Creatures of the Deep lässt euch über 100 Fische angeln

Creatures of the Deep von Infinite Dreams lässt euch exotische Angelplätze erkunden und dabei einzigartige Unterwasserfunde fangen – von gewöhnlichen Fischen bis hin zu atemberaubenden Monstern. Wie euch das gelingt, erfahrt ihr hier. Das Game gibt es natürlich kostenlos für iOS und Android in den jeweiligen Stores.

Nach der Installation des Spiels Creatures of the Deep werdet ihr von Coco und Kapitän Slappy begrüßt. Gemeinsam führen sie euch durch das Tutorial. Als Erstes müssen wir zu einer Boje, denn dort sollen sich Fische aufhalten.

Creatures of the Deep ist ein sehr entspanntes Spiel

Denn die erste Aufgabe lautet, drei Fische zu angeln. Navigiert mit dem Finger euer kleines Boot und bleibt an der weißen Stelle stehen und werft die Angel aus. Der erste Fisch, den ich geangelt habt, war ein Blaufisch. Ein gewöhnlicher Fisch.

Deep 2

Werft erneut die Angel und wartet, bis ein Fisch anbeißt. Das kann dauern und die Hintergrundmusik und das Meeresrauschen werden dafür sorgen, dass ihr euch entspannt. Habt ein wenig Geduld, denn auch wie beim realen Angeln müsst ihr in diesem Spiel stillhalten und nicht mit der Angel umherwirbeln – denn dann wird der Fisch abhauen.

Fisch Nummer 2 ist ein Stumpfnasenpfeil, der im wahren Leben nicht vorkommt. Da man zu Beginn nur mit einer billigen Angelrute auf einem kleinen Boot agieren kann, dauert die Anglerei ein bisschen länger.

Sobald ihr alle Fische, die erforderlich für die Aufgabe sind, eingefangen habt, könnt ihr diese an Land verkaufen. Logisch, dass ihr das Geld schnell ausgeben solltet, um euch eine bessere Ausrüstung zu gönnen.

Das Game ist ein Multiplayer-Spiel. Somit können Angler auf der ganzen Welt ihre Angeln auswerfen, um Fische zu fangen. Das wäre aber auf die Dauer langweilig, sodass es in dem Gratisspiel auch darum geht, wertvolle Tiefseeschätze zu sammeln. Davon warten im Game mehr als hundert verschiedene Kostbarkeiten auf euch.

Creatures of the Deep hat aktuell 100 Fische zu bieten

Creatures of the Deep
Creatures of the Deep

Das Spiel bietet euch zudem zahlreiche Herausforderungen, denen ihr euch stellen könnt. Ihr könnt alle eure wertvollen Funde im Laden eintauschen, um eure Angelausrüstung zu verbessern und lokale Rätsel lösen.

Baut ein Lager auf und reinigt das Meer, denn überall befindet sich Müll. Und beweist, dass ihr geduldig sein könnt.

Ich brauchte extra viel Geduld, denn ich hatte eine Spielpause eingelegt, um Screenshots für diesen Artikel zu machen. Als ich erneut ins Spiel zurückkehrte, musste ich von vorn beginnen. Es gab keine Möglichkeit, das Tutorial zu überspringen. Ich weiß nicht, ob das nur bei mir der Fall ist – also seid vorgewarnt.

Hier gibt es die Links zum Spiel Creatures of the Deep

Fazit: Creatures of the Deep ist gut gelungen, mir aber an manchen Stellen im Spiel etwas zu lahm. Weitere Angelspiele erhaltet ihr an dieser Stelle.