Meine Talking Angela 2

Meine Talking Angela 2 hat drei brandneue Outfits zu bieten

Letzte Aktualisierung vor 7 Monaten

Meine Talking Angela 2 wird vermutlich jedes Kind kennen, denn das Game wird weltweit von mehr als 100 Millionen Menschen gespielt. Ich persönlich finde es auch besser als den Vorgänger, aber immer schön der Reihe nach, denn vielleicht kennt ihr keines der beiden Games. Ich will auch direkt zu Beginn des Artikels loswerden, dass ich finde, dass es kein gutes, reines Kinderspiel ist, denn es gibt einfach viel zu viel Werbung und zu viele Kaufgegelegenheiten. Der oder die Spielerin sollte meiner Empfehlung nach nicht jünger als 10 Jahre alt sein.

In dem Gratisspiel (übrigens stammt es von den Machern von Talking Tom & Friends) müsst ihr mit der Katzendame Angela sprechen, verschiedene Aktivitäten ausführen und interagieren. So werdet ihr beispielsweise tanzen können – oder mit ihr gemeinsam einen Kuchen backen können.

Meine Talking Angela 2 von Outfit7 Limited gibt es für iOS (übrigens auch für Apple Aprcade) und Android und die App ist 264 MB groß. Es geht auch ohne großen Schnickschnack sofort zur Sache und ihr müsst die Katzendame mit einem Apfel füttern. Danach muss sie aufs Klo und sich im Anschluss neu einkleiden. All das erledigt ihr, indem ihr die einzelnen Gegenstände antippt.

Meine Talking Angela 2 macht komische Geräusche

Soll sie sich kämmen, müsst ihr nur auf die Bürste klicken und mit eurem Finger über die Katze streicheln – bis sie sauber ist. Ist dies erledigt, habt ihr bereits genügend Münzen eingesammelt, um nach Paris zu fliegen.

Ich spiele das Game jetzt seit 10 Minuten und schon bin ich von den Geräuschen, die Angela macht, genervt. Ich muss aber auch direkt etwas Positives loswerden, denn auf den ersten Blick sieht Angela wesentlich knuffiger und detailreicher animiert aus als im Teil 1. Und sie ist auch älter. Und wenn ihr lange, braune Haare verpasst, sieht sie sogar richtig erwachsen aus.

In Anlehnung an die anderen Spiele könnt ihr der Katze in ihrem Alltag helfen, z. B. bei der Pflege und Fütterung, aber auch bei der Wahl von Outfit und Make-up. Aber es gibt auch die Möglichkeit, in der Stadt herumzugehen und alle möglichen Aktivitäten zu entdecken, wie z. B. Einkaufen oder in die Konditorei zu gehen, um ihren Lieblingskuchen zu probieren.

Meine Talking Angela 2: Bisschen kindisch, aber so schaut meine erste Torte aus
Bisschen kindisch, aber so schaut meine erste Torte aus

Spielt Minispiele mit Angela, damit sie sich nicht langweilt

Natürlich gibt es nicht nur Minispiele. Ihr könnt auch verschiedene Anpassungsoptionen nutzen, um Angelas Aussehen, Kleidung und ihr Zuhause nach euren Vorlieben zu gestalten.

Tippt auf die Spielkonsole in Angelas Schlafzimmer, um auf ihre eigene Auswahl an Minispielen zuzugreifen. Alle diese Spiele fangen ganz einfach an, werden aber im Laufe der Zeit immer anspruchsvoller, sodass sie sowohl Anfängern als auch erfahrenen Spielern Spaß machen. 

Wie alle anderen muss auch die Katzendame mal etwas essen – und ein Apfel am Tag reicht ihr natürlich nicht aus. Tippt, wenn ihr sie füttern wollt, auf die Gabel- und Löffeltaste, um in die Küche zu gehen und zieht die Gegenstände von der Theke zu Angelas Mund, um sie zu füttern.

Angela tanzt auch gerne

Ihr könnt Angela auch tanzen lassen. Wenn sie auf dem Dancefloor steht, erscheint coole Musik und am oberen Rand werden Pfeile angezeigt. Zeigen diese nach rechts, müsst ihr nach rechts wischen, damit Angela den richtigen Move ausführt.

Tanzen
Tanzt und sammelt Sterne

Macht ihr eure Sache gut und reagiert immer im richtigen Moment, könnt ihr bis zu drei Sterne erhalten.

Jedes Mal, wenn ihr dies tut, füllt sich der Futterzähler ein wenig. Wenn ihr wissen möchtet, welche Essen am günstigsten es: Es ist das Müsli.

Wenn Angelas kürzlich etwas gegessen hat, werden euch möglicherweise einige unangenehme Essensreste in den Zähnen auffallen. Tippt also auf das Waschbecken und bewegt dann Angelas elektrische Zahnbürste über ihre Zähne.

Meine Talking Angela 2 muss auch mal ins Bett
Wenn sie müde ist, muss Angela ins Bett

Natürlich macht so ein buntes und wildes Leben, wie das, das Angela führt, auch müde. Wenn sie schläfrig ausschaut oder zu schlapp für Minispiele ist: Berühren das Bett, berüht dann das Licht auf den Nachttisch und Angela wird ein Nickerchen machen.

Das Spiel hat ein Update erhalten

Angela hat ihre eigene Modelinie kreiert und sie möchte euch helfen, euren perfekten Stil zu finden! Es gibt drei brandneue Outfits zur Auswahl. Probiert den Rockstar-Look, relaxt in bequemen Sachen oder versucht den Street-Style und findet eure Fashion-Favoriten.

Fazit: Meine Talking Angela 2 ist besser als der Vorgänger, aber die penetrante Werbung nervt. Ich konnte es per Appkle Arcade spielen, weil ich einen Account habe. Und der Unterschied zur kostenlosen Version, die es in den Stores gibt, ist enorm. Aber allein dafür würde ich mir keinen Apple Arcade-Account zulegen.

Ähnliche Spiele gibt es hier.