Real Car Driving Race City 3D ist neu in den Stores

Real Car Driving Race City 3D hat ein Update erhalten

Letzte Aktualisierung vor 6 Monaten

Real Car Driving Race City 3D von Botanica Games ist ein nettes Rennspiel, das ich mir heute angeschaut habe. Denn manchmal stehe ich auf solche Spiele-Apps, die das Adrenalin in mir steigen lassen. Ob mir dies auch in diesem Spiel passiert ist und was euch alles erwartet, erfahrt ihr hier. Die App wurde jetzt auch aktualisiert, aber leider haben die Macher nicht die Anzahl der Werbeeinblendungen reduziert. Ärgerlich!

In diesem Rennspiel gibt verschiedene Autos zur Auswahl und beim Spielen fühlt es sich an wie jedes andere Rennspiel (wie Drift Max Pro)auch, das ihr bereits kennt. Es gibt auch hier die typischen Steuerelemente wie Gas, Bremse, die ihr als virtuelle Buttons auf eurem Display seht.

Das 3D-Rennspiel bietet euch verschiedene Steuerungsarten

Mit akkurater Physik und mehreren verschiedenen Kameraperspektiven bietet Real Car Driving: Race City 3D ein äußerst realistisches Fahrerlebnis. Ganz besonders, wenn das Auto gegen eine Wand stößt und es beschädigt wird!

Fahrt, wohin ihr wollt
Fahrt, wohin ihr wollt

Bevor ihr euch sicher fühlt, solltet ihr ein paar Runden fahren und auch den Parking-Event mitmachen. Das heißt, schaut auf der Karte, die sich links oben auf dem Bildschirm befindet, wo ihr parken sollt und fahrt euren Wagen dorthin.

Gelingt euch diese Mission, werdet ihr belohnt. Und zwar in Form von Scheinchen, die ihr verwenden könnt, um euren Wagen aufzumotzen.

Das erste Auto, das ihr für 1500 Scheine kaufen könnt, ist ein Zubaru Impreza WRX – dieser fährt bis zu 230 km/h. Habt ihr Lust auf mehr Geschwindigkeit, solltet ihr euch den Camaro 1969 zulegen.

Es ist ein waschechtes Open-World-Rennspiel

Ihr habt die Möglichkeit, eure Autos mit dem Lenkrad, dem Beschleunigungssensor oder den Pfeiltasten zu steuern, sodass ihr die Steuerungsmethode wählen könnt, die ihren Vorlieben entspricht.

Screenshot aus Real Car Driving Race City 3D
Screenshot aus Real Car Driving Race City 3D

Es gibt einige Gründe, diese App herunterzuladen. Erstens bietet es euch einen Minispiel-Checkpoint-Modus, der das Rennerlebnis um eine einzigartige Herausforderung erweitert. Hier müsst ihr innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens sorgfältig durch die Checkpoints navigieren und dabei eure Fahrkünste und Geschwindigkeit testen.

Außerdem bietet das Spiel die Möglichkeit, im Verkehr zu fahren. Dies verleiht dem Spiel eine zusätzliche Realitätsebene, da ihr anderen Fahrzeugen ausweichen und sie überholen müsst, während sie gleichzeitig hohe Geschwindigkeiten einhalten. Das schafft ein noch intensiveres Erlebnis und macht das Spiel noch spannender.

Real Car Driving Race City 3D: Eure Fahrfähigkeiten werden nach und nach verbessert - falls ihr gut genug seid
Eure Fahrfähigkeiten werden nach und nach verbessert – falls ihr gut genug seid

Das Spiel bietet ein vollständiges, echtes HUD

Durch das HUD (also dem Heads-up-Display) erhaltet ihr immer alle wichtige Informationen über die Leistung eures Fahrzeugs und könnt während des Rennens fundierte Entscheidungen treffen. Angezeigt wird beispielsweise der Drehzahlmesser.

Darüber hinaus könnt ihr wählen, ob ihr ABS, TC und ESP simulieren möchtet, oder ob ihr diese Option ausschalten wollt – falls ihr eine größere Herausforderung sucht.

Die große Macke des Spiels Real Car Driving Race City 3D

Am unteren und seitlichen Rand des Spielfensters befinden sich Apps, die man versehentlich anklicken könnte. Wenn ihr das aus Versehen tut, werdet ihr beim Spielen unterbrochen, denn es erscheint Werbung. Und davon gibt es im Spiel bereits mehr als genug.

Das ist neu

In diesem Update wurde lediglich an der Performance-Schraube gedreht. Dass die Werbevideos u. a. optimiert werden, stelle ich hier einfach mal so in den Raum.

Fazit: Real Car Driving Race City 3D beeindruckt mit tollen Grafiken und Animationen und es gibt viele Terrains, die herausfordernd sind. Aber die Werbung geht gar nicht. Schade.

Weitere Rennspiele erhaltet ihr an dieser Stelle.