Ist Best Rally das beste Rennspiel?

Best Rally will die beste Renn-App sein. Das neue Arcade-Game in Apples App-Store preist sich selbst zumindest so an. Auf 31 Strecken will das kostenlose Spiel beweisen, dass das auch so ist. Am Ende des Artikels werdet ihr erfahren, ob das auch stimmt.

Und das erwartet euch in Best Rally: Mit eurem kleinen Flitzer könnt ihr im Gratis-Spiel für iPhone und iPad auf insgesamt 31 unterschiedlichen Strecken versuchen, Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Die Steuerung erfolgt dabei ganz intuitiv mit den Fingern am Display.

Best Rally kostenlos spielen

Bei Best Rally wird nicht lange gefackelt. Ohne großes Tutorial geht es sofort auf die erste Rennstrecke. Mit dem Finger steuert ihr euer kleines Auto über den virtuellen Asphalt, wobei die erste Runde super kurz ist. Ziel ist es, natürlich so schnell wie möglich zu sein – was bei einem Rennspiel nicht wirklich überrascht.

Auf den Strecken seid ihr alleine unterwegs, Gegner sind nicht in Sicht. Euer Auto beschleunigt während der Rennen automatisch, darauf habt ihr keinen Einfluss. Mit eurem Finger könnt ihr aber die Richtung bestimmen, in die er fahren soll, indem er auf die linke oder rechte Seite tippt.

Wenn ihr auf den Strecken Top-Zeiten erzielt, könnt ihr Sterne erspielen. Die bringen euch im Laufe des Games neue Features. Ganz so einfach, wie es klingt, ist es allerdings nicht, denn die Strecken werden von Runde zu Runde schwieriger und es ist kaum möglich, echte Bestzeiten zu erzielen. Hier könnt ihr das Spiel für iOS laden

Ein echtes Fahrgefühl wie bei vielen anderen Rennspielen kommt bei Best Rally leider nicht auf. Das erwarte ich eigentlich von einem Mini-Spiel dieser Art auch gar nicht. Hauptproblem bei Best Rally ist für mich vor allem die Werbung. Die taucht viel zu schnell und immer wieder auf und behindert den Spielfluss ganz erheblich.

Best Rally
Wer bei Best Rally neue Wagen will, wird ordentlich zur Kasse gebeten.

Zahlen, bitte!

Neue Autos könnt ihr für 2,29 Euro freikaufen. Haken: Die sehen zwar anders aus, sind aber nicht schneller oder glänzen  mit anderen Specials. Apple selbst schreibt auch, dass das Rennspiel ohne Firlefanz daher kommt. Wenigstens ein bisschen davon hätte ich mir allerdings gewünscht. Die Werbung kauft ihr für zusätzliche 3,49 Euro weg. Alles in allem ist Best Rally also kein ganz preiswerter Renn-Spaß. Und wirklich lohnen tut sich das meines Erachtens nicht. Hier findet ihr andere, spannende Arcade-Games.

Das sind die Features in Best Rally

  • Einfache Steuerung
  • 31 unterschiedliche Strecken
  • 4 Rennautos
  • Optionale in-App-Käufe
  • Bestenlisten
  • iCloud-Speicherung

Fazit: Das beste Rennspiel ist Best Rally definitiv nicht. Ich bin mir noch nicht mal sicher, ob ich es hier als nettes Minispiel für Zwischendurch mit ruhigem Gewissen empfehlen kann. Letztlich ist die Idee ganz nett, die Umsetzung allerdings durch viel zu viel Werbung und zu wenige Features eher misslungen. Weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier – auch für Android.