Harry Potter: Hogwarts Mystery

Erfahrt alles über Harry Potter: Hogwarts Mystery

Harry Potter: Hogwarts Mystery von Jam City ist endlich da – schwingt jetzt virtuell den Zauberstab. Es ist das erste Spiel, bei dem ihr euren eigenen Charakter erstellen und das Leben als Schüler in Hogwarts erleben können – entweder als Hexe oder als Zauberer. Das Spiel widmet sich der Magie von J.K. Rowlings Zaubererwelt. Die App wurde jetzt aktualisiert (Update vom 8. August 2018)

Und das erwartet euch in Harry Potter: Hogwarts Mystery: Es gibt ein umfangreiches Tutorial, das euch ins Spiel einführt. Vorweg sei gesagt, dass ihr viel lesen müsst. Das schreckt aber vermutlich niemanden ab, weil auch die Bücher sehr seitenstark und lang waren.

Harry Potter: Hogwarts Mystery kostenlos spielen

Bevor es richtig losgehen kann, könnt ihr mit Hilfe eines Avatar-Tools euren eigenen Hogwarts-Schüler erstellen. Ihr könnt das Aussehen eurer Spielfigur von der Frisur bis zur Freizeitkleidung nach Belieben anpassen. Zu Beginn stehen euch aber nur die Funktionen Haare, Auge, Nase, Mund, Frisus & Co. zur Verfügung. Der Rest muss erst freigespielt werden.

Vergebt danach eurem Charakter einen magischen Namen – oder euren eigenen. Ganz wie ihr wollt. Und dann geht es los. Und, ich erwähnte es bereits, ihr müsst viel lesen.

Ich spiele das Spiel erst seit einer Stunde, aber schon bin ich ein wenig enttäuscht, denn man klickt beispielsweise einfach nur auf glänzende Bücher, die eingesammelt werden müssen. Allgemein wird nur geklickt und gelesen. Hier lässt das Spiel einiges an Potenzial – schade eigentlich.

Alle Aktivitäten, die ihr so treibt, verbrauchen Energien. Das ist sozusagen die Währung im Spiel. Ist diese verbraucht, könnt ihr welche nachkaufen, oder ihr wartet schlappe 20 Minuten, bis die Anzeige sich wieder gefüllt hat.

Harry Potter: Hogwarts Mystery
Zu Beginn können nur Haare, Augen, Nase, Mund und Co. individuell angepasst werden

Harry Potter: Hogwarts Mystery
Mir fiel kein magischer(er) Name ein!

Wählt euer Hogwarts-Haus

Wer sich eher als mutiger Gryffindor oder als ehrgeiziger Slytherin oder als gewitzter Ravenclaw oder als treuer Hufflepuff sieht, kann sich im Gam das Haus auswählen, mit dem man sich am meisten identifiziert. iOS-Gamer erhalten die App hier.

Harry Potter: Hogwarts MysteryIn verschiedenen Klassenzimmern lernt ihr Zaubersprüche, Zaubertränke, Verwandlung und mehr von euren Lehrern an Hogwarts. Erkundet zudem verschiedene Bereiche der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei – vom Innenhof bis zur Großen Halle. Hier erhaltet ihr die Android-Version.

Hängt das Spiel mit den Büchern und Filmen von Harry Potter zusammen?

Das mobile Game, das von Jam City entwickelt wurde,spielt sich vor Harry Potters Ankunft in Hogwarts ab. Das Spiel bewegt sich in der Welt der Zauberer, die man aus den Büchern und Filmen kennen. Harry werdet ihr demnach nicht in dem Spiel treffen.

Das sind die Features des Spiels

  • Schöne Grafik
  • Einfache Steuerung
  • Individualisiert euren Charakter
  • Freundet euch mit Mitschülern an, um den Hauspokal zu gewinne
  • Erledigt Aufgaben, um Freunden und Mitschülern zu helfen, oder um Rivalen zu ärgern
  • Schmiedet Beziehungen durch gemeinsame Abenteuer
  • Optionale In-App-Käufe (ab 1,09 Euro)
  • Das Spiel erfordert mindestens iOS 10.0 oder Android 4.4 oder höher
  • Die App ist rund 160 MB groß
  • Hier geht es zur offiziellen Facebook-Seite

Jam City hat viele, weitere coole Games (wie Cookie Jam oder Snoopy Pop) in den Stores – hier erhaltet ihr einen Überblick über die besten.

Harry Potter: Hogwarts Mystery
Kostenlos in den Stores!

Fazit: Harry Potter: Hogwarts Mystery hätte um Längen (noch) besser werden können. Ich bezweifel, dass es so richtig durch die Decke knallen wird. Aber vielleicht ist die Macht der Zauber-Fans einfach gewaltiger und ich behalte Unrecht. Aber ich hätte es schöner gefunden, mehr als nur dauerhaft klicken zu können. Selbst Zaubertränke zu erstellen beispielsweise. Weitere Spiele-Apps erhaltet ihr hier.