Days After erinnert an Last Day on Earth – 5 Tipps zum Spiel

Days After von den Reactgames Studios aus Zypern ist ein Survival-Shooter, bei dem der Großteil der Menschheit durch die Zombie-Invasion ausgelöscht wurde. Diejenigen, die überlebt hatten, sind der Zivilisation entkommen und haben Zuflucht in der Wildnis gesucht. Überlebt unter rauen Bedingungen und sammelt Ressourcen, um Ausrüstung und Werkzeuge zu craften. Stellt Waffen her und baut eure Basis. Bekämpft wilde Tiere und Zombies. Wenn ihr überleben wollt, müsst ihr euren Weg zur Befreiung bahnen (Update vom 6. Januar 2023)

Da das Spiel kein In-Game-Tutorial hat, kann es schwierig sein, die verschiedenen Optionen direkt zu verstehen. Nachdem ihr euren spielbaren Charakter ausgewählt habt, seht ihr als Nächstes den Spielbildschirm. Die Gesundheitsleiste und das Energieniveau befinden sich in der oberen linken Ecke.

Days After eignet sich für Spieler ab 16 Jahren

In der unteren linken Ecke befindet sich der Joystick zum Bewegen des Charakters. In der Mitte zwischen diesen beiden befinden sich die Schaltflächen für tägliche Aufgaben und Notizen.

Days After: Bekämpft Zombies
Days After

Oben rechts zeigt die Weltkarte und die Einstellungsschaltfläche, unten rechts eine Angriffsschaltfläche, eine Crafting-Option, eine Interaktionsschaltfläche, Rucksack und Hocke. Direkt über der Angriffsschaltfläche befindet sich eine „Build“-Option. Alles, was ihr bauen müsst, ist hier zu klicken. Im weiteren Verlauf des Spiels werden einige Optionen hinzugefügt.

Sammelt Tagebücher von Überlebenden und erkundet eine Menge an verschiedenen Orten in der verlassenen, geplagten Welt. Die Reise wird eine Herausforderung sein. In diesem Überlebensspiel müsst ihr euch mit Hunger, Durst, unversöhnlichen Zuständen und einem mysteriösen Virus auseinandersetzen.

Es gibt nur ein Ziel: um jeden Preis überleben. Um zu überleben, müsst ihr eine Vielzahl von Orten erkunden, Quests abschließen, die Überlebensregeln befolgen, Zombies töten und Banditen bekämpfen, um die Geschichte der Infektion aufzudecken, die zur Zombie-Apokalypse führte.

Days After bietet euch auch die Möglichkeit, anderen zu daten
Days After bietet euch auch die Möglichkeit, anderen zu daten

Es gibt keine Chance, einen Fehler zu machen. Der Aufbau von Basen, der Kampf gegen wilde Tiere, Banditen und Zombies wird für die Spieler eine „gewohnte“ Sache sein.

Wenn euer Charakter gestorben ist

Wenn euer Charakter stirbt, bleibt sein Rucksack mit allen Sachen an dem Ort, an dem er getötet wurde, bevor er wiederbelebt wird.

Wir empfehlen euch, direkt nach der Wiederbelebung zu diesem Ort zurückzukehren und eure Beute wieder abzuholen. Andernfalls verschwinden die nach dem ersten Tod verlorenen Gegenstände, wenn euer Charakter erneut stirbt.

Weitere Hinweise zum Spiel

Die einzigartige Fähigkeit „Wahrer Freund“ eines Hundes ermöglicht es ihm, euch an Orte zu begleiten und gemeinsam mit Feinden zu kämpfen.

Die Fähigkeit „Wahrer Freund“ ist eine seltene Fähigkeit eines Hundes der Stufe 4. Sie kann durch die Kreuzung von zwei Hunden des 3. und höheren Ranges erlangt werden. Platziert einen Wahren Freund in den speziellen Slot im Zwinger und heuert ihn auf dem Treffpunkt im Hangar an. Ein Hund kann euch in 3 Stunden an einen Ort folgen.

Hier findet ihr eure Geschütztürme und Stachelzäune

Geht zum Airdrop-Punkt und klickt auf die Schaltfläche mit dem Haussymbol, bevor ihr eine Fackel abschießt. Daraufhin erscheint ein Menü mit euren Geschütztürmen und Spike-Zäunen.

Days After
Days After

Tipps zum Zombie-Spiel

  • Ihr könnt euren Platz in einer Liga nur während eines Heroes-Rennens verbessern. Dieser Wettbewerb findet einmal im Monat statt. Verfolgt die Neuigkeiten in den offiziellen Communities und schaut von Zeit zu Zeit im Flussdorf auf der Weltkarte vorbei, um die Aktivitäten nicht zu verpassen. Bevor das Heldenrennen beginnt, wird ein spezielles Symbol über dem Flussdorf angezeigt
  • Blaupausen können an jedem Ort gefunden werden und als Beute aus Janes Kisten und beim Abräumen der Wellen am Airdrop Point C3 erhalten werden. Öffnet euer Inventar und klickt auf die benötigte Blaupause, um sie zu erlernen
  • Ihr könnt bekannte Blaupausen beim Händler im Flussdorf gegen andere eintauschen
  • Tag 1 beginnt mit fünf Quests – wenn ihr diese abschließt, wird euer Level schnell erhöht und ihr könnt neue Gegenstände freischalten und herstellen. Nachdem ihr die Quests abgeschlossen habt, werden einige Bonusquests freigeschaltet

Die Links zum Spiel

Fazit: Days After erinnert an Last Day on Earth – falls euch das Spiel gefallen hat, solltet ihr an Days After auch gefallen finden. Ich möchte aber an der Stelle noch erwähnen, dass es schwierig wird, weit zu kommen, wenn man nicht gewillt ist, echtes Geld auszugeben.

Weitere Zombiespiele erhaltet ihr hier.