Die App ID Please ist nichts für Minderjährige

Aktuell kommt niemand in ganz Deutschland in einen Club. Ihr werdet wissen warum. Demnach könnt ihr nur virtuell versuchen, an einem Türsteher vorbeizukommen. Und zwar in dem Spiel ID PLease von den Lion Studios (Happy Glas, Flip Trickster & CO.) . Mittlerweile ist das Game auch für Android erhältlich (Update von 17. März 2020).

Und so funktioniert ID Please: Der Titel dieses Artikels „ID Please ist nichts für Minderjährige“ ist natürlich ein Spaß. Meinerseits. Natürlich können auch jüngere GamerInnen diese App laden und spielen. Lasst euch nicht davon irritieren, dass ihr zu Spielbeginn bestätigen müsst, dass ihr älter als 21 Jahre seid. Denn schließlich wollt ihr als erstes in einen Nachtclub und der Türsteher muss jeden überprüfen.

ID Please kostenlos spielen

Carter Zachary ist der erste Typ, der in den Club will. Er ist 22 Jahre alt und darf demnach rein. Wischt dazu nach rechts und schon erscheint eine zweite Person. Die Frau ist 33 und darf ebenfalls in den Club.

ID Please
Kunterbunt – so schaut es im Spiel aus (Credit: Lion Studios)

Kontrolliert weitere IDs und wischt nach links, wenn jemand jünger ist. Habt ihr die Schlange an Menschen, die sich vor dem Club anstellen, abgearbeitet, erhaltet ihr eure Belohnung. Und zwar in Form von Spieldollar.

Weiter geht es mit der Aufgabe. nur Leute in den Club zu lassen, die älter als 21 Jahre sind, ein rotes Shirt tragen und nicht betrunken sind. So geht es immer weiter und ihr müsst euch merken, welche Vorgaben zu erfüllen sind.

Im dritten Level heißt das: 21 Jahre oder älter, nur schwarze Kleidung tragend, nicht betrunken und kein Vagabund zu sein (was auch immer damit gemeint ist). Im weiteren Verlauf wird es immer kniffliger, weil ich euch alles einprägen müsst, worauf der Türsteher achtet.

Lehnt im nächsten Level alle Menschen ab, die jünger als 20 sind, ein gelbes Shirt tragen und betrunken sind. Hier gibt es das Spiel für iOS.

Mit dem Geld, das ihr verdient, könnt ihr das Aussehen des Türstehers verändern. Verpasst ihm einen anderen Bart. Oder eine neue Brille.

Genau wie bei anderen Lion Studios gibt es leider auch in diesem Spiel viel Werbung. Die ersten drei Levels sind gut durchspielbar, aber dann erscheint nach jedem neuen Durchgang eine Einblendung. Das nervt auf die Dauer. Zumal ihr für ein Level nur wenige Sekunden benötigt.

Das sind die Features des Spiels ID Please

  • Witziges Gameplay
  • Einfache Steuerung
  • Viele Charaktere
  • Aktuell gibt es 20 Tage, die ihr spielen könnt (das entspricht 20 Levels)
  • Leider geht es auch hier nicht ohne Werbung vonstatten
  • Optionale In-App-Käufe
  • Hier geht es zur offiziellen Seite der Macher

Fazit: ID Please fordert eure Nerven heraus (wegen der Werbung), aber auch euer Gedächtnis, weil ihr euch die Türstehervorgaben merken müsst. Eigentlich ein schönes Spiel, aber durch die massive Werbung wird das Spiel gruselig. Schade.

Hier gibt es die Android-Version.