5 Tipps zum Kartenspielklassiker Baccarat

Baccarat

Baccarat ist ein klassisches Kartenspiel, das besonders in Asien verbreitet ist. Dank des Internets und vieler Apps ist es allerdings schon längst möglich, das Kartenspiel zu jeder Zeit und überall nach Lust und Laune zu spielen. Das Beste daran? Ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr das Spiel mit Geldeinsätzen oder gratis spielen wollt, denn beide Optionen stehen online bereit.

Das Kartenspiel ist schon mehrere Jahrhunderte alt, doch durch das Internet kommt der Klassiker auch ins 21. Jahrhundert, genauso wie etwa der Kartenspielklassiker Solitär, den man in neuartigen Varianten online spielen kann. Was euch bei Baccarat erwartet und wie ihr mit einigen Tipps das beste Spielerlebnis habt, erfahrt ihr hier. 

Das Kartenspiel könnt ihr online kostenlos oder um Echtgeld spielen

Und so funktioniert Baccarat: Ihr spielt das Kartenspiel gegen den Dealer. Es gibt drei mögliche Wetten: „Spieler“, „Bankhalter“ und „Unentschieden“. Es geht darum, auf die Position zu wetten, von der ihr glaubt, dass sie gewinnen wird. Die Namen spielen also keine Rolle, ihr müsst nicht auf „Spieler“ setzen, nur weil ihr der Spieler seid.

Nach den Einsätzen teilt der Dealer die Karten aus, als Erstes für den „Spieler“, dann für den „Bankhalter“. Ziel ist es, 9 Punkte zu erhalten, oder zumindest näher an der 9 zu liegen als der Dealer. Die Punkte werden allerdings anders gezählt, als ihr es von den meisten Kartenspielen kennt. Die Zahlenkarten haben alle ihren Nennwert, die 10 zählt allerdings genau wie auch die Bildkarten null Punkte. Das Ass ist einen Punkt wert.

Wenn man die Werte miteinander addiert und eine zweistellige Zahl herauskommt, wird die erste Ziffer gestrichen und nur die zweite Ziffer zählt. Mit einer 7 und einer 6 gibt es damit nicht 13, sondern 3 Punkte. Wenn ihr auf den „Spieler“ gesetzt habt und dieser näher an der 9 liegt als der „Bankhalter“, gewinnt ihr. Geht das Spiel andersherum aus, gehen die Einsätze zurück an den Dealer. 

Tatsächlich hört sich Baccarat komplizierter an, als es ist, denn es handelt sich um ein einfaches Casinospiel, das auch Anfänger schnell verstehen und spielen können. Im Internet stehen verschiedene Casinos bereit, um Baccarat online zu spielen, an denen man das Kartenspiel sowohl am PC als auch einfach mobil am Smartphone oder Tablet spielen kann. Hier kann man gratis und ohne echte Einsätze spielen, um das Spiel zunächst auszuprobieren. Mit den nachfolgenden Tipps könnt ihr das meiste aus eurem Spielerlebnis herausholen. 

Hier 5 Tipps zum Kartenspiel Baccarat

  1. 1. Wählt als Erstes einen vertrauenswürdigen Anbieter im Netz aus, bei dem eure Daten sicher sind und ihr eine breite Auswahl an Spielen habt. Durch Lizenzen von Glücksspielbehörden und Bewertungen von Vergleichsportalen findet ihr schnell heraus, ob es sich um einen guten Anbieter handelt. 
  2. Nutzt zumindest zum Üben die angebotenen Gratisspiele. So könnt ihr ganz ohne Einsatz spielen und das Kartenspiel vollkommen risikofrei ausprobieren. Viele Anbieter ermöglichen es euch sogar, ohne Anmeldung zu spielen. Mit Gratisspielen könnt ihr euch mit dem Spiel vertraut machen, bevor ihr – falls gewünscht – um Echtgeld spielt.
  3. Spielt im Live Casino mit einem echten Croupier, um ein besonders lebensnahes Spielerlebnis zu erfahren. Viele Anbieter stellen Live Baccarat bereit, wo ihr über einen Livestream mit einem echten Croupier spielt, der an einem Spieltisch steht. Damit fühlt man sich fast so, als säße man im Casino.  
  4. Ein Tipp, um die Gewinnchancen zu erhöhen: Setzt am besten nicht auf „Unentschieden“. Denn bei der Wette liegt der Hausvorteil für die Bank mit 14,4 Prozent besonders hoch – zu eurem Nachteil. 
  5. Am besten wettet ihr stattdessen auf den „Bankhalter“, denn hier ist der Hausvorteil mit 1,06 Prozent am geringsten. Beim „Spieler“ liegt er nach statistischen Erhebungen bei 1,24 Prozent. Mit dem „Bankhalter“ habt ihr von daher statistisch gesehen die besten Chancen, zu gewinnen.  

Baccarat gibt es in verschiedenen Varianten

So alt wie das Kartenspiel ist, so vielseitig sind seine Varianten. Baccarat kann von daher in unterschiedlichen Versionen mit leicht abweichenden Regeln und Besonderheiten gespielt werden. Eine beliebte Variante ist Punto Banco und Chemin de Fer. Auch Mini-Baccarat und Three Card Baccarat sind andere Versionen desselben Spiels. Zwar gibt es jeweils besondere Regeln, doch im Grunde handelt es sich stets um das gleiche Spiel. Wenn ihr allerdings eine andere Variante ausprobiert, solltet ihr euch unbedingt mit den speziellen Regeln vertraut machen. 

Baccarat ist ein echter Kartenspielklassiker, der inzwischen durch das WWW auch im 21. Jahrhundert und auf unseren Smartphones angekommen ist. Wenn ihr Lust auf eine Runde des klassischen Spiels habt, könnt ihr euch online jederzeit an den Spieltisch setzen und loslegen. 

Weitere Spiele Apps