Happy Tiles Music Party

Happy Tiles Music Party bringt Schwung in die Bude

Happy Tiles Music Party von 12Moments ist vermutlich das ideale Spiel für alle Gamerinnen, die von Piano Tiles und Co. nicht genug bekommen konnten. In diesem Spiel geht es aber noch um viel mehr. Was? Das erfahrt ihr hier.

Und so funktioniert Happy Tiles Music Party: Vorweg sei erwähnt, dass das Game noch viel mehr Spaß macht, wenn ihr Kopfhörer tragt. Sobald ihr es geladen habt, lernt ihr Gitaru und Piona kennen, die euch durch das Tutorial führen. Denn in diesem Rhythmusspiel geht es nicht nur darum, Kacheln im perfekten Moment anzutippen.

Happy Tiles Music Party ist ein niedlicher Spielspaß

Vorweg sei erwähnt, dass das Spiel zu Beginn sehr textlastig und nur auf Englisch verfügbar ist. In den Einstellungen sieht man zwar bereits, das weitere Sprachen hinzugefügt werden, aber die Koreaner sind offensichtlich noch nicht zu den Übersetzungen gekommen.

Das ist der offizielle Trailer zum Spiel

Wenn ihr Piano Tiles bereits kennt, werdet ihr sofort wissen, was zu tun ist. Legt am besten das Smartphone oder Tablet zum Spielen auf den Tisch und legt los. Tippt im richtigen Moment auf die Kachel, um den Ton zu treffen. Je nach Lied kann das alles sehr rasant werden.

Ich habe nur den einen Tipp, der bei mir immer funktioniert: Ich schaue immer nur nach ganz oben an den Rand, um neue Kacheln sofort zu erkennen. Dann kann ich schneller reagieren. Aber wenn ich meinen Sohn spielen sehe, hat er eine komplett andere Taktik – und ist am Ende sogar erfolgreicher als ich.

Nach jedem Level gibt es eine ausführliche Auswertung und bis zu drei Sterne. Ihr erhaltet zudem eine Bonuszeit, in der ihr viele Münzen einkassieren könnt. Diese benötigt ihr, denn in dem Spiel könnt ihr zudem einen Turm dekorieren.

Solltet ihr einmal scheitern, könnt ihr euch ein Weiterspielen ermöglichen, indem ihr einen Werbespot startet. Ihr beginnt mit einem unbekannten Song bzw. ist bei Little Star der Komponist nicht bekannt.

Happy Tiles Music Party bietet viele Songs in einer Gitarren- oder Klavierversion

Eindeutiger wird es bereits im zweiten Level – denn hier wartet Vivaldi auf euch. Spielt 4 JAHRESZEITEN und fahrt viele Punkte ein. Wer auf Werbung steht, kann seine erspielten Punkte und Münzen auch verdoppeln (iOS-Link zum Spiel).

Happy Tiles Music Party
So schaut das Spiel Happy Tiles Music Party aus

Ihr verdient Tickets, die ihr für die Dekoraten benötigt. Das Haus besteht aus verschiedenen Etagen und ihr könnt alles nach und nach anpassen. Kauft Blumen, neue Türen, Einrichtungsgegenstände und vieles mehr (Android-Link zum Spiel).

Und wenn ihr besonders stolz auf euer Haus seid, könnt ihr ein Foto machen und es euren Freunden schicken. Gemeinsam spielen kann man aber noch nicht, denn die Game Center-Anbindung funktioniert nicht und es gibt auch keinen Facebook-Connect.

Mit dabei ist Für Elise von Beethoven (logisch – und ich finde, dies ist auch das einfachste Lied). Die weiteren Lieder sind: Autumn Leaves von Joseph Kosma, Gavotte von Gossec, Can-Can von Jacques Offenbach, Minuet in G Major von Bach – oder auch Minute Waltz von Chopin. Einige Lieder sind Gitarren-, andere Klavierversionen. Aber das werdet ihr euch schon gedacht habt. Weitere Spiele-Apps aus verschiedenen Genres könnt ihr an dieser Stelle installieren.

Das sind die Features des Spiels Happy Tiles Music Party

  • Schöne Grafiken
  • Einfache Steuerung
  • Gutes Gameplay
  • Ihr könnt im Spiel auch am Glücksrad drehen, um Juwelen oder Münzen zu erhalten.
  • Es gibt Tagesbelohungen
  • Game Center ist noch nicht eingebunden
  • Teilt eure Fotos mit euren Freunden; einladen könnt ihr sie aber nicht auf eine Partie
  • Optionale In-App-Käufe

Fazit: Happy Tiles Music Party ist sehr schön und die Idee, mehr zu bieten als nur ein Rhythmusspiel anzubieten, gefällt mir. Ähnliche Spiele könnt ihr hier kostenlos ausprobieren.