Neue Tipps zum Pfandhausspiel Bid Wars 2

Bid Wars 2 ist da – und nach dem Erfolg des ersten Teils wird vermutlich niemand daran zweifeln, dass auch der neue Ableger ein Hit wird. Ob es aber große Unterschiede zum ersten Game gibt? Das erfahrt ihr hier. Bid Wars 2 gibt es kostenlos in den jeweiligen Stores.

Und darum geht es in dem Auktionssimulator: Profitiert von eurer smarten Strategie in Storage-Auktionen und schaltet neue Gebäude für eure Sammlung frei. Dann baut eure Stadt weiter aus und verdient noch mehr Kohle.

Bid Wars 2 unterscheidet sich nicht großartig vom Vorgänger

Dieses Spiel um Münzen und Reichtum gibt euch die Chance, ein Millionär und Tycoon oder ein aufstrebender Star als Lager-Manager zu werden – und in seltenen Gegenständen und Bargeld zu schwimmen.

Eure erste Auktion findet in Pensacola statt, danach geht es weiter nach Houston, Los Angeles, San Francisco, Miami usw.

Die Auktionen laufen immer gleich ab. Ein Garagentor öffnet sich, hinter dem sich verschiedene Gegenstände befinden. Ihr könnt auf diese klicken, um ene Einschätzung zu erhalten, ob es sich dabei um etwas Wertvolles handelt. Am linken Spielfeldrand seht ihr drei weitere Typen, die mit euch mitbieten.

Rechts wird immer ein Angebot angezeigt. Geht ihr bei dem Angebot mit, klickt auf GEBOT. Seid ihr beim Zuschlag der Höchstbietende, gehört alles euch, was sich in der Garage befindet.

3 Tipps zum Spiel

  • Verkäufe bringen euch Erfahrung ein, die ihr benötigt, um euer Geschäft zu vergrößern
  •  bei diesem Tycoon-Spiel muss man ständig Gold nachkaufen, um aufzurüsten (Transporter/Lagerplatz etc.) – lasst das auf jeden Fall sein, denn euer Platz wird niemals ausreichen
  • Alle Sachen in Bid Wars können dann direkt auch wieder verkauft werden.

Ein Business Tycoon zu sein macht wirklich Spaß! Nicht mal berühmte Fernsehspiele belohnen die Teilnehmer mit so viel Geld – so behaupten das zumindest die Macher dieser kostenlosen Spiele-App.

Am Ende einer Auktion von Bid Wars 2 erfahrt ihr, wie gut ihr wart
Am Ende einer Auktion von Bid Wars 2 erfahrt ihr, wie gut ihr wart

Ein gravierender Unterschied zur ersten Version

Bid Wars 2 ist eine reine Werbedauersendung. Das haben die Macher sicher nicht mehr nötig und wenn sie dies nicht bei einem der kommenden Updates ändern, werden sie sicherlich viele SpielerInnen verlieren. Hier könnt ihr die erste Version installieren.

Zudem kommt man im Spiel nur langsam voran, wenn man kein Geld investieren möchte.  Das Spiel ist noch (relativ) neu und hat noch einige Bugs, denn wenn ihr etwas verkaufen wollt, das ihr vorher in der Garage ersteigert habt, springen die Texte ins Englische (aber das nur am Rande).

Das sind die Features des Auktionsspiels

  • Schöne Grafiken
  • Schräge Charaktere
  • Leider immer derselbe Ablauf
  • Einfache Handhabung
  • Viel Werbung
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Ach ja, ich denke, es ist klar, was ich von dem Game halte. Weitere Arcade-Games könnt ihr hier laden.