Townsmen schickt euch ins Mittelalter

Townsmen

Liberté, Égalité, Fraternité! Das Aufbausimulationsspiel Townsmen, das zur Zeit der Französischen Revolution spielt, ist seit mehr als sieben Jahren erhältlich und bekommt immer wieder ein Update. So auch jetzt. Wer Lust darauf hat, für sein Völkchen Nahrung zu besorgen und den König zu stürzen, ist bei diesem Spiel genau richtig (Update vom 4. Mai 2020).

Und darum geht’s in Townsmen: Ziel des Spiels ist, den König zu stürzen. Der Weg dorthin ist jedoch weit und  zunächst müssen Wirtschaftskreisläufe entwickelt und besetzt werden. Im Spiel muss man u.a . lukrative Goldschmieden errichten, seine eigene Stadt  erweitern und dafür sorgen, dass die Bewohner sich wohlfühlen.

Townsmen kostenlos spielen

Bewirtschaftet saftige Weiden, baut lukrative Goldschmieden und erweitert eure Stadt mit hübschen Wohnhäusern. Lasst eure Bewohner stabile Bretter, fruchtigen Traubensaft und nahrhaftes Brot herstellen und sorgt für Truhen voller Gold durch Steuereinnahmen und Handelsmärkte.

Townsmen spielt auch im Winter
Der Winter in Townsmen kann richtig hart sein

Diverse Bauwerke zum Errichten und noch mehr Berufe, die eure Untertanen ergreifen können, werden euch. Die Waffenkammer liefert Waffen für eure Soldaten, die eure braven Bürger vor Banditen schützen.

Die Bäckerei und die Metzgerei füllen die Mägen, das Kloster oder der Weinberg beleben den Geist der Stadtbewohner – und alle Güter findet man auf dem Marktplatz. Achtet darauf, wo eure Untertanen ihrem Tagewerk nachgehen.

Denn neben Essen und Getränken benötigen sie Orte zum entspannen, wie einen Park, Häuser zum Leben und die Unterhaltung, die in der Taverne oder bei den Ritterspielen geboten wird.

Townsmen-Bürger wollen gut umsorgt sein

Eure Bürger haben viele verschiedene Bedürfnisse, damit sie glücklich bleiben. Und ihr müsst sie glücklich machen, denn nur dann rollt der Steuer-Taler, mit ihr mehr und mehr bauen könnt.

Aber Achtung: Katastrophen können eurer aufstrebenden Stadt einen schweren Dämpfer verpassen, die Pest, ein großes Feuer oder eine Lawine machen niemanden glücklich. Geschweige denn ein Banditenüberfall!

Das Tutorial kann schnell überfordern und dass es keine Möglichkeit, via Facebook zu spielen, dürfte heutzutage ein echtes Problem sein. Zudem nervt diese Dauer-Werbung. Dann sollte der Entwickler lieber von Anfang an Geld für das Spiel verlangen anstatt mit Ads zu nerven. Die iOS-Version des Spiels gibt es hier.

Da geht der Spielspaß schnell verloren. Leider ist es aktuell noch so, dass die Spielstände sich nicht abspeichern lassen – vielleicht sollte HandyGames noch einmal an das Spiel rangehen. Und kann ja dann ein paar Werbeeinblendung stornieren! Hier gelangt ihr zur kostenlose Android-Version des Spiels!

Das sind die Features des Spiels Townsmen

  • Überarbeitetes Aufbau-Strategiespiel im Mittelalter-Szenario
  • Komplexe Warenkreisläufe für eine tiefgründige Wirtschaftssimulation
  • Über 150 verschiedene Produktions- und Stadtgebäude
  • Jahreszeiten und das Wetter beeinflußen das Gameplay
  • Die Bürger folgen eigenen Tagesabläufen und haben entsprechend unterschiedliche Bedürfnisse
  • Der „Town Level“ bietet eine kartenübergreifende Progression
  • Verheerende Katastrophen wie Brände, die Pest oder Dürren bedrohen Eure Stadt
  • Optionales Militär-Feature mit Banditenangriffen
  • Neue Voice-Over für die Townies sorgen für eine lebhaftere Stadt

Fazit: Die Idee ist nicht schlecht, aber ob es erfolgreiche Aufbausimulationsspiele vom App Store-Thron verjagen wird, ist mehr als fraglich. Da es aber aktuell kostenlos zu haben ist, entscheidet selbst, ob ihr es haben wollt oder nicht. Nach dem Test habe ich es auf jeden Fall sofort wieder von meinem iPhone gelöscht.


Weitere Spiele Apps

  • 7 Tipps zum Spiel Star Trek Fleet Command

  • Wildscapes hat ein großes Sommer-Update erhalten

  • Bricks Breaker Mission wurde aktualisiert

  • Cradle of Empires feiert seinen 6. Geburtstag

  • So könnt ihr in Art of War Legions besser angreifen