Mittwoch, Juni 3

Hollywood Story macht euch zum neuen Superstar

Es gibt viel Neues in der Simulation Hollywood Story. Die App richtet sich übrigens nicht nur an Frauen, die Lust darauf haben, einen virtuellen Superstar zu kreieren. Lustigerweise startet das Spiel in New York City, also auf der anderen Seite der Staaten. Das Spiel ist – ich sag es vorab – nur auf Englisch erhältlich, dafür aber komplett kostenlos (Update vom 16. Mai 2020).

Und so funktioniert Hollywood Story: Das Spiel startet ohne viel Drumherumgerede. Ihr seid eine Frau die gemeinsam mit ihrer Freundin Amber vor einem Kleiderschrank steht, in dem sich noch nicht viele Teilchen befinden. Ihr müsst euren Avatar zu Beginn des Spiels also mit einer ollen Jeans und einem gestreiften Top ausstatten. Dass das so nicht bleiben kann und wird, könnt ihr euch denken.

Hollywood Story kostenlos spielen

Seid ihr angezogen, bekommt ihr Besuch von Brian, eurem Vermieter. Er fragt euch, wie es euch in der Wohnung gefällt und ihr habt zwei Antwortmöglichkeiten – das gilt für das ganze Spiel und je nachdem, für welche Antwort ihr euch entscheidet, nimmt das Spiel einen anderen Lauf.

Hollywood Story
Es ging gar nicht ums Essen, sondern um einen Nebenjob. Gut eingefädelt, Nicki!

Natürlich sind als nächstes eure Haare dran und Amber zeigt euch den Weg zum nächsten Friseur. Mein Avatar entscheidet sich für einen neuen Haarschnitt. Mal schauen, was passieren wird. Der Weg zum Salon ist nicht kostenlos, denn ihr müsst dafür einen Diamanten und 30 Sterne bezahlen.

Netterweise könnt ihr euch einen Haarschnitt aussuchen; vorausgesetzt, ihr habt genügend Scheinchen in der Tasche. Ich wähle für 1.500 Scheinchen einen grauen Kurzhaarschnitt, weil ich graue Haare mag. Als nächstes wähle ich Standardlippen, weil diese nichts kosten.

Und schon erhält meine Figur einen Anruf einer weiteren Freundin, die auch schon weiß, dass ich neu in der Stadt bin. Nicki will shoppen gehen. Gut, dann gehen wir mal.

Durch die Erlaubnis, weitere Diamanten von meinem Konto abzuziehen, lande ich mit Nicki in der Harlem Boutique. Die Klamotten, die hier angezeigt werden, würde ich im wahren Leben nie tragen, aber egal.

Ihr könnt sie in der Wohnung dann gegen eure Ausgangskleidung tauschen. Habt ihr dies erledigt, klingelt erneut euer Telefon und ihr werdet ins Restaurant gebeten.

Hollywood Story
Sag ich doch: Mahjon ist ein cooler Name. Das findet zumindest auch meine neue Freundin Nicki

Reist durch die Welt in Hollywood Story

Eigentlich denkt man, man isst in einem Restaurant. Hier werdet ihr aber gleich von der Besitzerin gefragt, ob ihr in ihrem Laden arbeiten wollt. Meine erste Antwort war „Nein“ – und es passierte nichts mehr.

Ich bejahte und schon wurde mein Avatar hinter die Theke gestellt, um Kaffee zu kochen, leere Gläser einzusammeln etc. Dazu bewegt sich mein Avatar aber nicht, nein, ihr müsst nur auf die Trinkgläser tippen und schon sind sie weg.

Das Spiel geht immer so weiter. Als nächstes sollt ihr nach Queens kommen (wer es nicht weiß, dass ist eines der fünf Stadtviertel New York Citys). Nicki erzählt, dass Queens ein heißes Pflaster für aufsteigende Sternchen ist. Klickt auf verschiedene Objekte (beispielsweise den Briefkasten) und ihr erhalten Gegenstände (hier ist es eine Bürste. Hä?).

In Queens wartet ein Agent auf euch, denn schließlich geht es hier um eure Karriere. Und endlich könnt ihr eurem Sternchen auch einen Namen geben. Wie in jedem anderem Game auch nenne ich mich Mahjon. Die iPhone-Version erhaltet ihr hier.

Hollywood Story
Natürlich könnt ihr auch in dieser Simulation eine eigene Familie gründen

Das ist jetzt nicht besonders hip oder stylisch, aber für mich einfacher. Um an einem Wettbewerb oder Casting teilnehmen zu können, müsst ihr den Goldenen Schlüssel finden. Tippt dazu auf alles, was sich auf der Straße befindet. Habt ihr ihn, könnt ihr zu den Wettbewerben. Die Android-Version gibt es hier.

Weitere Orte, die auf euch in Hollywood Story warten, sind

  • London
  • Der Fashion Cup
  • Manhattan
  • Hollywood Hills
  • Beverly Hills
  • Las Vegas
  • Paris
  • Die Malediven (hier kommen nur die echten Stars hin)

Wenn ihr gut seid, werdet ihr viele Freunde bekommen und Geld in bei Filmaufnahmen verdienen. Loggt euch am besten mit eurem Facebook-Account ein, um eure Freunde einzuladen. Das Spiel hat auch eine eigene Facebook-Seite – hier gelangt ihr zu ihr.

Das sind die Features des Spiels Hollywood Story

Fazit: Hollywood Story ist ein netter Spaß, der gut unterhält. Ich bin eigentlich definitiv für solche Games und auch sicherlich nicht die Hauptzielgruppe, aber dennoch habe ich mich eine Stunde meines Lebens mit diesem Spiel beschäftigt – und nicht gelangweilt. Ich konnte zwar noch nicht heiraten und habe noch keinen Partner in Aussicht, aber immerhin schon ein besseres Appartment. Immerhin. Mehr als 3500 weiterer Spiele-Apps aus allen Genres gibt es an dieser Stelle.