Rider Worlds gibt es hier kostenlos

Kämpft in Rider Worlds jetzt gegen die Uhr an – die Trial Events sind da

Letzte Aktualisierung vor 9 Monaten

Rider Worlds kennen sicherlich viele von euch, denn die erste Version wurde weltweit von mehr als 150 Millionen Menschen gespielt – und geliebt. Jetzt hat Ketchapp nochmals nachgelegt und unter anderem die Grafik extrem verbessert. Die kostenlose Spiele-App bietet euch erneut eine Menge unterschiedlicher Welten und viele, freischaltbare Inhalte. Wie ihr Rider Worlds spielt, erfahrt ihr natürlich hier.

Rider Worlds gibt es sowohl für iOS als auch Android und die App ist rund MB groß. Das Konzept des Spiels unterscheidet sich, wenn man ehrlich ist, nicht sehr von der ersten Version, aber die neuen Hindernisse machen es viel fesselnder.

Da das Spiel noch relativ neu ist, gibt es eine Belohnung, wenn ihr es euch jetzt herunterladet. Ketchapp schenkt jedem neuen Spieler einen Bumper. Denkt daran, dass diese Aktion zeitlich begrenzt ist.

Rider Worlds bietet euch aktuell über 150 Challenges

Auch dieses Mal müsst ihr herausfordernde Strecken mit Loopings, Sprüngen und verschiedenen Hindernissen bewältigen und dabei versuchen, euer Gleichgewicht und eure Geschwindigkeit zu halten.

Rider Worlds wird sicherlich ein noch größerer Erfolg als Rider
Rider Worlds wird sicherlich ein noch größerer Erfolg als Rider

Das Ziel ist es in jedem Level, endlose, seitwärts scrollende Level zu fahren, dabei Flips zu machen und die höchstmögliche Punktzahl zu erreichen.

Aber in der neuen Version steht noch mehr auf dem Spiel, da ihr durch völlig neue Welten navigiert, von denen jede ihr eigenes Thema und ihre eigene Atmosphäre hat.

Von futuristischen Stadtlandschaften bis hin zu tückischen Berggipfeln bietet Rider Worlds ein fesselndes visuelles Erlebnis, das euch in aufregende Umgebungen eintauchen lässt – wenn ihr die ersten Bewertungen anderer SpielerInen lest, werdet ihr all das bestätigt bekommen.

Die Steuerung ist gleich geblieben und um euer Vehikel zu steuern, müsst ihr den Finger nur auf das Display halten. Über Schanzen und Co. springt euer Auto dann von alleine. Ihr müsst nur darauf achten, dass ihr auch wieder auf allen vier Rädern landet, denn ansonsten heißt es Game Over,

Rider Worlds bietet euch viele Belohnungen - viele in Form von Kisten
Rider Worlds bietet euch viele Belohnungen – viele in Form von Kisten

Jeder von euch startet in der sogenannten primären Welt und eure erste Aufgabe lautet, 20 Punkte zu erhalten. Das ist einfach und auch 20 Diamanten werdet ihr schnell einfahren. Achtet auf die Buchstaben, die im Spiel erscheinen, denn dann gibt es ebenfalls eine Belohnung.

Ein Hinweis zu den Buchstaben im Spiel

Ihr bekommt einen großen Bonus, wenn ihr auf eurem Weg durch das Level alle Buchstaben einsammelt. Das gesuxht Wort lautet BONUS, sodass der Buchstabe B der erste sein wird, den ihr sehen werdet.

Die Buchstaben befinden sich jedes Mal an einer anderen Stelle, da die Levels zufällig generiert werden. Sie sind nicht schwer zu finden, da sie einfach auf deinem Weg liegen, also halte ein Auge auf sie und springe nicht über sie.

Das Wiederbeleben kostet euch Diamanten und ihr seht bei einem erneuten Versuch, an welcher Stelle ihr vorher verreckt seid. Das motiviert, um beim erneuten Versuch besser zu sein.

Wer hier dazwischen gerät, wird zermalmt und muss neu starten
Wer hier dazwischen gerät, wird zermalmt und muss neu starten

Es gibt im Allgemeinen viele Geschenke, denn ihr erhaltet zudem jeden Tag etwas, wenn ihr euch einloggt. Das ist aber bei jedem Spiel mittlerweile so. Aber hier lohnt es sich, weil ihr mit den Diamanten euren Wagen hochleveln könnt – und somit eine größere Chance habt, der beste Rider zu werden.

Achtet darauf, alle Diamanten und Rubine zu sammeln, die ihr beim Spielen gewinnen könnt. Diese sammeln sich im Laufe der Zeit an, und ihr könnt eure Einnahmen für verschiedene Arten von Boni ausgeben, z. B. für Autos, Explosionen, Landungen und Strecken.

Wenn ihr die Seltenheit einer kosmetischen Modifikation erhöht, heben sich die Effekte stärker ab, sei es ein Explosionseffekt oder eine andere Farbe, die ihr für euer Auto auswählen könnt, oder ein Auto mit höherer Seltenheit selbst.

Tipps zu Rider Worlds

Um die höchstmögliche Punktzahl in einem Level zu erreichen, gibt es zwei Elemente. Eines davon ist, wie viele Tricks ihr macht und wie viele Punkte ihr mit euren Tricks erzielen könnt.

Je mehr Flips ihr in einem Sprung macht, desto mehr Punkte erhaltet ihr (logisch), und je mehr aufeinanderfolgende Sprünge ihr mit Flips meistert, desto mehr Punkte bekommt ihr am Ende.

Natürlich solltet ihr darauf achten, dass ihr einfach am Leben bleibt und nicht abstürzt, weil ihr euch zu sehr auf eure Flips konzentriert habt. Wenn euch ein bestimmter Sprung zu riskant erscheint, dann vergesst den Flip und konzentriert euch stattdessen auf eine flache Landung.

Das ist alles neu im Spiel

-NEU! World Mastery: Verfolgt euren Fortschritt bei der Vollendung der Welt und werdet der ultimative Rider Master.
-NEU! Time Trial Events: Kämpft gegen die Uhr, um die Level zu schaffen.
-NEU! Hard Trial Events: Diese Levels sind nichts für schwache Nerven

Fazit: Rider Worlds ist ein schöner Spaß – und ich weiß jetzt schon, dass ich mich abrackern kann, wie ich will: nimmt mein Sohn (15) das Spiel in die Hand, wird er meine Rekorde um Längen brechen. Teens sind einfach viel geschickter.

Weitere Spiele-Apps von Ketchapp erhaltet ihr hier – mit dabei sind u. a.