Die besten strategischen Casinospiele

Strategie und Casinospiel – ist das nicht ein Widerspruch in sich, werden sich manche wohl fragen. Schließlich ist es der hohe Glücksfaktor, der so charakteristisch für ein Casinospiel ist. Wo bleibt da die Strategie? Nehmen wir die Spielautomaten als Beispiel: Dort ist ein Gewinn allein Göttin Fortuna zu verdanken und nicht etwa Erfahrung oder Können. Doch es gibt noch weitere Casinospiele wie Poker oder Blackjack. Diese Casino-Klassiker verfügen zwar ebenfalls über einen Glücksanteil, doch hat strategisches Geschick bei diesen Spielen einen deutlichen Einfluss auf den Verlauf und Ausgang.

Poker

Wenn es um strategische Casinospiele geht, ist Poker die Nummer 1. Nicht umsonst gibt es professionelle Spieler, die mit dem beliebten Kartenspiel sogar ihren Lebensunterhalt bestreiten können. Die besten Pokerspieler wie Stu Ungar oder Doyle Brunson haben nicht zahlreiche Titel einkassiert, weil Göttin Fortuna ihnen stets gut gesonnen ist.

Sondern weil sie auf eine Vergangenheit zurückblicken, die aus dem Erlernen und Austesten von Strategien sowie dem Analysieren der eigenen Spiele besteht. Ähnlich wie bei jedem anderen Beruf verbringen professionelle Spieler mehrere Stunden täglich damit, an ihrer Spielweise zu feilen. 

Erfahrung im Poker zu sammeln ist in der Zeit der Digitalisierung deutlich einfacher geworden. Statt Freunde zusammenzutrommeln, um einen Pokerabend zu veranstalten, besteht die Möglichkeit, dies im Online Casino zu tun. Dort finden sich stets Mitspieler und es kann zwischen den verschiedenen Pokervarianten gewählt werden. Wenn ihr von unterwegs spielen möchtet, könnt ihr auch ein Handy Casino besuchen, bei dem das Angebot für die kleinen Bildschirme optimiert ist. 

Die besten strategischen Casinospiele – Blackjack gehört dazu

Etwas weniger strategisch geht es bei Blackjack zu. Dennoch bietet dieses Casinospiel Spielraum für strategisches Handeln. Ja, das klassische Kartenzählen wird einem heutzutage schwer, nahezu unmöglich gemacht.

In landbasierten Casinos werden mehrere Kartendecks für eine Partie Blackjack verwendet, sodass es kaum noch Sinn macht, sich zu merken, welche Karten bereits gedealt worden sind. Vom Online Casino müssen wir gar nicht reden, denn dort hat der Spieler in der virtuellen Varianten gar keinen Einblick, wann die Decks gemischt werden. 

Doch auch abgesehen vom Kartenzählen gibt es bei Blackjack Spielmethoden, deren Anwendung die Gewinnwahrscheinlichkeit deutlich erhöhen. Der Dreh- und Angelpunkt liegt darin, dass ihr sowohl eure Handkarten als auch die erste Karte des Dealers zu Gesicht bekommt, bevor ihr eine Entscheidung treffen müsst.

Auf dieser Grundlage könnt ihr eure Gewinnwahrscheinlichkeiten berechnen und dementsprechend eine geschickte Handlung ausführen. Im Internet sind sogenannten Strategietabellen verfügbar, die euch eine Stütze sein können, welcher Zug in welcher Situation sinnvoll ist. Dies ist selbstverständlich keine Garantie zum Gewinn, doch werden die Chancen etwas verbessert. Dies, gepaart mit der Tatsache, dass der Hausvorteil Vergleich zu anderen Casinospielen recht gering ist, macht Blackjack zu einem sehr beliebten Spiel. 

Roulette

Es lässt sich darüber streiten, ob Roulette als strategisches oder als reines Glücksspiel angesehen werden kann oder nicht. Die Martingale Strategie ist eine der bekanntesten Methoden bei Roulette, doch bringt sie neben möglichen Vorteilen vor allem große Risiken mit sich.

Bei dieser Strategie wird der Einsatz auf die Einfachen-Chancen-Felder stets verdoppelt, wenn die Runde nicht gewonnen wird. Auf diese Weise können mit einem Sieg vorausgegangene Verluste wieder ausgeglichen werden. Allerdings kommen Risikofaktoren wie das Erreichen des Tischlimits schnell in die Quere. Es ist also Vorsicht gefragt.