Island Cruise

Island Cruise ist ein anspruchsvolles Suchspiel

Letzte Aktualisierung vor 6 Monaten

Island Cruise von Smart Project ist ein noch relativ neues Gratisspiel, in dem ihr immer 10 Unterschieden zwischen zwei scheinbar identischen Bildern finden müsst. Das Spiel bietet noch mehr, aber die anderen Parts, von denen ich euch im Artikel erzählen werde, interessieren mich nicht.

Island Cruise ist rund 155 MB groß und für iOS und Android erhältlich und einfach zu bedienen. Ihr seht zwei Bilder, die sich aber in einigen Stellen unterscheiden. Und diese Stellen müsst ihr finden. Am besten schnell und schneller als euer Konkurrent, denn dann erhaltet ihr mehr Münzen. Und dass diese wichtig sind, erfahrt ihr ebenfalls hier.

Loggt euch mit einem Konto ein und startet die erste Partie. Ihr erhaltet automatisch einen Gegner. Derjenige, der bereits die meisten Unterschiede gefunden hat, erhält eine Krone. Diese wechselt den Besitzer, wenn ihr einen Unterschied mehr als der andere Spieler gefunden habt. Das kann einen nervös machen.

Die Uhr läuft in Island Cruise gnadenlos gegen euch

Manchmal kann man verzweifeln, weil man den letzten Unterschied nicht findet. Die Macher gehen hier auch fies vor (positiv gemeint), denn manchmal sind nur Ärmel oder Vorhänge länger, Tischdecken-Quadrate größer oder Bleistifte minimal kürzer.

Es lohnt sich übrigens nicht, wahllos auf eine Stelle zu klicken, weil ihr hofft, einen weiteren Unterschied auf diese Weise zu finden. Denn tut ihr dies, werdet ihr bestraft. Und müsst pausieren.

Island Cruise lässt euch auch eine Vitrine füllen

In dem Suchspiel könnt ihr auch in einem Bergwerk nach Belohnungen graben oder Vitrinen füllen. Diese Aufgaben überspringe ich aber, denn hier werden Münzen benötigt, um beispielsweise den Gewinn abzuholen. Hier zielen die Macher definitiv darauf aus, dass wir echtes Geld ins Spiel investiere.

Island Cruise - an diesem Level bin ich fast verzweifelt
Island Cruise – an diesem Level bin ich fast verzweifelt

Es gibt auch einen Rucksack, der sich nach und nach füllt. Hier solltet ihr beachten, dass diese auch wieder verschwinden. Ihr müsstet Platz in eurem Hauptstauraum finden, um eure Funde zu behalten.

Es gibt die Möglichkeit, Gegenstände vorübergehend im Rucksack zu lagern, aber auch diese müsstet ihr mit Münzen vorab mit Münzen begleichen. Total unnötig!

Leider kann man die Hilfe oder die Lupe nicht nutzen, denn die Münzen, die man im Spiel verdient, werden niemals ausreichen. Aber ich habe einen guten Tipp, der wunderbar funktioniert.

Findet ihr einen Gegenstand nicht, der anders sein muss, macht einen Screenshot des Bildschirms und schaut euch in Ruhe das Bild an. So spart ihr 150 Münzen und findet den gesuchten Unterschied vielleicht schneller als euer Konkurrent.

Fazit: Island Cruise ist nett und macht auch süchtig. Aber ich persönlich spiele nur die Suchspiele – alles andere drumherum interessiert mich nicht.

Ähnliche Suchspiele gibt es hier.