Die 10 besten Netflix Games im Überblick

Klammheimlich hat der Streaminganbieter Netflix eine Spiele-Bibliothek eingeführt. Jetzt könnt ihr nicht nur eure Lieblingsserien oder Filme bei Netflix anschauen, sondern auch daddeln. Wie gut die 10 Spiele-Apps sind, die aktuell angeboten werden und welche das überhaupt sind, erfahrt ihr hier. Vorweg sei erwähnt, dass es nicht nur exklusive Games sind, sondern auch welche darunter sind, die bereits vor Jahren entwickelt wurden.

Übrigens: Die Netflix Games erhält man nicht nur, wenn man ein Netflix-Abo hat, denn nahezu jedes Spiel erhaltet ihr auch in den jeweiligen Stores. Der einzige Unterschied: ladet ihr euch die Games aus eurem Netflix-Konto herunter, sind alle mobilen Games werbefrei. Das ist der wichtigste Unterschied!

Neu dabei: This is a True Story. Erkundet in diesem erzählerischen Rätselspiel, das auf tatsächlichen Ereignissen und Interviews basiert, eine wunderschöne handgemalte Landschaft. Ebenfalls neu ist das Game Hextech Mayhem: A League of Legends Story. Dies ist ein rasanter Rhythmus-Runner, indem ein Kampf zwischen Erfinder und Zerstörer stattfindet – mit den League of Legends-Stars Ziggs und Heimerdinger in den Hauptrollen. 

Alle Netflix Games sind komplett werbefrei

Amazon hatte übrigens vor sieben Jahren ebenfalls versucht, mit eigenen Spielen unter dem Label Amazon Underground Android-User mit kostenlosen Spiele-Apps zu locken. Das ging aber in die Hose. Ob den Netflix Games dasselbe Schicksal drohen wird?

Netflix bietet euch verschiedene Genres, sodass alle Nutzer sicherlich das passende Spiel für sich finden werden. Ob Action-, Sport- oder Geschicklichkeitsspiel: Netflix will verschiedene Gamer mit seinen Spiele-Apps erreichen.

Netflix Games sind nur für Erwachsene

Alle Spiele-Apps sind übrigens nicht auf Kids-Profilen verfügbar. Zudem hat Netflix eine PIN-Funktion eingerichtet, um Kindern den Zugriff auf Profilen von Erwachsenen zu verwehren. Diese PIN ist erforderlich, um sich bei Netflix anzumelden und das Spiel auf einem Gerät zu spielen.

Zu den neuen Top-Spielen gehört Stranger Things – da ich bereits über das Spiel geschrieben habe, verzichte ich hier auf eine weitere Beschreibung des Puzzle-Spiels. Denn hier könnt ihr nachlesen, was ich von dem mobilen Game mit den Charakteren der Erfolgsserie halte.

Stranger Things 1984 ist ebenfalls dabei. In diesem Game taucht ihr ein in die Retro-Welt von Hawkins, Indiana und unterstützt Elfie, Hopper und Co. im Kampf gegen den gefährlichen Demogorgon. Mithilfe verschiedener Figuren könnt ihr verschiedene Aufgaben lösen.

Falls ihr euch ein wenig auf dem Spielemarkt auskennt, werdet ihr vielleicht wissen, dass das Spiel bereits 2017 herauskam (damals von BonusXP) und Netflix wohl nur die Lizenz erworben hat und es jetzt als eigenes Spielchen präsentiert.

Wippen ist ein weiteres Spiel, das in die Liste gehört. Das Spielprinzip dieses bereits vor etlichen Jahren entwickelte Geschicklichkeitsspiel ist an sich gut. Aber die Steuerung dieses Gratisspiel macht es fast unspielbar. Denn ihr müsst mit eurem Finger abwechselnd rechts und links auf das Display tippen, um eine Plattform zu bewegen, auf der sich eine Kugel befindet.

Diese Kugel muss in ein Loch, das sich an verschiedenen Stellen befindet. Agiert ihr zu heftig, fällt die Kugel von der Plattform und das Level ist beendet. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich versucht habe, das 2. Level zu meistern.

Und wenn man sich die Beschreibungen anderer Gamer im Google PlayStore durchliest, erfährt man, dass es Tausenden Spielern genauso ergeht. Hier müssen die Macher noch mal nachlegen, denn so ist Wippen (oder auch Teeter Up) eine Fehlinstallation, die wieder gelöscht werden kann.

Card Blast von Netflix (Credit: Netflix Games)
Card Blast von Netflix (Credit: Netflix Games)

Im aktuellen Angebot gibt es mit Card Blast auch ein Puzzle-Kartenspiel. Hier müsst ihr Karten von einem Förderband auf drei Reihen verteilen. Dazu sollten eure Karten ähnlich wie beim Poker ein gutes Blatt (Bsp. Full House) abbilden.

Leider kann man Card Blast nicht mit anderen SpielerInnen zocken. Und leider hat es auch noch ein paar Bugs (obwohl es auch bereits etwas älter ist), denn wer sich mehrere Tage hintereinander anmeldet, verliert seine Tagesbelohnungen.

Es gibt auch Sportspiele unter den Netflix Games

Es gibt auch Sportspiele – eines davon ist Shooting Hoops. In diesem Basketballspiel muss man mithilfe von Darts einen Korb treffen. Werft Dartpfeile an die richtige Stelle, um den Ball in den Korb zu befördern. Das klingt an sich spannend und auch einfach. Aber die Steuerung des Spiels ist alles andere als einfach.

Denn der Ball hat eine Antenne und wenn man auf den Bildschirm tippt, fliegt der Ball in die der Antenne gegenüberliegende Richtung. Ein weiteres Manko: Das Menü ist für ein junges Publikum quasi ebenfalls unverständlich. 

Zwei weitere Sport-Spiele-Apps sind Bowling Ballers und Wonderputt Forever. Beide Spiele-Apps sind auch nur abgekauft und nicht exklusiv entwickelt worden. Falls ihr die beiden Games neu herunterladet, werdet ihr es – wie erwähnt – werbefrei spielen können. Andere GamerInnen, die sie bereits vorher installierten, werden vermutlich bald nicht mehr spielen können (falls man kein Netflix-Konto besitzt).

Hier ein Screenshot des Netflix-Bowlingspiels Bowling Ballers
Hier ein Screenshot des Netflix-Bowlingspiels Bowling Ballers (Credit: Netflix)

Mit der Spiele-App Kittens will Netflix auch Katzenliebhaber ansprechen. Aber leider ist es wie bei allen anderen Spielen: Es war vorher spielbar für alle – und jetzt nur noch, wenn man Netflix-Kunde ist. Das ist sehr ärgerlich. Und ich bezweifel\‘, dass irgendwer ein Konto eröffnet, um eines der Spiele spielen zu können. Oder glaubt irgendwer, dass Knittens 10 Euro pro Monat wert ist? Es ist ein schönes Match 3-Spiel mit einer tollen Grafik, aber sicherlich keines der besten, die es auf dem Markt gibt.

Für Kids gibt es das Wimmelbildspiel Krispee Street

In diesem (auf gute Weise!) bewegenden Wimmelbildspiel nach dem beliebten Webcomic gibt es Hunderte schräge Figuren und Gegenstände zu entdecken.

Tauchr ein in die schrullige, neugierige und kuschelige Welt des Webcomics „Krispee“. Die Aufgabe ist es, die Figuren und die Welt von Krispee zum Leben zu erwecken. Findet Hunderte von Figuren und Objekten, die in den vollgepackten Leveln verstreut sind. 

Netflix Games – es gibt auch ein Rennspiel

Asphalt Xtreme ist das Rennspiel, das es in die Spielebibliothek des Streaminganbieters geschafft hat. Es stammte einst von Gameloft (und stammt aus dem Jahr 2016), wurde aber auch vom US-Riesen gekauft. Wer es dennoch noch nicht kennt: In dem Game rast ihr mit Monster-Trucks, SUVs, Buggys, Trucks oder Pick-Ups durch Canyons, über Dünen durch die Wüste oder durch schlammige Fluss-Landschaften. Dabei sind die Fahrzeuge echten Modellen der Hersteller Jeep, Ford, Mercedes-Benz, Predator, Dodge oder Chevrolet nachempfunden und lizenziert.

Dabei können Sie Rennspiel-typisch die Fahrzeuge durch Tuning verbessern. Die dafür nötige In-Game-Währung fällt hier aber weg.

Dominoes Café ist mein Lieblingsspiel der Netflix Games (Credit: Netflix Games)
Dominoes Café ist mein Lieblingsspiel der Netflix Games (Credit: Netflix Games)

Dominoes Café ist mein Lieblingsspiel der Netflix Games

Komisch, dass ausgerechnetDominoes Café mein Lieblingsspiel aus der Netflix Games-Reihe ist. Dabei stehe ich noch nicht einmal besonders auf Domino. Aber hier stimmt fast alles: die Grafik, die Steuerung und die Spielmodiauswahl. Dominoes Café ist ein unaufgeregtes Spiel, das man bedenkenlos ausprobieren kann.

Netflix Games: Squid Game wird sicherlich bald folgen
Squid Game wird sicherlich bald folgen

Angekündigt, aber noch nicht verfügbar: Squid Game

Nach dem Erfolg der südkoreanischen Serie „Squid Game“ erhoffen sich Fans eine Online-Version von „Rotes Licht, grünes Licht“ oder einem anderen Spiel. Bislang sucht man bei den Netflix Games aber vergebens nach „Squid Game“. Stattdessen liefert der Streamingdienst fünf andere Spiele, die ihr alle im GooglePlay Store herunterladen könnt.

Solltet ihr aber bereits Lust auf Squid Game-Spiele haben, seid ihr hier richtig.

Fazit: Das waren die aktuell 10 besten Netflix Games. Ich denke aber, dass das noch besser geht und der Streaminganbieter sicherlich noch einige Millionen Dollar in weitere Spiele-Apps investieren will. Und hoffentlich mehr Geld in Eigenproduktionen steckt, anstatt alte Spiele neu zu lizenzieren. Ein Vorteil ist, dass die Spiele gratis sind. Ein Nachteil ist, dass man ein Netflix-Konto benötigt – wer ein Spiel bereits installiert hatte, wird es ohne Netflix-Konto nicht mehr spielen können.