Papa Pear Saga von King wurde aktualisiert!

Von King gibt es nicht nur Candy Crush Saga und Pet Rescue, sondern viele weitere und gute Puzzles. Genau so ein Spiel ist auch Papa Pear Saga, das bereits einige Jahre auf dem Buckel hat und aktuell ein Update erhalten hat. Das mobile Game hat alles, was man für ein unterhaltsames Spiel benötigt:  Eine schöne Grafik, niedliche Charaktere und ein gutes Gameplay (Update vom 31. Oktober 2019).

Und darum geht\’s in Papa Pear Saga: Wer das Social-Spiel bereits auf Facebook gespielt hat, wird keinen großen Unterschied zur mobilen Version finden. Auch auf den mobilen Endgeräten beginnt das Flipper-Spiel, in dem man Birnen abschießen muss, mit der Aufgabe, 10.000 Punkte zu erreichen.

Papa Pear Saga kostenlos spielen

Die Steuerung funktioniert ganz einfach indem man mit dem Finger über das Display wischt und somit die Richtung und Stärke einstellt. Um eine Birne abschießen zu können, muss man nur auf das Display tippen. Lustigerweise spielt man das Spiel von oben, d.h. die Abschusskanone befindet sich am oberen Bildrand.

Papa Pear Saga
Papa Pear Saga ist seit Jahren ein Hit – und ich weiß auch genau warum!

Das hat den Nachteil, das ich bei einem iPhone immer das Kontrollzentrum öffne, da beide Displaybelegungen ziemlich nah beieinander liegen. Dumm. Wenn man dann eine Birne abschießt, prallt diese im besten Fall gegen andere und die Punktanzeige honoriert den Erfolg. Dabei prallen die Birnen, die glücklicherweise mit einem Helm ausgestattet sind, an allerlei Früchten, Nüssen und sonstigen Naturalien ab.

Je öfter sie aufprallen und je länger sie in der Luft bleiben, desto mehr Punkte  erhält man. Wenn Birnen in die Monstereimer am unteren Bildrand fallen, gibt es zusätzliche Punkte. Jeder Eimer hat eine andere Farbe und dementsprechend gibt es für den einen und anderen mehr Punkte.

In der zweiten Runde ist das Ziel bereits, 15.000 Punkte zu erreichen und die Spielwelt hat kleine Störer auf dem Bildschirm. Die Birnen können somit nicht mehr schnurstracks in die Eimer fallen, sondern müssen sich ihren Weg bahnen. Dafür gibt es aber Multiplikatoren, die den Punkteverdienst erhöhen. Und so geht es weiter und weiter und man durchläuft im Spiel unterschiedliche Welten wie den Fruity Forest. Auch die Aufgaben variieren von Level zu Level, so dass für längere Zeit keine Langeweile in dem Spiel aufkommen  sollte.

Mal gilt es, alle Töpfe am unteren Spielfeldrand einzufärben oder eine vorgegebene Menge an Obst, Gemüse oder Eicheln einzusammeln. Manchmal braucht man aber auch Hilfen, sodass es auch kleine Helferchen in diesem Spiel gibt. Diese Boost muss man mit Gold bezahlen.

Papa Pear Saga
Gemeinsam mit den eigenen Facebook-Freunden zu spielen ist auch in diesem Game möglich

Diese Helferlein sind zur Unterstützung in besonders schwierigen Situationen gedacht. So kann man wahlweise den Wert der getroffenen Gegenstände erhöhen oder eine Feuer- oder Riesenbirne platzieren und damit besonders effektiv das Spielfeld aufräumen. Das kennt man schon von Spielen wie Candy Crush Saga & Co. Mir persönlich ist das Spiel ein bisschen zu klein geraten, da ich die Steinchen und Figuren mitunter gar nicht richtig erkennen kann. Trotz Brille.

Spielt mit euren Freunden Papa Pear Saga

Wer mal einen Extrazug braucht, kann diesen entweder bei seinen Freunden anfragen oder mit echtem Geld kaufen. Ein Prinzip, mit dem King offensichtlich in der Vergangenheit gute Erfahrungen gemacht hat. Ich gebe selten Geld für solche Sachen aus und warte, bis ich wieder in den vollen Spielgenuss komme, aber wer sich mit seinen Freunden battlen will, klickt vermutlich schneller und zahlt. Die besten King-Spiele erhaltet ihr hier.

Das sind die Features des Spiels Papa Pear Saga

  • Tolle Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Einfaches Gameplay
  • Optionale In-App-Käufe
  • Viele Power-ups
  • Spezialgegenstände, die durch das Abschließen von Levels freigeschaltet werden
  • Über eine bestehende Internetverbindung können alle Features des Spiels freigeschaltet werden und es wird zwischen Geräten synchronisiert
  • Das Game hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr

Fazit: Ich persönlich bin nicht so dermaßen angefixt von dem Spiel, weil es mir wirklich zu klein auf dem iPhone-Display ist, aber wer zwischendurch mal so eine Art Flipper spielen will, kann dies hier tun. Fans hat das Spiel schon genügend und Papa Pear Saga braucht meine Hilfe nicht mehr.

Hier gibt es die iOS-Version.

 Hier gibt es die Android-Version.

Papa Pear Saga ist kostenlos im App Store zu haben und es erfordert mindestens iOS 4.3. Papa Pear Saga gibt es natürlich nicht nur für iOS, sondern auch für Android. Die erforderliche Android-Version ist 2.3 oder höher. Weitere King-Spiele und ähnliche Puzzle-Games  findet ihr hier!