Wo liegt das fragt eure Geografiekenntnisse spielerisch ab

Wo liegt das ist eine Spiele-App nach meinem Geschmack, denn ich bilde mir ein, in Geografie wirklich gut zu sein – und das nicht nur, weil ich gerne und viel reise. Man kann diese App auch nur laden, wenn man etwas für seine Erdkundenote tun will. Ich denke aber, dass die Mehrheit der mehr als acht Millionen Menschen, die dieses Wissensspiel aktuell spielen, es aus Spaßgründen getan haben. Natürlich ist das mobile Game kostenlos.

Und so funktioniert Wo liegt das: Das Spiel bietet euch verschiedene Kategorien. Es ist unterteilt (auszugsweise) in Hauptstädte der Welt, Städte in Deutschland, Länder in Südamerika, Die höchsten Wolkenkratzer und viele, viele mehr. Das Schöne ist, ich nehme es vorweg, dass ihr es online mit euren Freunden spielen könnt(et). Die App ist aber auch offline spielbar.

Wo liegt das erklärt euch die Welt

Die App bietet euch ein kurzes Tutorial, damit ihr euch schnell zurechtfinden könnt. Und sobald ihr loslegt, könnt ihr euch vorab für einen Spieltyp entscheiden. Euch stehen drei zur Verfügung, die es alle bereits in sich haben. Der Typ Karte fordert euch auf, einen vorgegebenen Ort auf der Weltkarte zu finden.

Das sind offizielle Screenshots der Webseite des Anbieters von Wo liegt das?
Das sind offizielle Screenshots der Webseite des Anbieters von Wo liegt das?

Tippt in der Einführung auf Deutschland, das hoffentlich jeder findet. Falls nicht, sollte man die App sofort wieder deinstallieren, denn ansonsten wird das eine peinliche Sache. Bayern sollte auch jeder finden, ebenso auch Berlin.

Ist die Einführung gemeistert, habt ihr die Wahl zwischen 62 verschiedenen Kategorien.

Es gibt die Kategorie Die größten Länder der Welt, aber leider nicht Die kleinsten Länder der Welt, denn dass Russland, China, Kanada & Co. riesig sind. Aber wer von euch kennt aus dem Stehgreif die kleinsten Länder, zu denen Nauru, Monaco, San Marino oder auch Tovalu gehören?

Es gibt neuerdings auch Online-Ligen

Falls ihr das Game bereits spielt, werdet ihr euch vielleicht darüber freuen, dass es jetzt auch Online-Ligen gibt. Spielt beispielsweise die Weltliga. Eure Aufgabe: Stellt euch täglich einer Spielerunde mit 10 verschiedenen Orten und sammelt ordentlich Punkte.

Cool ist auch, dass ihr auch Freundesligen erstellen könnt. Wählt ein Thema oder eine Sehenswürdigkeit, um eine Spielrunde zu starten.

Tipps zum Quiz Wo liegt das

  • Lernt jede Kategorie systematisch nach wissenschaftlichen Methoden für einen langfristigen Lerneffekt
  • Ihr könnt auswählen, ob euch unabhängige Staaten angezeigt werden sollen
  • Der Speedmodus kann verändert werden, denn ich selbst bin oft sehr ungeduldig; gut, dass es dieses Feature gibt
  • Wenn ihr gegen andere Spieler antreten wollt, müsst ihr vorher selbst einen Spielernamen eingeben
Grafisch ist Wo liegt das kein Highlight, aber ausreichend
Grafisch ist Wo liegt das kein Highlight, aber ausreichend

Falls ihr in Erdkunde gut aufgepasst habt und vielleicht etwas älter seid, werdet ihr vermutlich bessere Chancen als jüngere SpielerInnen haben. Denn ich finde, dass in der Schule von heute (insofern Unterricht stattfindet) kein Schüler mehr gezwungen wird, alle Hauptstädte & Co. auswendig zu lernen (so wie es in meiner Schulzeit Pflicht war).

Ihr werdet nicht auf alles kostenlos zugreifen können. Passt also auf, dass ihr keinen Kauf tätig, denn dann werden rund 3 Euro/Monat fällig. Meiner Meinung nach reicht es, die Levels zu spielen, die kostenlos sind. Einige UserInnen haben sich die App in der Vollversion für rund 20 Euro gekauft, um mit anderen auf einem Gerät spielen zu können. Entscheidet selbst, ob euch das so viel Geld wert wäre.

Das sind die Features der App Wo liegt das

  • Gute Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Viele Kategorien
  • Guter Schwierigkeitsgrad
  • Die App ist in 11 Sprachen erhältlich
  • Nicht alle Inhalte sind kostenlos verfügbar
  • Verschiedene Ligen – ihr könnt auch eigene erstellen
  • Ihr könnt on- und offline spielen – und auch gegen andere Spieler antreten

Fazit: Wo liegt das ist sehr nett, wenn man möglichst lange kostenlos spielt. Es ist sehr textlastig und wer sich durch die App klickt, wird vieles erfahren und viele Einstellungen vornehmen können. Ich denke, dass ihr es bedenkenlos laden könnt, wenn ihr wissen wollt, wie gut ihr euch auf der Welt auskennt.

Ein Hinweis für Android-Nutzer: Nutzt aktuell den Discountcode hamburg für ein spezielles Einführungsangebot auf Android-Endgeräten!

Habt ihr Lust auf weitere Quizze dieser Art? Dann schaut hier vorbei.