Wildshade

Wildshade von Tivola bietet euch über 40 Millionen Möglichkeiten

Wildshade von Tivola ist ein nettes Pferdespiel, das sich an jüngere SpielerInnen wendet. In dem Gratisspiel könnt ihr eure eigenen Traumpferde züchten und laut den Machern gibt es über 40 Millionen Möglichkeiten. Ihr könnt nicht nur einen Sattel, das Zaumzeug oder die Satteldecke frei wählen, sondern auch die Farbe, sodass am Ende jedes Pferd einzigartig sein wird. Wie ihr Wildshade spielt, erfahrt ihr hier.

In Wildshade könnt ihr aus acht verfügbaren Charakteren auswählen und an halsbrecherische Pferderennen auf dem Rücken selbst gezüchteter Pferde teilnehmen. Ein Hinweis: Ihr könnt bei Rennen mit etwas Magie nachhelfen. So lassen sich etwa Flügel für einen kurzen Boost herbeizaubern.

Wildshade hat auch eine Story – und diese geht wie folgt

Vor langer Zeit ereignete sich in der Nähe des Dorfes Wildshade etwas sehr Außergewöhnliches. Der Himmel glühte in bunten Farben, was bedeutete, dass die wilden Pferde von Wildshade wieder zurück waren. Keiner weiß, woher sie kommen und wohin sie wieder gehen würden. Eines aber wusste man, es waren stolze und mutige Pferde.

Ihr habt in Wildshade Millionen Möglichkeiten, euer Pferd zu gestalten
Ihr habt in Wildshade Millionen Möglichkeiten, euer Pferd zu gestalten

Aber jetzt erst einmal zum Pferdespiel. Denn nach der Installation müsst ihr zunächst den Datenschutzbestimmungen zustimmen. Dann geht es aber direkt mit der Erstellung eures Charakters weiter. Entscheidet euch für ein Geschlecht und wählt eure Haarfarbe.

Im Anschluss könnt ihr eurem Charakter einen Namen geben. Ich nenne mich Cynthia Fanncyflash, weil man das kaum aussprechen kann und entscheide mich danach für einen Schimmel, den ich Rocky Star nennen werde.

Da das Spiel im Querformat gespielt wird, empfiehlt es sich, das Smartphone in beide Hände zu nehmen. Und schon geht euer erstes Testrennen, das ihr mit Sicherheit gewinnen werdet, los. Ihr steuert euer Pferd mit dem linken Daumen. Die Steuerung reagiert relativ gut.

In Wildshade heiße ich Cynthia
In Wildshade heiße ich Cynthia

Erscheint ein Hindernis, müsst ihr springen. Wischt dazu einfach mit dem Finger nach oben und euer Pferd wird abspringen. Sammelt magische Flaschen ein, die euch kurzweilig einen Zauber verleihen und euch beispielsweise fliegen lassen – auf jeden Fall werdet ihr schneller.

Das System funktioniert ähnlich wie bei Mario Kart von Nintendo. Außer, dass ihr auf einem Vierbeiner sitzt und nicht in einem Rennboliden.

Nach jedem Rennen erhaltet ihr eine Auswertung und werdet schnell eine Stufe aufsteigen

Die Stärke, die Beschleunigung, die Agität, das Tempo und der Geist können hochgelevelt werden – wenn ihr besonders gut reitet. Ich gewinne die ersten beiden Rennen und merke, dass bereits meine Handinnenflächen schmerzen, weil ich zu verkrampft an die Sache herangehe. Denn man muss um die Ecke reiten, durch Tore hindurch und immer wieder aufpassen, dass man sich nicht selbst mit einem Wirbelsturm vom Pferd holt.

Schaut immer wieder im Ranking nach, wie gut ihr eure Sache in Wildshade macht
Schaut immer wieder im Ranking nach, wie gut ihr eure Sache in Wildshade macht

Das ist mir wahrhaftig zweimal passiert – und meine Gegner galoppierten an mir vorbei. Achtet auf die Pfeile, die sich auf der Rennstrecke befinden und folgt diesen – und nicht der Konkurrenz, denn wenn jemand glaubt, eine Abkürzung gefunden zu haben, muss das keine sein.

Auf den normalen Strecken befinden sich zudem die meisten Zaubertränke. Und ohne diese werdet ihr kein Rennen gewinnen!

Das ist alles neu in Wildshade

– Neue Muster und Fellfarben in der Zucht: Glut, Nebel, Gewitter, Riss
– Regler für Menümusik und Sounds zu den Einstellungen hinzugefügt
– In der Kampagne wurde ein Problem behoben, bei dem die Spieler gegen viel zu schnelle Pferde reiten mussten. Tivola wird die Kampagne in zukünftigen Updates weiter verbessern

Wildshade erinnert mich sehr an Horse Riding Tales

Als ich den Trailer zum Tivola Spiel sah, dachte ich zunächst „ach, jetzt haben die Hamburger das Spiel von Foxie Ventures gekauft“, denn die Szenen sahen sehr ähnlich aus. Auch dass in beiden Spielen die Pferde Flügel bekommen können, ist doch mehr als ein Zufall. Weitere Pferdespiele gibt es hier.

Das sind die Features des Pferdespiels

  • Einfache Steuerung
  • Nette Grafiken
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Verschiedene Power-Ups
  • Regelmäßige Updates

Wer jetzt Horse Riding Tales ausprobieren möchte, ist hier richtig.