Hungry Shark Evolution

In Hungry Shark Evolution heißt es fressen und gefressen werden

Letzte Aktualisierung vor 6 Monaten

Hungry Shark Evolution von Future Games aus London steckt euch in die Haut eines äußerst hungrigen Hais, der es auf alles Mögliche abgesehen hat, denn sein Hunger ist nahezu endlos. Dieses Wasserabenteuer ist nicht brandneu, kommt bei allen Gamern aber extrem gut an. Und nicht nur, weil es regelmäßig aktualisiert wird. So auch jetzt wieder!

Und darum geht es in dem Spiel Hungry Shark Evolution: Der Hai versucht ununterbrochen an Essen zu gelangen. Dies können Fische, Krebse oder eben auch Menschen sein. Mit der Zeit senkt sich der Energiespiegel des Hais und das ist denkbar schlecht.

Hungry Shark Evolution könnt ihr kostenlos spielen

Zu Beginn erhält man einen kleineren Hai (einen Riffhai), der nicht so tief tauchen kann und gegen viele Feinde zu kämpfen hat – wer sich geschickt anstellt, erhält dann einen Tigerhai, der bereits bis zu 275 Meter tief schwimmt und am Ende wartet der  Weiße Hai – der Herrscher der Meere. 

Hungry Shark Evolution
Hungry Shark Evolution begeistert seit Jahren viele, viele SpielerInnen

Versucht immer, so viele Fische wie möglich zu fressen, denn das erhöht den Punktemultiplikator – ich denke, dass eine 40-fache Erhöhung erreichen lässt, aber so weit bin ich noch nicht vorangekommen.

Jeder der Haie im Spiel hat unterschiedliche Missionen, die einen ordentlichen Münzenbonus geben, vor allem die Super-Mission, die freigeschaltet wird, sobald alle anderen Missionen erledigt worden sind.

Um Missionen überhaupt freizuschalten, müssen vorab Muscheln aufgenommen werden – diese befinden sich immer auf dem Grund des Meeres. Um zu erfahren, welche Missionen man noch lösen muss, klickt ihr einfach auf das Muschelsymbol an der linken Display-Seite (↑hier gibt es die kostenlose iOS-Version des Spiels).

Natürlich gibt es auch eine Spielwährung und dies sind in diesem Spiel Goldmünzen, die ihr einsammeln könnt – damit könnt ihr u.a. euren Hai hochleveln oder auch Boosts wählen.

Das ist alles neu im Spiel

Diverse Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen.

Die Steuerung ist denkbar einfach: Wählt zwischen der Bildschirmsteuerung und der Neigungssteuerung. Wer aber länger spielt, wird die Neigungssteuerung zu schätzen wissen, da sie etwas genauer ist – zumindest ist das mein Eindruck (↑hier könnt ihr die Android-Version kostenlos herunterladen).

Fazit: Hungry Shark Evolution besticht dabei durch eine tolle Grafik und tolle Animationen. Holt euch diesen Arcade-Spaß, das bereits im Jahr 2013 in den Google-Charts ganz weit oben vertreten war und zu den beliebtesten Spielen des Jahres gezählt hat.