihr werdet Vorräte, Verbesserungen und Feinde erst sehen, wenn ihr näher kommt

Es gibt verschiedene Arten von Ressourcen in Bullet Echo

  • Münzen: Wird für die Ausbildung von Helden benötigt
  • Geld: Premiumwährung. Kann verwendet werden, um andere Ressourcen zu ersetzen, eine neue Mission zu erhalten oder eine Reihe von Siegen zu retten
  • Batterien: Benötigt, um eure Heldenfähigkeiten zu verbessern

Wofür sind die Truhen und wie kann ich sie bekommen?

Truhen bieten euch alles, was ihr braucht, um eure Charaktere zu verbessern. Sie können Heldenkarten, Gold, Geld und Batterien enthalten. Außerdem kann ein neuer Held mit einer geringen Chance aus jeder Truhe fallen.

Missionen in Bullet Echo bringen euch Extrabelohnungen

Ihr könnt im Spiel Missionen abschließen, um eine zusätzliche Belohnung zu erhalten. Nach Abschluss der Mission zeigt euch ein Timer an, wie viel Zeit bis zur neuen Mission verbleibt. iOS-Gamer erhalten das Actionspiel hier.

Ihr könnt den Timer überspringen und eine neue Mission erhalten – dafür müsst ihr aber blechen! Falls euch eine Mission nicht gefällt, können ihr sie aber kostenlos ändern. Denkt an folgendes: Ihr könnt nur eine Mission pro Tag ändern. Hier gibt es die Android-Version des Spiels.

*Falls ihr bei dem Namen ZeptoLab hellhörig geworden seid: Richtig, das sind die Macher solch erfolgreicher Spiele-Apps wie Cute the Rope, CA.T.S. – Crash Arena Turbo Stars oder auch King of Thieves. Über alle drei Spiele habe ich auf dieser Seite natürlich auch berichtet. Hier gelangt ihr zu den Artikeln.

Das ist alles neu in Bullet Echo (7. November 2022)

– 6 neue Skins: König Leviathan, Elfen-Slayer, Trapper Arnie, Lava-Zyklop, Ork-Bastion, Astrologin Mirage
– 3 neue Ausrüstungsplätze und ein neues Set
– Neue Battle-Royale-Karte: die Festung
– Erweiterte Heldenwerte

Das sind die Features des Spiels Bullet Echo

  • Tolle Grafiken
  • Einfache Handhabung
  • Das Game bietet euch drei Spielmodi
  • Viele Quests
  • Spannende Online-Kämpfe
  • Große Auswahl an Helden
  • Ihr bracht zum Spielen immer eine Internetverbindung
  • Team-Chat, um sich austauschen oder anzufeiern
  • Tretet mit euren Freunden in PvP-Kämpfen an
  • Optionale In-App-Käufe
  • Regelmäßige Updates (November 2022)

Fazit: Bullet Echo ist ein saugeiles Spiel. Es ist noch komplett neu und ich bin gespannt, wie es einschlagen wird. Gut gemacht, ZeptoLab! Ähnliche Games (unter anderem auch Fortnite) erhaltet ihr hier.