Guns Up Mobile

13 Tipps und alle Tricks zu Guns Up Mobile

Guns Up Mobile ist ein cooles Action-Strategiespiel, das von Valkyrie Entertainment entwickelt und von Sony Computer Entertainment bereits vor rund 7 Jahren für die PlayStation 4 veröffentlicht wurde. Jetzt kann das Gratisspiel aber auch auf Smartphones gespielt werden. Und damit euch dies auch gut gelingt, verraten wir euch hier einige Tipps und Tricks zu Guns Up Mobile (Update vom 20. Mai 2022).

Damit Guns Up Mobile im Jahr 2022 aber nicht zum Reinfall wird, wurde erheblich an dem Spiel herumgewerkelt. So gibt es einen neuen Haupt-PvP-Raid-Modus und auch einen Verteidigungs- und einen Zombies-Modus. Dass der Aufbau und die Verbesserung eurer Basis ebenfalls optimiert wurde und auch neuerdings die Teilnahme an Community-Herausforderungen möglich ist, wird vielen Spielern gefallen, die Guns of Mobile bereits auf der PS4 gespielt haben und jetzt unterwegs spielen wollen.

In Guns Up Mobile müsst ihr strategisch agieren

Tretet in asynchronen Multiplayer-Schlachten gegen andere Spieler an, in denen es der Angreifer mit den Verteidigungsanlagen des Kontrahenten aufnehmen muss. Nutzt eure besten Soldaten, entwickelt eure eigenen Kampftaktiken und Strategien und beherrscht das Schlachtfeld.

Bereits im Trainingsmodus des Spiels Guns up Mobile habt ihr das Gefühl, als ob ihr euch in einem echten Kampf befindet. Denn ihr müsst Verstärkung für euren Panzer bereitstellen, der von feindlichen Truppen angegriffen wird.

Wichtig ist auch dies: Fallen, Mauern und Nahverteidigung sowie Sandsäcke/Barrikaden, hinter denen sich eure Truppen verstecken können, sollten der erste Schritt beim Bau eurer Basen sein.

Über euren Ressourcen befindet sich ein Gesundheitsbalken, der sich allmählich erschöpft, wenn eure Feinde angreifen. Versucht, sie zu besiegen, bevor sie euch vernichten. Natürlich müsst ihr immer eure besten Soldaten mitbringen, eure eigenen Kampfstrategien entwickeln, um die vollständige Vorherrschaft auf dem Schlachtfeld erlangen zu können.

Guns up Mobile - ihr wisst, was zu tun ist!
Guns up Mobile – ihr wisst, was zu tun ist!

Gold, Munition und Treibstoff sind das Fundament, auf dem eure Armee aufgebaut ist

Diese Ressourcen werden für alle Spiel-Upgrades benötigt und sind die einzigen, die, wenn sie nicht ausreichend geschützt sind, von anderen Spielern über Raids gestohlen werden können.

  • Gold wird verwendet, um Hauptquartiere und Verteidigungsstrukturen aufzurüsten, sowie um Gegenstände oder Splitter im täglichen Shop-Bereich des Ladens einzutauschen (hauptsächlich Verteidigungskraft und Ressourcenaustausch)
  • Treibstoff wird stark beim Einsatz von Fahrzeugen in Kämpfen verwendet
  • Munition wird verwendet, um Hauptquartiere und Inventargegenstände (hauptsächlich Angriffskraft) zu verbessern

Die besten Tipps zum Spiel Guns up Mobile

  • Zerstört so schnell wie möglich die feindliche Basis, um Sterne zu verdienen und voranzukommen
  • Seht euch am besten die Wiederholungen der Angriffe eures Gegners an und passt eure Verteidigungsstrategie entsprechend an, um die ultimative Basisverteidigung zu schaffen
  • Ihr erhaltet Ressourcen durch den Einsatz von Generatoren und durch Überfälle auf feindliche Basen
  • Denkt daran: Tapferkeit ist eine wertvolle Ressource im Spiel und kann verwendet werden, um die Ausrüstungsplätze eurer Einheiten zu verbessern
  • Durch die Aufwertung des Außenpostens erhaltet ihr Zugang zu neuen ausgezeichneten Gebäuden und erhöht die Anzahl der Gebäude, die platziert werden können
  • Verwendet nicht zu viele Sandsäcke; eure verteidigende Armee wird in der Basis festsitzen, und nichts wird den Feind davon abhalten, lange genug zu kämpfen, damit neue Wellen eure Truppen das Schlachtfeld betreten
  • Während ihr Beute aus Schlachten sammelt, kann eure Armee verbesser und angepasst werden

Das Spiel Guns Up Mobile arbeitet unter der Prämisse von Limited Energy Spawn. Ihr habt eine begrenzte Menge an Energie, die sich täglich auflädt, und ihr könnt so viele Truppen spawnen, wie ihr möchtet, solange eure Energie nicht zur Neige geht.

Guns Up Mobile bietet euch verschiedene Einheiten
Guns Up Mobile bietet euch verschiedene Einheiten

Verwendet Hindernisse (wie die bereits erwähnten Sandsäcke) nicht wahllos, nur weil sie billig sind und fabelhaft aussehen. Sie sind sehr strategisch abhängig. Verwendet Minen, um mächtige Truppen auf ihrem Weg auszuschalten, bevor sie euch erreichen.

Wenn ihr eine Mine zufällig ablegt, wird sie nutzlos

Da ihr keine Kontrolle darüber haben, wer auf eine zufällig abgelegte Mine tritt, könnte es genauso gut ein normaler Soldat sein. Also wartet immer, bis ihr einen Minigunner, eine Gruppe von Sanitätern, einen Bazooka-Typ usw. seht und platziert die Mine etwa 5 Sekunden entfernt in seinem direkten Weg.

Guns Up Mobile bietet euch verschiedene Einheiten

Dies sind unter anderem einfache Fußsoldaten, Scharfschützen, Grenadiere, Raketenschützen und auch Sturmsoldaten. Die Jungs sehen alle hart aus, kommen aber oftmals in cooler Verkleidung zum Zuge.

Zu Beginn habt ihr in Guns up Mobile drei Arten von Truppen zur Verfügung: Sturmgewehrtruppen, Raketenwerfertruppen und Schrotflintentruppen. Diesen wurden bestimmte Waffen zugewiesen, die unterschiedlichen Schaden verursachen. Allerdings verbraucht jeder unterschiedlich viel Energie.

Je stärker eure Ressource ist, desto mehr Energie verbraucht sie während des Spawn-Vorgangs. Wählt die feindliche Basis, die ihr zerstören möchtet, die Truppen, die ihr angreifen möchtet – und schon werdet ihr mit einem Drei-Sterne-Sieg belohnt. Erhöht das Level eurer Kommandozentrale Guns up Mobile, um schnell im Spiel voranzukommen und neue Spielmodi freizuschalten.

Die Kampffähigkeit eurer Armee hängt von fünf kritischen Komponenten ab:

  • Einheiten
  • Ausrüstung
  • Fahrzeuge
  • Materialien
  • Kommandantenfähigkeiten
Die Auswahl ist groß - welches Fahrzeug wollt ihr fahren?
Die Auswahl ist groß – welches Fahrzeug wollt ihr fahren?

Das Inventar in Guns up Mobile erlaubt es euch, sie alle zu verwalten/durchzusuchen. Die Rahmenfarben, die in eurem Inventar und auf den Bildschirmen für Kampfprüfungen und Kistenbelohnungen erscheinen, zeigen die Seltenheit eines Gegenstands an. Je seltener ein Gegenstand ist, desto schwieriger ist es, ihn zu bekommen.

Das Spiel ist in Bezug auf Erkundung und neue Inhalte extrem umfangreich, und es wäre unmöglich, hier alles aufzulisten.

Fazit: Guns up Mobile ist ein PvP-Strategiespiel mit einigen interessanten Ideen, die auf einem langlebigen PlayStation-Spiel basieren. Es kombiniert Elemente aus Strategie und Tower Defense und wird viele, viele Fans bekommen. Da bin ich mir sicher.