March of Empires

March of Empires hat das 45. Update erhalten

March of Empires von Gameloft ist ein Weltherrschafts-MMO, das bereits knapp sechsJahre auf dem Buckel hat. Dennoch begeistert es Mittelalter-Fans aber weiterhin. Und: Das Strategiespiel hat aktuell das 45. Update erhalten – und daran könnt ihr gut erkennen, dass der französische Entwickler sehr viel Herzblut in diese Spiele-App gepackt hat und auch weiterhin packt. Natürlich ist das mobile Game kostenlos.

Und so funktioniert March of Empires: Das Spiel ist ein Strategiespiel, in dem ihr euer eigenes Reich erschaffen könnt.Schlüpft dazu entweder in die Rolle eines König, eines Zarens oder in die des Sultans.

March of Empires kostenlos spielen

Jede Fraktion im Spiel hat ihre individuellen Stärken, ihr solltet euch daher vor jeder Runde eine geeignete Strategie ausdenken. Jede Armee hat eine Stadt sowie Truppen und verfügt über bestimmte Technologie.

Sobald ihr euch für eine Fraktion entschlossen habt, erschafft ihr eure Stadt, um an Nahrung, Holz, Stein, Metalle etc. zu kommen. Mit diesen Ressourcen lassen sich neue Gebäude errichten.

Ihr könnt eure Bevölkerung mit unzerstörbaren Mauern schützen und eine Armee aufbaue, um euren Einflussbereich nach und nach auszubauen. Um viel zu erreichen, muss man lernen, wie man seine Ressourcen am sinnvollsten einsetzt.

Eure Gegner haben nur ein Ziel und das lautet, euch zu vernichten. Eine schlagkräftige Armee ist deshalb ein Muss, um euer Königreich langfristig aufrechtzuerhalten.

 March of Empires wurde aktualisert
Das Strategiespiel wird immer wieder aktualisiert – es gibt mittlerweile das 45. Update

Manchmal ist eine solide Verteidigung die Grundlage einer gelungenen Attacke. Ihr solltet also immer eure Nachbarn im Auge behalten, um nicht plötzlich von einer überlegeneren Armee überrascht zu werden. Die Android-Version des Games bekommt ihr an dieser Stelle.

Zu Beginn des Spiels werdet ihr durch ein Tutorial geleitet, in dem ihr lernt, wie man Gebäude upgraded. Achtet hier darauf, nicht unnötig Gold auszugeben, denn Gameloft gestattet es neuen Spielern, viele Dinge kostenlos zu upgraden. Gerade am Anfang geht das Bauen und Erfüllen von Quests noch recht zügig vonstatten. Haltet daher immer ein Auge auf den Quest-Button, um eure Belohnungen abzuholen. Hier erhalten iPhone-Spieler das Game.

Im Laufe des Spiels verändern sich ebenfalls die Jahreszeiten. Mit jeder dieser Jahreszeiten kommen wiederum weitere statistische Boni für eurer Königreich hinzu die Ihr für euch nutzen könnt. Beispielsweise könnt Ihr im Winter effizienter erforschen. Nutzt diese Boni nach Möglichkeit immer aus um euren Gegnern einen Schritt voraus zu sein. iPad-Strategen erhalten die passende Version hier.

Bedenkt: Ihr könnt nur Spieler angreifen, die nicht zu eurem Bündnis gehören. Berührt zunächst die feindliche Stadt und dann das Angriffs-Symbol. Anschließend könnt ihr eure Formation und Einheiten wählen und auswählen, ob ihr einen Champion hinzufügen möchtet oder nicht und einen Angriffsmarsch starten. Sobald der Marsch das Ziel erreicht, findet die Schlacht statt und ihr erhalten einen Schlachtbericht.

March of Empires lässt euch gegen eure Freunde spielen
March of Empires

Hier einige Tipps zum Spielbeginn von March of Empires

  1. Baut alles in eurem Königreich erst einmal auf Level 3 aus, damit Bauzeiten etwas länger werden
  2. Nachdem eure Burg auf Level 4 gebracht wurde, solltet ihr eure Ressourcen dafür verwenden, weitere produzierende Gebäude zu erstellen
  3. Tretet so bald wie möglich einer Allianz bei. Allianzen sind in March of Empires essentiell für ein mächtiges Königreich, denn durch eine Allianz könnt ihr Raids starten oder anderen Spielern helfen
  4. Benutzt die Allianz-Hilfe so oft wie möglich, um euren Alliierten zu helfen und selbst nach Hilfe zu fragen
  5. Bildet regelmäßig Truppen aus, um so schnell wie möglich mit dem Farmen anfangen zu können. Attackiert die anliegenden inaktiven Königreiche immer und immer wieder, um so viele Ressourcen wie möglich zu ergattern
  6. Kämpft nicht gegen andere Königreiche, wenn ihr kaum oder nur wenig Ressourcen gewinnen könnt
  7. Im Shop gibt es ein Element, das „Fraktion wechseln“ genannt wird. Wenn ihr es benutzt, werdet ihr zum Fraktionsmenü weitergeleitet, wo ihr erneut die Möglichkeit habt, eine der drei Fraktionen auszuwählen

So könnt ihr ein Gebäude in March of Empires verbessern

Wählt ein Gebäude in eurer Stadt aus und tippt anschließend das Verbessern-Symbol an. Ihr könnt ein Gebäude nur verbessern, wenn ihr die erforderlichen Gebäude-Rohstoffe besitzt und die nächsten Level-Anforderungen erfüllt.

Erobert die fünf befestigten Festungen mit den Sitzen der Herrschaft, der Helden, des Krieges, der Ordnung und des Einklangs

Mit messerscharfen Schwertern und robusten Schilden stellen sich eure Einheiten unter euren Befehl und überrennen jeden Feind. Dabei verdient ihr nicht nur haufenweise Erfahrungspunkte, sondern auch wichtige Items und Trophäen, die ihr in eurem Thronsaal aufbewahrt. Auf dem Schlachtfeld steuert ihr in March of Empires eure Truppen-Mitglieder und schickt sie immer genau dorthin, wo sie gerade gebraucht werden. Weitere Gameloft-Spiele.

Das ist alles neu im Spiel March of Empires

– Verbesserte Sichtbarkeit der kommenden Fragment-Events
– Verbesserte UI/UX in den Champion-Klassen-Menüs
– Dauer der Rückgewinnung einer Geplünderten Hauptstadt auf 20 Min. (von zuvor 10 Min.) erhöht
– Größe der feindlichen Truppen in Bündnis-Gefechten für niedrigere Burglevels reduziert
– Neue Mythische Sets: Turnier, Schmuck, Huskarl und Ehrwürdiger
– Saisonale Leistungen, Ramadan-Reliktjagd, Oster-Lotterien, Oster-Event-Shop, Oster-Ritter-PvEMINIMIEREN

Das sind die Features des Spiels March of Empires

  • Gute Grafiken
  • Tolles Gameplay
  • Schöne Story
  • Viele Quests
  • Geht Allianzen ein
  • Optionale In-App-Käufe
  • Regelmäßige Updates (auch noch nach über 5 Jahren!)

Fazit: March of Empires bietet euch eine immens große Brandbreite und sollte wirklich jedem Strategie-Fan gefallen. Daumen hoch! Weitere Gameloft-Games.