Clockmaker

Clockmaker bietet euch jetzt noch viel mehr

Clockmaker von Belka Technologies ist ein neues Match 3-Puzzle, das bei Fans des Genres gut ankommt. Ob es nur daran liegt, dass das mobile Game mehr als 900 Levels bietet? Ich habe mir Clockmaker einmal genauer angeschaut und kann jetzt schon bestätigen, dass sich ein Download lohnt. Das Spiel ist natürlich kostenlos in den Stores zu haben. Update vom 19. März 2018.

Und so funktioniert Clockmaker: Nach der Installation könnt ihr euch direkt mit eurem Facebook-Konto anmelden – das wird nur nötig, wenn ich gegen eure Freunde antreten wollt. Die Geschichte des Spiels ist eigentlich irrelevant, denn dass ihr eine Stadt vor dem Fluch eines alten Uhrenmachers retten müsst, tut eigentlich nichts zur Sache.  Außer dass ihr jetzt wisst, wieso das Spiel so heißt wie es heißt.

Clockmaker kostenlos spielen

Das Spiel zeigt euch direkt an, in welchem Haus die ersten Levels auf euch warten. Auf dem Display erscheinen dann viele Juwelen, die ihr in typischer Match 3-Manier kombinieren müsst.

Die Zahl der erforderlichen Paare, die ihr bilden müsst, könnt ihr am rechten oberen Bildschirmrand erkennen. Auf der linken Seite werden euch die restlichen Züge angezeigt.

Mehr als 2500 weiterer Spiele-Apps für iOS und Android gibt es hier.

Natürlich stehen euch genügend Power-Ups zur Verfügung, um das Spiel zu meistern – diese erkennt ihr am unteren Spielfeldrand und ihr könnt sie aktivieren, indem ihr einfach im Spiel auf sie klickt. Löst ihr ein Level, erhaltet ihr eine Belohnung. Sobald ihr mit einem Haus fertig seid, könnt ihr das nächste betreten – klickt mal aus Langeweile auf ein Haus im oberen Bereich (↑hier gibt es die iOS-Version).

Clockmaker
Clockmaker macht auf einem Tablet/iPad sicher mehr Spaß, denn es sind viele Gegenstände auf den Display zu sehen

Es gibt auch eine Facebook-Seite, auf der ihr das Spiel direkt spielen könnt. Hier geht es zu ihr.

Ein tolles Spiel für Jung & Alt

Clockmaker
Clockmaker ist grafisch gut gelungen

Schön ist aber, dass ihr herumswitchen könnt und euch jedes Spiellevel eigentlich selbst aussuchen könnt. Somit lässt sich der Schwierigkeitsgrad selbst bestimmen, denn Kenner werden sich bei einfachen Klickübungen schnell langweilen (↑hier gibt es die Android-Version des Spiels).

Wenn aber Eisblöcke oder Ketten hinzukommen, wird die Sache schon etwas kniffliger.

Das Update von Oktober bietet euch nicht nur neue Levels, sondern auch besondere Events und weitere Überraschungen (so wie weitere Puzzles und Herausforderungen). Es lohnt sich also, das Spiel zu aktualisieren.

GANZ NEU: Wenn ihr direkt spielen wollt, gibt es hier mehr als 60 kostenlose Online-Spiele.

Das sind die Features des Spiels

  • Kostenlos spielen
  • Mehr als 1000 Levels
  • Schöne Spielwelt
  • Gute Musik und Optik
  • Facebook-Anbindung
Neue Leben bekommt ihr, indem ihr Rubine opfert. Für ein Leben werden zwei benötigt, für fünf Leben sogar zehn Edelsteine. Im Spiel könnte es dazu kommen, dass ihr In-App-Käufe tätigen sollt, aber davon rate ich wie immer ab, denn das ist meiner Meinung nach nicht nötig. Das Spiel lockt mit Angeboten wie „3 Bomben, unbegrenzte Leben und 40 Rubine“, aber dafür sind 4,99 Euro einfach zu viel.
Clockmaker
Clockmaker bietet mehr als 550 Levels

Clockmaker ist ein grafisch gut gelungenes Spiel, aber es gibt eine kleine Einschränkung: Die Spielfläche ist vollgestopft mit Juwelen, sodass nach längeren Spielen die Augen schmerzen könnten. Also mir zumindest.

Fazit: Clockmaker ist nett, keine Frage und daher kann ich den Download nur empfehlen. Spart euch aber, wie bereits erwähnt, die Zukäufe. Die Musik, die Optik und die Spielsteuerung sind sehr gut geworden.